Die Senderliste eines Samsung TV am Computer bearbeiten

SAmsung TV Kanalliste editierenSeit gestern werden die Schweizer Hauptsender von SRF in HD ausgestrahlt, damit macht mein digitales TV-Angebot von upc cablecom immer mehr Spass. Als damit anfing waren die HD-Sender mehr als spärlich, nun sind doch einige dabei. Was aber mühsam bleibt bei einer Senderaufschaltung, ist der neue Suchlauf und das damit verbundene Durcheinander in der Senderliste. Wer einen Samsung TV besitzt kann dieses Dilemma aber umgehen, indem man die Kanalliste komfortabel an einem Windows-, Linux- oder OSX-System editiert.

Senderliste am Samsung TV exportieren und importieren

Das geht ganz einfach, dazu einen FAT-formatierten USB-Speicher am Samsung TV anschliessen und folgendes befolgen:

  • Menü → Sender → Listenübertragung wählen
  • Passwort eingeben „0000“
  • Auf USB exportieren / Von USB importieren und File anwählen

Damit habt ihr eure Aktuelle Senderliste und Konfiguration auf dem USB-Speicher abgelegt, ich würde das File noch zusätzlich (als Backup quasi) abspeichern.

Tools / Software um Senderliste am Computer zu editieren

Den Grundstein zur Senderbearbeitung am Computer legt SamyGo, bis Samsung mit einem eigenen Editor (nur für Windows verfügbar) nachzog. Hier Links zu den mir bekannten Tools, mit welchen ihr eure Senderliste bearbeiten könnt:

Bearbeitete TV Senderliste im Samsung Editor

Bearbeitete TV Senderliste im Samsung Editor

Senderliste Editieren

Nun kann man sich seine Sender beliebig anordnen. Dabei steht die Sortierung nach Empfangsweg (Sat, Kabel, Luft) und Kanalart (TV, Radio, Daten) im Vordergrund. Nach dieser Sortierung kann man sich die Kanäle anordnen wie man gerne möchte, z.B. deren Reihenfolge verändern oder bis zu vier eigenen Favoritenlisten erstellen. Mehr oder weniger selbsterklären, ich habe mit dem Editor von Samsung gearbeitet.

Tipps & Tricks

Oben rechts sieht man die Senderliste Versionsnummer, in meinem Fall „CHE 2010-01“. Die neuste Software speichert aber im Format „2011-01“ ab, mein Samsung TV meldete dann aber immer einen ungültigen Import. Daher beim Speichern einfach die Formatauswahl berücksichtigen und im gleichen Format wie die Original-Senderliste abspeichern, dann klappts auch beim Importieren!

Senderlisten mit unterschiedlichen Versionen

Senderlisten mit unterschiedlichen Versionen

Fazit

Genial, ich hätte mir das Tool schon bei der ersten Einrichtung anschauen sollen, dann entfällt das mühsame Sortieren mit der Fernbedienung. Toll ist natürlich auch, dass man sich auf dem Computer ein Backup der Senderliste ablegen kann und bei einem Kauf eines neuen (Samsung) TV kann man diese gleich wieder mitverwenden.

16 Kommentare

  1. ad 1. März 2012
    • hans 1. März 2012
      • ad 1. März 2012
      • hans 1. März 2012
  2. Andi 1. März 2012
  3. brownie 1. März 2012
  4. Arthuro 1. März 2012
  5. 2. März 2012
    • Ivo Pescia 5. März 2012
    • Peter Rugger 29. Oktober 2016
  6. klausr 25. Februar 2014
    • Hans 25. Februar 2014
  7. Michael 27. Januar 2015
  8. Michael 5. Dezember 2015
  9. Haldemann Beat 2. Juni 2016
  10. Christian Fuchs 17. Oktober 2016

Kommentar verfassen