Wie man in den Medien die letzten Tage lesen durfte, hat Tesla in den USA bereits mit der Auslieferung des Tesla Model Y begonnen. Das ist insofern erstaunlich, weil Tesla hier das erste Mal dem ursprünglich kommunizierten Zeitplan voraus ist. Dank ersten Reviews und Bildern von Käufern (alle Bilder hier sind vom Kalifornier SCMountainDad).

Tesla Model Y von @SCMountainDad
Tesla Model Y von @SCMountainDad

Tesla Model Y im Detail

Wir schon im Titel erwähnt und für viele Leser auf den ersten Moment nicht unbedingt klar: Das Tesla Model Y ist der erste Tesla auf dem Markt, der mit einer Wärmepumpe ausgeliefert wird. Die Wärmepumpe ersetzt die ineffiziente Beheizung mit Widerstands-Elementen, welche bei den anderen Modellen genutzt wurde. Dabei wird aus der Umgebungsluft Wärme entnommen und so kann effizienter geheizt werden. Das widerspiegelt sich dann im Verbrauch in den Wintermonaten, welcher im Vergleich zum Sommer nicht so stark zunehmen sollte. Da bin ich auf den ersten Test gespannt.

So spannend ich das Model 3 von Tesla finde, so hat mich der Kofferraum immer abgehalten ihn als Familienwagen zu nutzen. Der Kofferraum beim Model Y lässt sich aber als ganze Heckklappe mit der Rückscheibe öffnen und wie man den Bildern oben ansieht, hat man dabei viel Stauraum zur Verfügung. Die hohe Bauform des Model Y trägt da auch noch bei. Um mehr Platz für Gepäck zu schaffen, können die Sitze der hinteren Reihe einzeln umgeklappt werden, was eine ebene Ladefläche ergibt.

Model Y Rücksitze (@SCMountainDad)
Model Y Rücksitze (@SCMountainDad)

Auf den Rücksitzen hat man auch als grossgewachsener Mensch sehr gut Platz wie man liest. Auch mit meinen knapp 2m Körpergrösse sollte das gut passen. Dabei können die Sitzlehnen leicht nach hinten geneigt werden, die Blickrichtung ist dann eher Richtung Panorama-Glasdach und soll eine angenehmere Reise ermöglichen. Dazu passend sind auch zwei USB-C Ladebuchsen hinter der Mittelkonsole verbaut.

Tesla Model Y Cockpit mit Surfboard (@SCMountainDad)
Tesla Model Y Cockpit mit Surfboard (@SCMountainDad)

Model Y Reviews

Erste Reviews sind natürlich schon auf Youtube aufgetaucht, die geben vor allem einen ersten Eindruck zur Grösse und ersten Fahrten. Für ausführlichere Berichte und Verbrauchszahlen im Detail muss man sicher noch 2-3 Wochen warten.

Folgt die Anhängerkupplung noch?

Was ich bei allen Bildern vermisse ist eine Anhängerkupplung. Im Handbuch ist vermerkt, dass das Model Y ohne AHK ausgeliefert wird, etwas was ich persönlich als “Must-Have” empfinde. Aber da wird es die Zeit wohl richten, denn das Model 3 wurde zunächst ebenfalls ohne Anhängerkupplung verkauft und später konnte man auch diese Konfiguration bestellen.

Verfügbarkeit Europa

Wann das Model Y nach Europa kommt ist noch unklar, in einigen Portalen wurde berichtet, dass Europa erst direkt von der neuen Gigafactory 4 aus Berlin beliefert werden soll. Das dürfte noch etwas dauern. Im Konfigurator für die Schweiz sind aktuell nur noch die Optionen LR und Performance aufgeschaltet, Produktionszeitraum Anfang 2021. Die Standardreichweite soll erst ein Jahr später erscheinen.

Hans
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Avatar

    Schön dargestellt, dass der Y auch für Toilettenpapier-Hamster reichen wird 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: