09. Januar 2018
< 1 Minuten zu lesen

Apple schliesst «Spectre» & «Meltdown» Sicherheiteslücke iOS 11 und macOS

Apple iPhone X in silber mit gläserner Rückseite

Die letzten Tage gab es viele News und Artikel rund um Sicherheitslücken. Es geht dabei um die sogenannten Lücken “Spectre” und “Meltdown”. Auf Grund dieser Lücken ist es Schadsoftware möglich, Teile von eigentlich geschützten Speicherbereichen auszulesen, somit kommen Hacker an Passwörter und andere sensible Daten. Betroffen sind Prozessoren von Intel, AMD und ARM, damit ist eben auch Apple-Hardware von den Sicherheitslücken betroffen.  Ergänzende Mitteilungen von Apple sind hier zu finden.

iOS und macOS Sicherheitsupdate

Ich empfehle daher dringend eure Geräte auf den aktuellen Stand zu bringen. Aktuell sind iOS 11.2.2 und macOS 10.13.2. Die neuste iOS Version wird in den System-Einstellungen unter «Allgemein» > «Softwareupdate» aufgespielt. Bei macOS muss man dazu den App Store öffnen und im Tab «Updates» die neuste macOS Version installieren.

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

2 Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken mit anderen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .