Alte Batterien für Patchwork-Batterie-ProjektDank Sigi bin ich auf ein tolles WeMakeit Projekt aufmerksam geworden, welches ich auch sofort unterstützt habe. Das Crowdfunding Projekt “Solarstrom Batteriespeicher”, welches von RINO Electronics und Energie Genossenschaft Schweiz gestartet wurde, will das Problem eines jeden Photovoltaik-Anlagen-Besitzer lösen. Täglich produziert man Überschuss und trotz Optimierungen speist man Strom für wenig Geld ein, den man dann in der Nacht wieder beziehen muss. Leider sind Batteriespeicher noch teuer und da setzt das Projekt an, man will nämlich einen Speicher aus unterschiedlichen alten Batterien aufbauen.

Patchwork-Speicher

Der Patchwork-Speicher ist ein innovativer Batteriespeicher für Gebäude, der mit unterschiedlichen Bleibatterien auskommt: Ob Notstrom-, Gel- oder Solarbatterie, alle Batterietypen können verwendet werden. Das tolle und wirklich innovative System am Patchwork-Speicher ist die einzigartige Elektronik, welche jede Batterie einzeln überwacht und absichert. Jede Batterie wird also geprüft und mit maximaler Effizienz betrieben, so können unterschiedlich alte und bereits genutzte Batterien verwendet werden. Daraus entsteht ein 48V-System mit maximalem Kosten/Nutzen Verhältnis. Man kann alte USV-Batterien, Autobatterien etc. verwenden und daraus einen Speicher bauen. Das ist  nicht nur finanziell lohnenswert, sondern auch ökologisch. Die Batterien werden nach dem eigentlichen Verwendungszweck noch weiter genutzt, bis sie keine lohnenswerte Kapazität mehr aufweisen und können danach immer noch recyclet werden.

Technische Daten

Der Patchwork-Speicher gibt es in verschiedenen Ausführungen. Spannend finde ich persönlich den Patchwork-Speicher-24. Er hat 24 Batterien und wird für 6’200 Fr. verkauft, in der Kampagne kann er mit einer 30 % Anzahlung vorbestellt werden. Die Batterie Patchwork-24 wird mit 2’100 W von der Sonne geladen und kann mit 1’500W Verbraucher im Haus bedienen. Dabei reden wir von einer Speicherkapazität von 12 – 19kWh (entspricht 50 – 80% Restkapazität der Batterien). Ich zeichne meinen Stromverbrauch schon länger auf, in meinem Fall komme ich nach Sonnenuntergang bis -aufgang auf 8-10kWh eingekaufte Energie. Die Leistung von 1.5kW reicht dabei für das meiste, ausser Kochen und anderen Peaks. Im Lieferumfang befindet sich ein Lade-/Entladeschaltschrank, sowie der Batterieschrank mit 8x 100 Ah und 16x 75 Ah Batterien.
Patchwork Batterie Team
Patchwork Batterie Team

Fazit und Kampagne

Das Geld aus dem Projekt wird genutzt für Werkzeuge, Elektronik-Entwicklung, die vorgeschriebene elektrische Prüfung, Verkaufs-Dokumentation und eine erste Vorserie. Ich bin selbst Unterstützer des Projekts und schaue mir das noch genauer an. Da ich selbst auch am Bau eines eigenen Speichers bin (einige Hardware ist schon da, andere in Bestellung), interessiert mich deren Konzept und besonders natürlich die Optimierer.Das Projekt findet auf wemakeit guten Anklang, für die restlichen rund 20 Tage werden noch rund 5’000.- CHF gesucht. Vielleicht findet sich ein Unterstützer unter meinen Lesern….
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Karl Hoppler Reply

    Der Denkfehler bei allen negativen Tesla-Umweltbelastungs-Berechnungen. Die Batterien kann man natürlich noch weiter benutzen. Gut Idee…

  2. Danke Hans für deinen super Beitrag!
    Es sind noch 5 Tage und wir haben auch dank Dir das Ziel schon übertroffen. Sichere dir jetzt noch einen der letzten 4 Patchwork-Plugin Speicher mit mindestens 9 kWh Kapazität für 4’000 Fr. auf: https://wemakeit.com/projects/solarstrom-batteriespeicher
    Karl Hoppler hat recht, die Tesla-Batterien lassen sich noch jahrelang in unserem Patchwork-System einsetzen. Noch bevor die Kampagne endet werden wir die ersten 4 Tesla Batterien damit betreiben, besuche unsere Facebook Seite https://www.facebook.com/Patchworkspeicher/ demnächst folgen die Bilder folgen.
    Bis dahin, bleibt dran! Denn zusammen schaffen wir die Energiewende spielend.
    Beste Grüsse, Remo

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.