Apple hat heute in einem klassischen September Event wie bereits im Vorfeld gemunkelt keine neuen iPhones vorgestellt, dafür sonst einige Neuigkeiten. In der Kürze gab es zwei neue Apple Watches, damit zum ersten Mal zwei Modellreihen und dasselbe auch bei den iPads. Zusätzlich neue Services, doch hier gerne in der Kurzfassung mit etwas Details:

Apple Watch Series 6

Apple Watch 6 & Apple Watch SE

Wie erwähnt gibt es von Apple erstmals seit der Geschichte der Appel Watch zwei neue Modelle. Einerseits die Apple Watch 6 welche die Entwicklung der Apple Watch weiter vorantreibt. Dabei mit einem ganz neuen Feature, die AW 6 misst den Sauerstoffgehalt im Blut mit einem revolutionären neuen Sensor. Zudem kommen für die Aluminiumgehäuse mit rot (Product Red) und blau ganz neue Farben auf den Markt. Als weiteres Modell gibt es eine leicht abgespeckte Apple Watch als Einsteigervariante, die Apple Watch SE. Sie wird bereis ab 299.- CHF zu haben sein und verzichtet hauptsächlich auf ein Always-On Display, auf die Blutsauerstoff-Messung und das EKG.

  • Apple Watch Series 6, mit Aluminiumgehäuse, ab 419 Franken (40 mm), respektive 449 Franken (44 mm).
  • Apple Watch Series 6, mit Edelstahlgehäuse, ab 779 Franken (40 mm), respektive 829 Franken (44 mm).
Apple iPad Air 4

iPad (8) und iPad Air 4

Das neue iPad 8 kommt gibt es ab rund 349.- CHF und bleibt weiterhin das Einstiegsmodell von Apple mit einem gleichbleibenden Formfaktor. Dafür gibt es 40% mehr Leistung, Unterstützung für den Apple Pencil und einen A12 Prozessor. Spannenden ist aber das neue iPad Air 4 ganz im Design der neuen iPad Pros. Dieses gibt es bereits ab 629.- CHF und kanibalisiert die Pro-Linie deutlich. Das neue randlose-Design ohne Homebutton und ein 10.9 Zoll Liquid-Retina-Display sehen in der Präsentation super aus. Touch ID verschwindet aber nicht wie beim Pro, sonder ist im Top-Button integriert. Verbaut ist auch mehr Speed mit dem neuen Prozessor A14 Bionic. Das Gerät dürfte viele Anwendern ansprechen, ich zähle mich da dazu.

Apple One
Apple One

Apple One – Kombi Abo

Apple lanciert mit “Apple One” ein Abo für alle Apple Dienste die man als Einzelperson, Familie oder im “Premier-Package” abonnieren kann. Dazu kommt es noch auf die Verfügbarkeit im jeweiligen Land an. Die Schweizer Preise stehen noch nicht fest, in den monatlich zahlbaren Abis sind folgende Dienste enthalten (sofern verfügbar): iCloud, Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, Apple News+ und Apple Fitness+.

Apple Fitness Plus

Apple Fitness Plus

Jetzt wo ich mir die Angebote von Peleton genauer angeschaut habe kommt Apple mit einem eigenen Konkurrenten nämlich Apple Fitness+. Der Dienst wurde mit Fokus auf die Nutzung zusammen mit der Apple Watch designt. Die Idee ist simpel: Man sucht sich ein Workout aus und iPhone, iPad oder Apple TV begleitet einem mit Videos und geführten Workouts während die Watch die Daten aufzeichnet. Wann der Dienst bei uns startet wurde noch nicht kommuniziert.

iOS 14

Morgen kommt schon iOS 14 auf eure Geräte, also am Besten noch heute Nacht die Backups machen 😉

Hans
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentar

  1. Avatar

    Hallo Hans,
    erstmal vielen Dank für deine Mühe die Keynote hier nochmal inhaltlich zusammenzufassen.
    Bei iOS 14 bin ich noch zwiegespalten was die neuen kachelförmigen Widgets angeht.
    Viele Grüße,
    Christoph

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: