Bei meinen Artikeln zur GoPro Kamera habe ich erfreulicherweise festgestellt, dass einige Wintersportler meinen Blog verfolgen. Diese dürfte die Goggle von Recon Instruments besonders interessieren. Diese Goggle aus den Staaten hat ein eingebautes GPS, dieses erfasst in Echtzeit alle relevanten Daten wie Geschwindigkeit, Höhe, zurückgelegte Strecke, Temperatur oder Höhendifferenz und macht sie direkt in der Brille sichtbar.r.

Recon Instruments Google an der ISPO 2011
Recon Instruments Google an der ISPO 2011

Danke einer handlichen Fernbedienung kann die Brille steuern, als Betriebssystem kommt ein abgespecktes Android 2.2 zum Zug. Der integrierte Monitor in der Brille stellt die wichtigsten Informationen dar, entweder live oder dann später auf dem Sessellift. Für zu Hause steht eine USB Schnittstelle für die Analyse am PC bereit. Über die Recon Website können dann die Daten mit anderen Usern verglichen werden. Dank Bluetooth Schnittstelle kann man auch Audioplayer oder Handy damit verbinden. Die Brille kostet rund 420.- CHF und ist damit ganz sicher kein Schnäppchen. Hier ein kleines das die Brille zeigt, ich habe bewusst kein Werbefilmchen gewählt wo man die Brille kaum gut sehen kann:

Ich bin gespannt wie sich diese Brille verkaufen lässt, ich besitze seit Jahren einen Navman A300. Dieses GPS-Device gibt die aktuelle, die höchste und die durchschnittliche Geschwindigkeit an und misst die gefahrenen Kilometer und Höhenmeter. Interessant war das Gerät um Leuten auf der Piste zu zeigen wie schnell man wirklich unterwegs ist und sonst für mich eher ein Spielzeug, als das ein praktischer Nutzen vorhanden wäre. Für den hohen Preis kommt die Brille für mich nicht in Frage.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentar

  1. Erfindung, die die Welt nciht braucht? Ich denke nicht, dass dieses Produkt jemals der Renner sein wird. Wirklich bahnbrechend ist es ja nicht. Obwohl es bestimmt nett ist, zwischendurch seine Geschwindigkeit zu überprüfen..aber GPS-Daten? Hilft das, wenn man in eine Lawine gerät?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: