Heute hat Fastned bekannt gegeben, dass deren erste Ladestation in der Schweiz eröffnet hat. Für Fastned als Betreiber eines ganzen Schnelllader-Netzwerks ist man damit nun in fünf Ländern aktiv. Der eröffnete Schnellader ist auf dem Rastplatz Suhr an der A1 eröffnet worden. Ich habe mir das nicht nehmen lassen und den HPC geich mit dem VW ID.3 ausprobiert.

Erste Fastned HPC in der Schweiz in Suhr AG
Erste Fastned HPC in der Schweiz in Suhr AG

Erster Fastned HPC in der Schweiz

Der erste HPC von Fastned wurde wie erwähnt in Suhr errichtet. Der zweite in der Gegenrichtung Höhe Lenzburg ist auch schon kurz vor Fertigstellung. Der Standort in Suhr hat zwei überdachte Alpitronic Hypercharger mit 300kW Leistung. Davon jede Säule mit zwei CCS Stecker und einem CHAdeMO. Typisch Fastned ist der Baustil der Ladestation mit auffälligen Holzkonstrukt und einem Dach aus Photovoltaik-Modulen. Das Dach auf diesem HPC leistet 9kWp. Das finde ich genial, zumal das etwa der erste überdachte HPC ist, den ich nutzte.

Zwei CCS und ein CHAdeMO pro 300kW Charger
Zwei CCS und ein CHAdeMO pro 300kW Charger

Test mit VW ID.3 und AutoCharge

Das genial an Fastned mit den Hyperchargern von Alpitronic ist deren hauseigenes AutoCharge. Das System ähnelt jenem vom Tesla und ermöglicht es, dass die Ladestation das Auto direkt nach dem Anstecken lädt ohne Verifizierung per Karte oder App. Dazu wird beim ersten Mal anstecken des Fahrzeugs über die Fastned App bestätigt, dass dieses Fahrzeug über mein Konto abgebucht wird. Damit hatte ich AutoCharge schon aktiviert. Zum Test habe ich die Ladung abgebrochen, bin zur anderen Säule gefahren und habe dort eingesteckt. Nach wenigen Sekunden schon hat die Ladung angefangen, das Auto wird direkt erkannt. Der ID.3 hat sich dabei auch wohl gefühlt und sofort beim Start mit 91kW Leistung losgelegt, sehr schön.

Volkswagen ID.3 am Fastned HPC in Suhr AG
Volkswagen ID.3 am Fastned HPC in Suhr AG

Fastned in der Schweiz

Im März 2019 hat das Bundesamt für Strassen (ASTRA) vier schweizerischen Anbietern (GoFast, Groupe e, Primeo Energie und Socar) und dem niederländischen Betreiber Fastned den Zuschlag erteilt für 100 Installationen für Schnelllader. Jeder Anbieter baut 20 HPC Lader an Rastplätzen in der Schweiz. Weiter 80 Standorte plant Fastned aus Eigenregie.

VW ID.3 und Fastned Ladestationen funktionieren seamless
VW ID.3 und Fastned Ladestationen funktionieren seamless

Preise & Fazit

Das Aufladen kostet bei Fastned in der Schweiz 0,59 CHF pro Kilowattstunde. Das ist im Vergleich zu den Ladepreisen in der Schweiz ganz gut. Für die Abrechnung der Ladevorgänge hinterlegt man die Kreditkarte oder eine Ladekarten von zahlreichen Anbietern. Leider fehlte da WeCharge.

Für mich ist Fastned einer der spannendsten HPC Anbieter. Einerseits weil sie überdachte sind und gerade das heutige Regenwetter hat bewiesen, das dies Sinn macht. Das auch gleich PV verbaut ist finde ich gut gelöst und optisch geben die Standorte auch viel her. Ich freue mich auf weitere Ladepunkte in der Schweiz.

Hans
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Avatar

    hilfe, offensichtlich hat das geld für den aktuellen 200A chademo-stecker nicht ganz gereicht und man hat ein auslaufmodell montiert.

  2. Avatar

    59 cents is not cheap as I understand, it’s similar to what other operators cost at the moment.

  3. Avatar

    Dann warst du noch am GOFAST Ladepark in Oensingen. Dort ist es seit März 2020 möglich, im trockenen sein Steckerfahrzeug aufzuladen. Viele neue Ladestationen von GOFAST neu mit Dächern und Photovoltaik. Viel Spass und bis bald einmal an einer Säule eines schweizer Anbieters und dann erst noch für nur 0.45 Rappen / kWh z.B. in Oensingen am 300 kW Charger.

  4. Avatar

    Frage: Warum schafft es eigentlich nur Fastned mit Autocharge? Anscheinend ist das technisch möglich. Warum können das die anderen Anbieter nicht?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: