NEEO Remote

Ich habe hier ja damals schon zum Kickstarter-Founding von NEEO berichtet und selbst das Projekt auch unterstützt. Das ist mittlerweile über ein Jahr her, viele Unterstützer des Projekts werden ungedulig und möchten natürlich lieber heute als morgen eine Neeo Remote ihr Eigen nennen. Ich kann als Entwicklungsingenieur und Blogger aber beide Seiten verstehen, Neeo will mit einem perfekten Produkt auf den Markt kommen und Unterstützer wollen die Remote endlich in den Händen halten.

Netterweise hat sich NEEO CEO Raphael Oberholzer kurzfristig bereit erklärt einige Fragen von mir zu beantworten. Danke schonmal an dieser Stelle und euch viel Spass beim Lesen – ein spannender Einblick in die Produktentwicklung von Consumer Electronic.

Hans: Raphael, vielen Dank dass du dir Zeit nimmst für dieses Interview, nachdem auf Twitter einige Fragen aufgekommen sind. Fangen wir doch gleich mit der Frage an, die den meisten Unterstützern auf Kickstarter auf der Zunge brennt: Wann dürfen wir etwa mit Neeo rechnen?

Raphael Oberholzer: Wow – was für ein Einstieg 😉 Der Ansturm auf NEEO ist enorm. Wir haben ein x-faches mehr an Vorbestellungen als wir dies im ersten Jahr erwartet hätten. Ich bin inzwischen enorm dankbar arbeiten wir mit einem der grössten Contract Manufacturer der Welt für die Produktion, damit das Skalieren überhaupt möglich ist. Aktuell befinden wir uns in einem sogenannten “Verification Run” in dem die Qualität des Produktionsprozesses und die daraus resultierende Konstanz in der Qualität der Produkte überprüft wird. Sind die Ergebnisse gut geht’s in Kürze los mit High-Volume Produktion. Wir werden dies wie bisher in unserem Blog kommunizieren für alle die, die sich für die Hintergründe und mehr Details interessieren. Wir werden dann das genaue Lieferdatum bekannt geben sobald die Units unterwegs sind. Lange wir dies nicht mehr dauern.

NEEO CEO Raphael im Interview
NEEO CEO Raphael im Interview

Ein Grund für die Verzögerung war gemäs den Updates auf eurem Blog und auf Kickster die Qualität des Aluminiums, was hat euch sonst noch zusätzlich Zeit gekostet?

Ich bin selbst eher ein ungeduldiger Mensch und hatte es schwer für Verzögerungen zu entscheiden. Wenn jemand NEEO Nullserie Geräte in die Hand nimmt und verwendet verstehen diese Leute fast noch weniger warum die Geräte noch nicht in High-Volumes verteilt werden. Die Geräte wirken seit langen “fertig” Viele der kleinen Korrekturen die wir machen sind auf die Schnelle nicht zu sehen – aber sehr wichtig. Ein Punkt war zum Beispiel das Ersetzen des sogenannten NAND Speichers welcher bei den Langzeitsimulationen Fehler verursacht hatte. Wir haben schlussendlich auf eine andere Art Speicher umgestellt. Darüber bin ich sehr froh, den die Firmen, die bei NAND geblieben sind sind heute noch am Problem lösen. Die Story in all ihren Einzelheiten können Interessierte im NEEO Blog nachlesen. Wir sind nun, wie eingangs erwähnt, durch alle grossen Brocken hindurch und zurzeit läuft ein Verification Run zu der (hoffentlich) letzten Nullserie. Ich freue mich enorm darauf bald das Shipment ankünden zu können. Dann geht’s für NEEO und alle Backers und frühen Kunden so richtig los. ich bin enorm dankbar dies erleben zu dürfen.

Viele Backer (so werden die Unterstützer auf Kickstarter genannt) bemängeln die Kommunikation. Ich persönlich war in sehr vielen KS-Projekten dabei, ihr seit aus meiner Sicht im Mittelfeld, aber die Frage ist berechtigt. Wieso nicht mehr Kommunizieren, etwas früher informieren und so die Backer am Entwicklungsstand beteiligen?

Nun wir erhalten täglich Messages von Leuten in unserer Community die sich enorm freuen unseren Blog zu lesen und Teil dieser Reise zu sein. Wir sharen Fotos, Videos und Berichte über die Fortschritte und spannenden Produktionsprozesse im Blog. Es stimmt, dass immer mal wieder Kommentare kommen von Leuten die das gerne anders hätten oder noch mehr von uns hören möchten. Ich kann euch hierzu mal einen Blick hinter die Kulissen gewähren: Wir kreieren mit NEEO etwas das nicht einmal die grossen Firmen hingekriegt haben. Dies ist eine enorme Herausforderung und nur möglich weil die richtigen Leute (zum Teil, auch weil wir das notwendige Glück hatten) zusammenfanden und gewillt sind mit voller Energie dafür zu arbeiten. Was zu schaffen was die Grossen nicht hinkriegen ist natürlich sehr aufregend – aber halt in der Realität auch alles andere als einfach. Unser kleines Core-Team braucht es voll. Wir kreieren ein Produkt das es von Anfang an in die höchste Liga schaffen wird. Mittelfeld ist keine Option. Unser voller Fokus ist im Moment darauf gerichtet. Eine Crowdfunding Kampagne kann in diesem Moment ein wenig in einem Konflikt mit dem stecken. Natürlich wären wir am liebsten auch im Bereich Bloggen & Content Creation bereits Weltklasse aber dies braucht Ressourcen. Wir haben uns dagegen entschieden in diesen Bereich Kapital zu stecken – also jemand einzustellen der sich darauf konzentrieren könnte – und machen dies für den Moment selbst. Die Leute müssen sich mit mir zufrieden geben ;-)) Im Grossen und Ganzen kriegen wir enorm viele Komplimente und motivierende Mails und Messages. Darüber bin ich sehr dankbar, finde dies nicht selbstverständlich und staune über das Engagement. Viel mehr als über die paar üblichen Verdächtigen die immer was zu meckern haben. Die gibt’s halt sobald du online präsent bist. Auf Zehntausende von Community Members gibt’s hat die paar Nasen die alles anders machen würden. Wir nehmen diese Kommentare natürlich auch erst, können aber nicht allen Vorstellungen gerecht werden. Trotzdem ist es mir auch wichtig mal zu sagen, dass ich finde wir „Creators“ sind auch mitverantwortlich für die zum Teil falsche Erwartungen, die Leute haben. Crowdfunding wird oft als Shop missverstanden und dies liegt oft daran, wie wir Firmen uns präsentieren. Du bist in dem Moment enthusiastisch, willst das bestmögliche Video aufnehmen und gibst die optimistischen Daten deines Produzenten an deine Community weiter. Aber fast in jedem Fall kommt dann noch was dazu oder ändert noch was und verzögert die Auslieferung. Ich bin selbst begeisterter Backer vieler Kickstarter Kampagnen und erlebe insbesondere im Hardware Bereich fast nichts Anderes. Der Moment, wenn noch nichts ausgeliefert ist und es schone eine Weile andauert und Tausende oder gar Zehntausende am warten sind verläuft fast immer gleich. Selbst wenn dann ausgeliefert ist, gibt noch einige die mit Kommentaren kommen wie “dieses Produkt gibt es überhaupt nicht” oder “die sind mit unseren Millionen sicherlich nach Hawaii abgehauen” Dies ist natürlich sehr Schade und jeweils weit entfernt von der Realität. Was für uns am wichtigsten ist, ist die Qualität von dem was wir ausliefern. Damit entscheidet sich die Zukunft. Wir haben hart dafür gekämpft und dies auch promotet, dass wir eine Lösung bringen die es so noch nicht gab. Und dies werden wir! Ich hatte in den letzten Wochen viel Kontakt mit Backers bei uns im Büro und auch auf Tradeshows. Die Leute die NEEO live gesehen und erlebt haben und die Crew dahinter getroffen haben, sind enorm begeistert und finden es jetzt noch schwieriger zu warten 😉 Etwas, was viele erst bei Gesprächen mit uns realisieren, ist der Fakt wie gross die Herausforderung wirklich ist. Ein Consumer Hardware Startup aufzubauen scheint oftmals praktisch unmöglich. Du musst das ganze operative Team bereits haben, in unserem Fall die Hardware für über 20 Länder zertifizierten, allen juristischen Anforderungen gerecht werden, eine Reihe Patente kreieren und pflegen, alle elektrotechnischen Normen einhalten, clever einkaufen, erfahrene Engineers haben, gut im Fundraising sein und eigentliche bereits alle Divisionen einer grossen Firma haben. Ein Software Startup kannst du im Prinzip alleine aufbauen und einfach ein wenig Serverspace mieten. Bei Hardware ist alles anders. du brauchst viel mehr Kohle und von Anfang an ein Dreamteam. Natürlich wird unser Dreamteam dann auch im Bereich Socialmedia und Blogging ergänzt sobald wir auf dem Markt sind. Stell dir das mal vor: Du musst im Prinzip alles Technische und Operative eines Grossunternehmens machen und gleichzeitig erwarten einige Leute mehr information von Dir, als sie von einem Grossunternehmen je erhalten würden. Nebst dem dies eine Herausforderung ist, ist es aber auch extrem cool. Viele andere Startups schreiben uns, wie motivierend und technisch hilfreich unser Blog für die ist.

NEEO Brain

Wird die auf Kickstarter angepriesene Handerkennung funktionieren?

Ja – Wir haben darauf mehrere Patente und unsere Technologie hat gute Chancen in Zukunft auch in ganz anderen Produkten zu landen. Die Handerkennungstechnologie war für uns ein komplettes R&D Project und ist durch wenige aber sehr talentierte Engineers entstanden. Was uns aber wichtig ist: In dieser Industrie wird zu viel um Technologien diskutiert. Unser Produkt wird nicht aus der Technologie Perspektive sondern aus der des Users kreiert. Wenn wir eine Handerkennung bauen, dann nicht weil wir das für eine tolle Technologie halten. Wir machen das weil wir das Problem identifiziert haben, dass Die Medienauswahl heut viel zu wenig persönlich ist. Z.B. Wenn meine Frau meine Musikbibliothek zum Chaos macht, indem sie ihre Musik über meinen Spotify Account lädt und abspielt. Jeder hat seine eigenen Gewohnheiten und Vorlieben. Deshalb die Usererkennung welche ohne jeden Aufwand, sobald man zur Fernbedienung greift auf den persönlichen Account umschaltet.

Ist auch eine Verbindung zu Apples HomeKit geplant?

NEEO ist nicht HomeKit zertifiziert. Wir glauben an eine Zukunft in der der Kunde freie Wahl hat und sich nicht für ein Apple Haus oder Google Haus entscheiden muss. NEEO hat ein offenes API damit NEEO mit möglichst allen coolen Produkten im Markt funktioniert (ob jetzt HomeKit zertifiziert oder nicht ist Wurst) und so kann mit NEEO auch Neues kreiert werden, Dinge über die wir vielleicht nicht mal nachgedacht haben. Aktuell ist NEEO mit über 50’000 Geräten kompatibel und dies wächst täglich. All die coolen Produkte im Markt von Philips Hue über den Nest Thermostat sprechen direkt mit NEEO. Ihr könnt das “NEEO Kit” nennen wenn ihr wollt 😉 Wir finden es absolut falsch wenn schlussendlich ein Nest Thermostat aus politischen Gründen nicht mit Apple spricht oder so. Darum sind wie offen und wachsen so rasch. Im letzten Jahr sind fast sämtliche grosse Hersteller auf uns zugekommen und daraus entsteht jetzt Unglaubliches.

NEEO Brain, Remote und CEO Raphael
NEEO Brain, Remote und CEO Raphael

Wofür ist der HDMI Anschluss im Brain gedacht, den man an Fotos von der CES sah?

HMDI CEC. Dies ermöglicht es eine ganze Kette von AV Geräten über nur einem HDMI Port zu steuern. Wir haben bereits vor 2 Jahren darauf gewettet, dass dies wichtig wird und die Hardware dafür vorbereitet. Für uns ein Riesenglück, dass unsere Nachbarn in Cupertino (Apple) nun bei der neusten Generation Apple TV 4.0 zum ersten mal CEC vollumfänglich implementiert haben. Dies forciert auch die anderen Hersteller im Markt, deren AVRs und TVs CEC konform zu bauen. Bei uns wird dies nicht im ersten Software-Release drin sein. Aktuell wird bei uns im Labor aber ein Release getestet den dies bereits beinhalten.

Ich persönlich sehe eine grosse Hürde im Setup-Prozess. Logitech Harmony war da über Jahre die reinste Hölle, ist euer Einrichtungsprozess für Neeo einfach und für weniger versierte Benutzer verständlich?

Genau! Wir sehen unter anderem genau da einer der Schlüssel zum einem grossflächig erfolgreichem Produkt. Du kannst dich auf unser Setup freuen. Dies ist “Kinder und Grosseltern getestet”. (Wirklich!!)

Gibt es Ängste bzw. Vermutungen dass die Konkurrenz mitliest und auf den Zug aufspringt und eine eigene Variante einer guten Universalfernbedienung entwickelt und auf den Markt bringt?

Universalfernbedienungen gab es schon viele Jahre und die waren nie die Lösung. Den Ansatz den wir verfolgen ist viel ganzheitlicher und deshalb sind wir vom ersten Tag an ein vollumfängliches Smart Home System. Wir rücken diesen Fakt einfach nicht ins Zentrum weil dies komplexer zu verstehen ist. Für unsere Kunden das Wichtigste, ist schlussendlich einfach das wir aufräumen mit den vielen Remotes und den vielen Apps die es heute braucht. Eines der besten User Interfaces in den heutigen Wohnräumen ist der traditionelle Lichtschalter. Er ist immer da, Jeder weiss wie man ihn bedient und er führt sehr schnell zum Ziel. Genau diese Qualität soll NEEO für den Connected Home Markt bringen. Die NEEO Remote ist eine neue Kategorie. Du kannst dies Smart Home Remote oder Smart Remote nennen. Für uns ist es einfach die NEEO Remote 😉

NEEO Remote im Einsatz
NEEO Remote im Einsatz

Mich persönlich würde interessieren wie ihr derzeit aufgestellt seit, wie viele Leute arbeiten derzeit an Neeo, wieviele davon in der Schweiz und wieviel in San Francisco?

Wir haben das Design Studio und den Customer Support in Cupertino. Das Engineering Team sitzt in Bern und Solothurn. Einige von uns reisen hin und her. Ich sitze jetzt grad im Flieger von Zürich nach San Francisco. Im Moment sind wir knapp 20 Leute plus rund 10 Externe wie zum Beispiel unser Patentanwalt der fleissig mitwirkt.

Habt ihr noch weitere Ideen im Köcher, also wird es nach der Neeo Remote und dem Brain noch weitere Produkte geben?

Ohh ja. Stay tuned….!

Was für ein Schlusswort von Raphael, da dürfen wir uns also nach der Neeo Remote und dem Brain auf noch mehr freuen. Danke für die Zeit die du dir genommen hast, ich bin nun auf Anmerkungen von Lesern gespannt!

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Hi, das meiste davon kann doch eine Logi Harmony schon recht lange zumindest für Audio & Video Controls!?

  2. Sali Hans, ein ganz grosses Danke dafür … Ich war die letzten Tage kurz davor die Bestellung für 2 NEEOs zu canceln und dafür eine weitere geliebt-hasste Harmony zu kaufen … nun warte ich erstmal

  3. Vielen Dank für das tolle Interview (zum perfekten Zeitpunkt). Kann es nicht erwarten meine NEEO in den Händen zu halten.

  4. Hey JJ, ich geb Dir grundsätzlich recht, was aber zumindest meine Harmony 650 nicht kann, und worauf ich mich beim NEEO freue, das ist die Bluetooth Anbindung. Ich bin momentan am Limit beim Amazon Firestick und auch beim UPC Horizon, die ich nicht im gewünschten Umfang bedienen kann. In Zukunft wird es sicher noch mehr Geräte mit Bluetooth Remotes geben und ich möchte mir eben auch keine von diesen vollkommen überteuerten Harmony’s zulegen, die das momentan zwar können, denen dann aber andere Funktionen wieder fehlen.

  5. 20 Leute + 10 Externe… da kommt die Frage nach dem Goldesel bzw. die Angst, dass das Geld ausgeht bevor es in die Produktion geht ;)…

  6. Hallo,
    vielen Dank für diesen Artikel.
    Ich wollte 2 NEEOs bestellen.
    Danke für diese Informationen, sind interessant und hilfreich.

    Luca

  7. Luca Achermann Reply

    Danke Dir vielmals!

    Finde ich sehr cool, dass Du zusammen mit Raphael einen Beitrag online gestellt hast welcher richtig Lust auf die Neeo Remote macht.

    Die Einstellung von Raphael ist mir sympathisch und ich kann gut mit einer Verzögerung leben.
    Super gemacht Hans.

  8. Vielen Dank für die Informationen in deinem Blog rundum Neeo. Das Projekt auf Kickstarter ist an mir komplett vorbei gerauscht.

    Ich stelle mir aber eine Frage:
    Unter der URL https://neeo.com/pre-order/ kann man ja die Remote einzeln bestellen. Dies ist doch sinnlos, da man diese doch ohne das Brain gar nicht einzeln nutzen kann… Also warum wird diese einzeln zum Kauf angeboten? Welches Szenario übersehe ich da? Können zwei Remotes gleichzeitig auf das Brain zugreifen und unterschiedliche Kommandos ausführen?

    • Hallo Sebastian,
      Ich beantworte dies doch grad selbst 😉 du kannst bis zu 10 NEEO Remotes mit einem (oder mehreren) Brains pairen. Wenn du also im Wohnzimmer eine NEEO hast und diese hauptsächlich für alles rund um dein Heimkino verwendest kannst du z.B. eine separate NEEO in der Küche haben um deine Lieblingsmusik auf SONOS zu steuern. Jede Remote ist aber voll Multiroom tauglich, du kannst von beiden Remotes aus beider Räume auswählen und steuern. Wenn du weitere Fragen hast am besten direkt auf support@neeo.com schicken. Thanks & herzlicher Gruss,
      Raphael @NEEO

  9. Tolles Interview, Gratulation an den Technikblog (und Raphael Oberholzer) dass so was hier zu lesen ist, ist ja in der Tat nicht ganz einfach detailliertere Infos über den NEEO Rollout zu kriegen. Auch ich warte sehnlichst auf den NEEO, ziehe aber den Hut vor dem kleinen Team (20+10 Leuten) welche diese sehr grosse Herausforderung stemmen wollen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: