Tag

NAS

Browsing

Natürlich ist man als Betreiber des Technikblog eigentlich ständig auf dem neusten Stand was Gadgets und technische Geräte betrifft. Bei meinem Server und Netzwerkspeicher hingegen, setze ich seit einigen Jahren auf dieselben Geräte. Im Einsatz steht ein Mac Mini Server und eine Synology DS412+. Der Server stammt noch von 2011, das NAS von 2012 und mein Plan ist es mit einer neuen Synology Diskstation beide Geräte abzulösen. Einerseits braucht das weniger Strom und die Server-Spielereien…

Fast jeder Leser dieses Blogs wird eine Cloud-Lösung für sich beanspruchen, ob das nun Dropbox, iCloud, OneDrive, GoogleDrive oder was auch immer ist. Alle aber haben sie eines gemeinsam, die Daten sind irgendwo verteilt und mit grossen Sicherheit auch auf einem Server in den Staaten abgebildet und da werden sich viele hüten vor. Die Lösung ist sicher eine private Cloud und das bietet der ionas Server, des gleichnamigen Unternehmens aus Mainz an. Was ist ein ionas…

Ich lese immer wieder erfreut News, wenn Synology neue Produkte vorstellt. Dieses mal handelt es sich um ein leistungsfähiges 4-Bay-NAS – die DS415+, quasi die neuste Generation meines DS412+, welches ich nach wie vor im Einsatz habe. Wie man dem Produktnamen ansieht ist mein NAS von 2012 und immer noch tiptop in Schuss, die Modellreihe DS4xx+ kann ich also nur wärmstens empfehlen. Die neuste Generation bietet zusätzlich noch einiges an Mehrleistung: Features Intel Atom Quad-Core-Prozessor…

Seit gestern ist das Thema SynoLocker in aller Munde, es handelt sich um eine Malware die euer Synology NAS beschädigen kann. Dabei ist die Gefahr für alle akut, welche einen Zugriff auf das NAS auch von ausserhalb des eigenen Netzwerks erlauben. Scheinbar ist es aktuell möglich von aussen so auf das NAS zuzugreifen, dass der Angreifer die gesamten Daten verschlüsseln kann. Der eigentliche Besitzer der Daten und des NAS hat dann keinen Zugriff mehr und…

Ich habe mir wieder einmal einen weiteren Netzwerkspeicher angeschaut, diesmal von Netgear das ReadyNAS 102 (RN10200). Kürzlich hatte ich euch ja bereits das preiswerte NAS von D-Link vorgestellt, das ReadyNAS ist etwas teurer aber definitiv auch ein günstiges Einstiegsgerät, das mit viel Funktionsumfang und Cloud-Anbindung überzeugen will. Das schaute ich mir natürlich gerne an. Technische Details Prozessor: Marvell® Armada 370 1.2GHz Speicher: 512MB Unterstützte Festplattentypen: SATA/SSD 2.5” und 3.5” Totale interne Gesamtkapazität: 8TB Konnektivität: 1x USB 2.0, 1x USB…