Velux Dachfenster mit Loxone steuern

Jeder der ein Velux Dachfenster hat, dürfte das Problem mit dem Einbinden in das Heimautomatisierungssystem kennen, ich gehöre mit meinem Loxone Smart Home auch dazu. Vor einiger Zeit habe ich hier das Velux KLF200 Interface vorgestellt, damit kann man verschiedene Velux-Produkte zwar von einer Zentrale her steuern, brauch aber physikalische Eingänge. Mittlerweile haben ein paar schlaue Köpfe eine direkte Anbindung über ein Netzwerkprotokoll hingekriegt, so lässt sich die KLF200 über Loxone steuern.

Besten Dank  an Gottfried Grasl und an Michael Schober von SmartHome247.at für Ihren Anteil, ich übernehme die Dokumentation.

Velux KLF200 - Technikblog

PicoC Script in Loxone

Um das KLF200 Interface von Velux über Loxone zu steuern, bedarf es eines PicoC Scripts. Dieses loggt sich über die Netzwerkanbindung des KLF200 auf dem Interface ein, löst eine Programm-Sequenz aus und logt sich danach wieder aus. Einfacher gesagt simuliert das Programm einen physischen Nutzer, des vor dem KLF200-Webinterface sitzt und auf bestimmte Buttons klickt. Das KLF200 sollte daher natürlich mit dem heimischen Netzwerk verbunden sein, in meinem Fall hat es im Server-Schrank im Keller Platz gefunden. Die Funk-Reichweite für Velux Dachfenster reicht problemlos aus. Ebenfalls sollte das KLF200 eine fixe IP haben, die habe ich im Router so festgelegt, alternativ in den KLF200 Settings eine fixe IP eingeben.

Das PicoC Script habe ich bei GitHub deponiert, damit steht es frei zur Verfügung und kann auch durch die Community verbessert werden.

PicoC Script Loxone
PicoC Script Loxone

Velux Programm-Nummer herausfinden

Die hinterlegten Programme im Velux KLF200 haben alle eine eigene ID. Diese ist aber auf den ersten Moment nicht ersichtlich, um sie zu sehen, muss man den Browser in den Debug-Modus versetzen. Nun muss man einen Programmnamen abändern, danach kann man das Feedback abfangen das etwa so aussieht:

data:{id: 3, name: "close_all (3)"} deviceStatus:"IDLE"

Die Zahl hinter ID sollte man sich merken, ich habe sie jeweils allen Programmen gleich in Klammern angefügt, so habe ich die Übersicht.

KLF200 Programm-ID finden
KLF200 Programm-ID finden

Loxone Programmierung für Velux KLF200

Dem Velux Script übergibt man am Analogen Eingang 1 die entsprechende Programm-ID. Hier muss man ein wenig aufpassen, auch “0” ist eine ID und so mache ich das Mapping mit einem Status-Baustein. Wenn kein Signal anliegt, gebe ich einfach Status “99” aus und treffe damit kein aktives Programm. Die ID’s aus dem Interface lege ich hier einfach auf die entsprechenden Signale zurecht. Da ich nur zwei Produkte von Velux habe, reicht mir ein Status-Baustein.

KLF200 Anbindung in Loxone
KLF200 Anbindung in Loxone

Bugs & Bekannte Probleme

Bugs sind mir derzeit keine bekannt.

Probleme sehe ich in der Ausführungsgeschwindigkeit. Lege ich eine Programm-ID an den Script-Eingang, wird dieses zwar sofort ausgeführt, aber irgendwo habe ich eine Verzögerung. Bis die Velux Rollos reagieren, dauert es rund 10 Sekunden. Das ist nicht weiter schlimm, aber könnte man eventuell optimieren

Zudem kann man nur jeweils ein Programm starten, danach muss man darauf warten, dass es beendet wurde. In meinem Fall mit zwei Produkten ist das easy, ich erweitere meinen Aufbau einfach um zwei weitere Befehle: Beide Rollos schliessen, bzw. beide Rollos öffnen. Dazu muss ich noch einen zweiten Status-Baustein verbauen und hätte dann alle Funktionen, bzw. Kombinationen abgedeckt.

Das KLF200 muss per LAN verbunden sein, das WLAN des KLF200 ist nur als Accesspoint und nicht als Client nutzbar!

Velux Rollo über KLF200 und Loxone steuern
Velux Rollo über KLF200 und Loxone steuern

Fazit

Velux Dachfenster und Rollos sind hier gang und gäbe, warum es noch keine einfachere Anbindung an Heimautomatisierungssysteme wie Loxone oder KNX gibt ist mir ein Rätsel. Mit dem Velux KLF200 wurde immerhin ein Interface auf den Markt gebracht, aber die Netzwerkanbindung gar nie dokumentiert oder für die Nutzung gewollt? Wie dem auch sei, es ist immer toll zu sehen wie es eine Community schafft, einen Weg zu finden. Der hier dokumentiere Weg über das PicoC Script in Loxone funktioniert, damit kann man sich einige Digitalausgänge und Verkablungsaufwand sparen.

Für Feedback, Verbesserungsvorschläge oder andere Inputs bin ich natürlich ganz Ohr…

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. hallo!
    danke für die Anleitung! leider funktioniert es bei mir nicht:-(
    habe alles nach deiner Anleitung gemacht. was kann da falsch sein?
    ich kann den text e einfach kopieren und einfügen oder? IP und Pw wurde eingefügt.

    lg richard

    • Ja er braucht ein langes Signal, rund 10s damit das script läuft und du solltest selbst nicht auf der Konsole eingeloggt sein.

  2. Hallo Hans

    Coole Site & sehr gute Dokus. Habe das obige Setup bei mir nachgebaut.
    Im Loxone scheint alles gut zu laufen, IDs auch alle korrekt im Velux Interface ausgelesen und im
    Status für das Script hinterlegt. 1-2x hat es auch funktioniert (nur Fenster öffnen) dann wieder nicht mehr.
    In der Velux Konsole erhalte ich
    “11:40: 47 Token generation failed during login” und nachher
    “11:41:04 Error during logout”
    (n.b. hier könnten allenfalls eine 10sec Verzögerung anfallen)
    ich habe in der Loxone debug console gesehen, immer wenn es nicht funktioniert hat, war dieser Token in irgendwelchen Sonderzeichen dargestellt und für Velux ev. nicht lesbar.

    Das KLF 200 läuft zum Glück,
    (https://www.smarthome247.at/uncategorized/klf200-neue-firmware-und-ich-idiot-installiere-sie-vorsicht/ )
    noch mit Firmware (0.1.1.0.41.0) 😉

    Auch habe ich versucht,
    a) KLF neu starten und nicht mehr anmelden => gleiches Problem
    b) KLF einfach sauber abmelden mit Button oben rechts im Interface => gleiches Problem

    Hast Du allenfalls noch irgend eine Idee? Betreffend der 10 Sec Verzögerung habe ich leider auch nichts verdächtiges im script gefunden.Seep(100) ist ja nur ein Wimpernschlag.

    lg

    Jan

      • Mist, ich habe grad das KLF200 gekauft. Welches neues Velux Produkt soll das sein?

      • Hey Hans
        Danke für die prompte Antwort. Ja das mit Netatmo habe ich auch gesehen, möchte aber nicht noch einmal ein Produkt dazwischen hängen (keep it simple, wie du auch). So warte (!) ich einmal auf die nächste Firmware vom KLF200 welche hoffentlich die Vorschläge von Michael (siehe Link in meinem vorherigen Post) und hoffentlich noch mehr, berücksichtigen wird. Netatmo habe ich bereits als Wetterstation funktioniert tiptop mit Raspi/NodeRed/npm Loxone)

  3. Lieber Hans, ich habe mich gefreut wie ich diesen Beitrag hier gefunden habe. Habe jetzt mein klf200 und die Loxone laut deinen Angaben eingestellt. Leider funktioniert das bei mir auch nicht.

    Im Log stehen immer folgende Fehler.
    00:01:27 Fehler Error during logout
    00:01:19 Fehler EFM GW_ACTIVATE_SCENE_NTF error

    Meine KLF Version ist
    Aktuelle Version:0.1.1.0.45.0

    Auf der Velux Homepage wird leider kein Update angeboten.
    Hast zu den Fehlermeldungen eine Idee?

    Liebe Grüße
    Peter

    • Hallo Peter,
      ich bin da auch überfragt, das Ganze läuft bei mir auch nur selten wirklich stabil. Bin an was neuem dran…

      Gruss
      hans

  4. Jetzt muss die Api nur noch jemand mit der Loxone verknüpfen, denke aber wird nur über ein weiteres System wie ein Raspberry Pi gehen.

  5. Hallo, vielen Dank für diese tolle Erklärung. Bei mir läuft es eiogentlich sehr stabil. Ich habe 12 Fenster und 12 Rollläden und damit alle möglichen 13 IDs belegt. Leider funktioniert nur die ID 0 nicht. Habt Ihr da Ähnliches?

    Danke und Gruss Jan

  6. Michael Ehlert Reply

    Hallo zusammen,

    ich komme nicht klar. Alles laut Anleitung gemacht. Dem KLF eine feste IP gegeben. Es tut sich nichts. Wie kann ich prüfen woran es liegt? Ist es richtig, dass der KLF seine eigene SSID behält? Ich kann die ja nicht mal ändern? In der Fritzbox habe ich die fixe IP angelegt, zeigt ihn aber als “offline” an.

    Bitte um Hilfe!!

    Grüße, Michael

  7. Hallo, Ich habe mir jetzt schon wieder 2 Jahre zurück ein KLF200 gekauft aber konnte nicht mit dem anfangen. Ik möchte mit dem Teil die IO Homecontrol Somfy screens bedienen. Mit dem Skript (danke dafür) könnte ich das mal probieren. In dein Blog gehst aber davon aus dass die Screen (Fenster bei dir) schon konfiguriert sind. Dass ist bei mir leider nicht der Fall. Wie konfiguriere ich die?

  8. Moin, ich habe den KLF200 tatsächlich mit den digitalen ein und Ausgängen verbunden mit dem MS. Also ein riesiger Aufwand mit einzelnen Kabeln. Aber es funktioniert ganz gut. Also ganz auf und ganz zu. Und die Rollos ebenfalls ganz auf ganz zu. Nur leider weiß der MS den Status nicht, also ob auf ist oder zu.
    Nichts desto trotz funktioniert es, bis was besseres und hoffentlich mal ein IO Homecontrol Modul von Loxone kommt.
    Ich steuere derzeit 5 VELUX Fenster und deren Rollos.

    Gruß
    Tommy

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: