18. Dezember 2023
2 Minuten zu lesen

Shelly Plus PM Mini im Test – praktischer kleiner Helfer

Die neuen Shelly Plus Mini Geräte sind mittlerweile da und gerade das Shelly Plus PM Mini ist für mich sehr spannend. So habe ich mir davon 4 Stück zugelegt, und berichte hier gerne wie ich den «kleinsten» Shelly bei mir im Energie Management einsetze. Shelly nennt ihn selbst den «kleinsten Leistungsmesser der Welt für präzise Leistungsüberwachung».

Funktionen des Shelly Plus PM Mini

  • Misst bis 16 A bei 240 VAC
  • Maximale Leistung von 3840 W
  • Präzise und Echtzeit-Leistungsmessung
  • Einfache Steuerung über die Shelly Smart Control App,
  • Unterstützt Skripting, Webhooks, MQTT, WebSocket, HTTPS, UDP, TLS und benutzerdefinierte Zertifikate
Shelly Plus PM Mini im Test
Shelly Plus PM Mini im Test

Einsatzzweck bei mir

Ich habe bei mir diverse Geräte zur Energiemessung im Einsatz. Für PV-Anlage, Batterien und Ladestationen verwende ich smart-me Geräte, welche auch MID zertifiziert sind. Für Messungen von Geräten nutze ich myStrom Smart Plugs und diverse Shelly Devices, vor allem Pro 3EM und 3EM. Für Messungen direkt in der Unterputz-Dose oder auch im Verteiler, kommt mir das neue Shelly Plus PM Mini gerade recht. Es deckt mit 16A sowieso die maximale Belastung von Steckdosen in der Schweiz ab und die kompakte Bauform gibt viel Flexibilitäten beim Einbau.

Shelly PM Mini misst Trafoleistung für 24V Beleuchtung
Shelly PM Mini misst Trafoleistung für 24V Beleuchtung

Für mich ist der Einsatz vielerorts damit ideal, wenn ich nur eine Messung will und keine Schaltmöglichkeit. Genau das bietet der PM Mini, einen Verbraucher günstig und einfach zu messen. Die Erfassung der Daten mach ich dann durch die Einbindung in Solar Manager. Mittlerweile habe ich mir auch die neue Shelly App konfiguriert, die Daten sind auf Grund verschiedener Messquelle für mich darin noch komplett, aber trotzdem gut umgesetzt.

Fazit

Mit meinen zahlreichen Messungen von verschiedenen Verbrauchern, versuche ich nach wie vor auch mehr Klarheit in die verschiedenen Bereiche zu erlangen. Wo verbrauchen wir unsere Enerige genau, wo ist Einsparpotential vorhanden und wie setze ich das um. Genau dafür sind solche Geräte ideal und preislich auch gut erschwinglich.

Das Shelly Plus PM Min ist für 13.90 CHF erhältlich.

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

8 Comments

  1. Martin

    Hallo Hans, kannst du beschreiben wie du das Shelly Plus PM Mini in Solar Manager eingebunden hast? Mir ist das leider nicht gelungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken mit anderen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .