Xiaomi Mi DroneDie Gerüchte waren die letzten Tage und Wochen immer wieder zu hören, aber da ich wenig auf solche Dinge gebe, habe ich die definitive Meldung abgewartet. Der chinesische Hersteller Xiaomi bringt eine eigene Drohne auf den Markt und darauf bin ich wirklich gespannt. Denn die günstige Xiaomi Yi Kamera hat mich bereits voll überzeugt und der Nachfolger davon steht auch schon in den Startlöchern. Schauen wir uns also die Xiaomi Mi Drone mal genauer an!

Xiaomi Mi Drone

Die Xiaomi Mi Drone soll etwa 27 Minuten Flugzeit liefern, das wäre im Bereich der hier schon getesteten DJI Phantom 4. Die Flugzeit soll dank einem 5’100mAh starken Akku erreicht werden, die verbaute Kamera mit Gimbal soll Videoaufnahmen mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Wer auf FullHD reduziert, kriegt sogar 60fps. Bei Fotoaufnahmen sind 12 Megapixel Bilder möglich, diese wahlweise im JPG oder RAW-Format, wobei ich zweitgenanntes natürlich klar bevorzugen würde. Da Objektiv der Kamera hat einen Winkel von 140°.

Xiaomi Mi Drone Gimbal mit Kamera
Xiaomi Mi Drone Gimbal mit Kamera

Xiaomi Mi Drone – Features

Die nachfolgenden Features übersetze ich nicht aus dem englischen, die sollten durchaus problemlos verständlich sein:

  • 4-propeller system with detachable shields
  • 17.4V battery 5100mAh, 27 minutes non-stop flying
  • 1080p or 4K UHD camera, with 104° wide-angle lens
  • 4K camera at 3840 x 2160 pixels; supports recording of stills in RAW format
  • 720p live video with low latency from up to 2km distance
  • Camera attached to a 3-axis gimbal, stabilizes up to 2000 vibrations per second
  • Unbelievably lightweight design
  • GPS + GLONASS + vision-based positioning for max precision
  • Autopilot options: automatic take-off + landing, waypoint flight path planning, tap to fly on map, circle an object on the ground
  • Intelligently detects low battery and returns home automatically
  • Real-time location tracking for easy retrieval even post crash
  • Hovers automatically at the edge of no-fly zones
  • Built-in PCB antenna array in remote control for maximum reach
  • Modular design and foldable landing gear
  • RMB 2499 for 1080p, RMB 2999 for 4K UHD version
Xiaomi Mi Drone - passt auch einfach in einen Rucksack
Xiaomi Mi Drone – passt auch einfach in einen Rucksack
Xiaomi Mi Drone - advanced GPS Features
Xiaomi Mi Drone – advanced GPS Features

Der Controller um die Mi Drone zu steuern, nutzt wie man es von DJI kennt, eine einfache Halterung für ein Smartphone oder Tablet als Bildschirm für FPV Übertragung. Gemäss Xiaomi soll die Reichweite rund 3km betragen, natürlich auch mit allen möglichen Features ausgerüstet die moderne Drohnen besitzen: Fly-Home Modus, bei schlechtem Empfang oder Fliegen ausserhalb des Radius kommt die Drohne selbstständig zurück. Auch können vordefinierte Punkte abgeflogen werden und vieles mehr.

Produktvideo

Preise & Verfügbarkeit

Die Xiaomi Mi Drone wird in China als zwei Versionen verkauft, der Unterschied liegt in der verbauten Kamera. So soll das günstige Modell, bereits ab rund 340.- € zu haben, nur in FullHD aufzeichnen können, während das Topmodell mit 4K-Video rund 410. -€ kosten soll. Offiziell waren Xiaomi Geräte bisher in der Schweiz und Deutschland nicht verfügbar, ich nehme aber an, dass bei dem Preis einige Händler die Drohne importieren werden. Eine gute Anlaufstelle für Xiaomi Geräte, meiner Erfahrung nach, ist jeweils Gearbest. Die Mi Drone ist aber noch nirgends gelistet, ein Verfügbarkeitsdatum ist mir auch noch nicht untergekommen.

Update

Die Xiaomi Mi Drone in der 1080p Version ist bei Gearbest für 390$ gelistet. Die Top-Version mit 4K Videofunktion für 429.- $.

Xiaomi Mi Drone Remote
Xiaomi Mi Drone Remote

Xiaomi Mi Drone

Fazit

Ich finde es aus persönlicher Sicht spannend mit welchen Preisen man solch gut ausgestattete Drohnen anbieten kann. Es bleibt zu hoffen, dass hierzulande kein zu grosser Boom einsetzt und dass Piloten gewissenhaft fliegen, damit wir uns noch lange an einfachen Gesetzen für die Drohnenflieger erfreuen können.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Es ist schon interessant was die in den Preis alles reinpacken. Vorallem das ein 720p HD Downlink da noch drin liegt. Ich frage mich nur ob zu diesem Preis auch Qualitativ noch wirklich gute Komponenten verbaut werden können. Ich denke da vor allem an die ESC und die Motoren. Gerade bei einem Quadcopter sollte da qualitativ schon gutes Material verbaut sein. Bin gespannt wann der Copter schlussendlich auf den Markt kommt und wie er in den ersten Tests abschneidet, auch von der Video Qualität her. Gut finde ich schon mal das keine all zu weitwinklige Kameralinse verbaut ist, damit der “Fisheye” Effekt nicht all zu gross wird…

  2. Der Titel hat einen kleinen Schreibfehler. Ein Sack Reis kann in China umfallen, ein Kampfpreis nicht.

        • Hans

          Nein leider gar nichts, wie üblich bei Xiaomi ist es brutal schwierig an irgendwelche Infos zu kommen.

  3. Hey,
    Mir gefällt dein Bericht sehr, auch das Thema Dronen ist sehr interessant und momentan auf einem aufsteigenden Ast. Wie siehts eigentlich mit der Kameraqualität von solchen Dronen aus? Kann man die mit der Qualität einer professionellen Webcam bzw Kamera vergleichen? Ist die Bildstabilisation nicht sehr schwierig bei solch einer Drone?

    Mfg Lucas 🙂

  4. Ich denke nicht, dass Xiaomi die Phantom ersetzen wird. DJI hat sich bereits auf dem Markt durchgesetzt und wird auch weiterhin beliebt bleiben. Die Mi Drohne versucht es natürlich aber DJI bleibt DJI und die #1 für Copter Piloten! Das ist meine Meinung.

  5. Der Bericht gefällt mir sehr, bin gespannt wie Sie sich in der Realität schlägt.Kommt hierzu noch etwas auf deinem Blog?

    • Danke für den Hinweis, habe es nachgetragen und die 4K-Version auch angefügt…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: