Ich habe seit wenigen Stunden das HTC Sensation in meinen Händen und wie ich schon berichtet hatte, habe ich dieses Handy sehnlichst erwartet. Das neue Top-Handy von HTC mit Dual-Core Prozessor soll mich endlich auf die Android-Schiene bringen und mein iPhone ablösen, denn Android kann so einiges was ich mir von meinem iPhone wünsche. Dies ist der erste Teil meines Testberichts zu diesem Gerät, ich beginne gleich mal mit nackten Kennzahlen.

Technische Daten:

  • Android OS Version 2.3 (Gingerbread) mit HTC Sense Oberfläche 3.0
  • 1.2 GHz Dual-Core-Prozessor
  • 10,9 cm (4.3 Zoll) großer Touchscreen mit 540 x 960 Pixel Auflösung
  • Unterstützt USB und Wifi-Netz, 768 MB großer Arbeitsspeicher, 1 GB Interner Speicher, Mikro-USB 2.0 (5-polig) Anschluss
  • 8 Megapixel Kamera mit Autofokus und Doppel-LED-Blitz, VGA Fixfokus-Farbkamera
  • 1080p HD-Videoaufnahme
  • Lieferumfang:
    HTC Sensation, 1520mAh Akku, micro SD Speicherkarte, Stereo-Headset, Ladegerät, Micro USB-Kabel, Bedienungsanleitung

HTC Sensation Screens

Verarbeitung

Das Sensation ist etwas grösser als das iPhone, das merkt man auch in der Hosentasche oder beim Anfassen. Die typische HTC Formgebung wie man sie von anderen Geräten kennt ist aber geblieben und das Sensation liegt sehr gut in der Hand. Im Gegensatz zu anderen Modellen von HTC kommt hier ein unibody Gehäuse, aus Aluminium und Kunststoff zum Zug. Der Deckel auf der Rückseite  ist nicht wie sonst nur eine kleine Abdeckund, sondern sie umhüllt eigentlich das ganze Telefon bis auf das Display. Sprich die Seite und ein Teil der vorderen Abdeckung gehören zum unibody-Case. Das lässt das Mobiltelefon einerseits hochwertiger Wirken und zudem ist es wohl auch etwas stabiler und robuster. Fotos dazu folgen im zweiten Teil des Berichts.

Display

Das verbaute Gorilla Glass Display sieht super edel aus und verschmutzt nicht sonderlich stark – was ich so aufs Erste sagen kann. Hinter dem Glass befindet sich das sogenannte qHD-Display mit einer Grösse von 4.3 Zoll. Darauf passen 960 x 540 Pixel, was an die hohe Auflösung des iPhone 4 heranreicht –  qHD ist einfach sexy und man sieht es auch! Dank dem sind die Schriften extrem scharf, das Display hat starke Farben, sie kommen gut zur Geltung – im Vergleich zum LG Optimus Speed sehe ich hier grosse Unterschiede. Im unteren Teil des Displays sind die vier Android Buttons verbaut, hier als Sensoren nicht als Taster war mir aber sehr gut passt.

erster Eindruck

Wie ich mir erhoffte hatte, das HTC Sensation macht einfach Spass. Ausgepackt, SIM rein und los gehts. Die Einrichtung geht schnell, das Telefon reagiert extrem rassig auf Befehle und Android Gingerbread mit der neuen Sense-Oberfläche sieht einfach noch genial und superschön aus! Was will man mehr?

Ich werde das Sensation die nächsten Tage weiterhin mit Freuden testen und den den zweiten Teil dieses Berichts schreiben. Wenn ihr spezifische Fragen habt und etwas wissen möchtet, nutzt die Kommentar-Funktion – ich helfe sofern ich es kann…

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Ich würde das Gerät sofort kaufen, doch erst ab nächsten Februar darf ich ein neues Gerät günstig beziehen… Es wird mit grösster Wahrscheinlichkeit auch wieder ein HTC sein.

  2. Hallo Hans
    Hatte mit das HTC Desire HD gekauft. Nach 3 Wochen testen bin ich aber trotzdem zurück auf mein iPhone 3GS. Beim Androide wurde es immer bei den Sync-Vorgängen hackelig mit der Eingabe. SMS, Twitter, etc. waren gar nicht mehr möglich zu schreiben. Gleichzeitig waren die Sync-Vorgänge extrem lang. Konfig war auf “Auto im WLan Netz” eingestellt.
    Tritt dies beim Sensetion auch auf?

    • Hey

      Ich hatte mein Desire HD für etwa 4 Monate (bis zum Glasbruch) und bin jetzt auch seit gestern auf dem Sensation unterwegs. Habe dieses Problem bei beiden Geräten (noch) nicht festgestellt.

      Grundsätzlich kann man sagen, das Sensation ist schnell. So richtig schnell… =D

  3. “Grösse von 4.3 Zoll. Darauf passen 960 x 540 Pixel, was an die hohe Auflösung des iPhone 4 heranreicht”

    Bin ich nicht so wirklich einverstanden. Das HTC Sensation bietet zwar ähnlich viele Pixel wie das iPhone 4 (960 x 640) ABER, es hat auch ein Display mit 4.3 Zoll. Das iPhone 4 verteilt die Pixel nur auf 3.5 Zoll. Über den Daumen gepeilt hat das Sensation eine Auflösung von 256 Pixel pro Inch und das iPhone 4 326.

    • Naja, kommt darauf an wie man das Wort “heranreicht” interpretiert. Mir ist bewusst dass das iPhone 4 den höheren DPI-Wert hat als des Sensation, wenn man aber den gesamten Smartphone Markt betrachtet kann man das aber IMHO so sagen.

      Gefühlsmässig sind beide Screens einfach genial….

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: