Bowers and Wilkins PX

Seit mehreren Jahren schwöre ich auf Kopfhörer mit Noise Cancelling Funktion, jetzt gibt es mit dem Bowers & Wilkins PX auch ein Modell vom englischen Kulthersteller. Den musste ich mir natürlich auch anhören, zudem musste er in den Direktvergleich mit meinem aktuellen Lieblings-Kopfhörer dem Sony MDR-1000X und einem älteren Bose Quiet Comfort. Aber so viel vorneweg, der PX hat sich sehr gut geschlagen.

B&W PX – Features

  • Over-Ear Kopfhörer mit Bluetooth
  • Aktiv Noise Cancelling (ANC)
  • Akkulaufzeit bis 22h mit BT / NC (mehr jeweils nur BT oder NC)
  • Sensoren im Kopfhörer / Pausiert z.B. wenn man ihn absetzt
  • Bluetooth aptX / AAC – Upsampling
Bowers and Wilkins PX Lieferumfang
Bowers and Wilkins PX Lieferumfang

Lieferumfang

Ganz Bowers & Wilkins typisch, wird der PX nicht lieblos verpackt, sonder er wird im schönen Transportetui geliefert. Das kann dann auch für unterwegs genutzt werden, ist ein weiches Etui ohne Hartschalte und dient dem Schutz vor Kratzern. Ebenso liegt ein Ladekabel bei, der PX hat eine USB-C Buchse und entsprechend liegt ein USB-C Ladekabel bei. Ein 3.5mm Klinkenstecker-Kabel ist ebenfalls vorhanden, sollte man noch ältere Wiedergabequellen ohne Bluetooth nutzen wollen.

Höchste Verarbeitungsqualität am B&W PX.
Höchste Verarbeitungsqualität am B&W PX.

Verarbeitung & Passform

Kaum ausgepackt, fällt einem vor allem bei der goldenen Variante ein edles Design ins Auge. Alle Metallteile sind in Gold gehalten, die Ohrpolster in schwarzem Leder dezent verscheckt und die Stoffverzierungen in schönem Dunkelblau, der PX weis sich hervorzuheben. Auch was die Verarbeitung anbelangt positioniert er sich ganz vorne. Kleine Details machen hier viel aus, zum Beispiel die offenen Kabelführungen in den Bügeln, sieht einfach top aus. Die Nutzung von hochwertigen Materialien und viel Metall schlägt sich aber auch im Gewicht nieder, er wiegt rund ein Drittel Kilogramm, kein Leichtgewicht also.

Kleine Details zeigen die hohe Verarbeitungsqualität
Kleine Details zeigen die hohe Verarbeitungsqualität

Die Passform ist so eine Sache. Schon andere B&W Kopfhörer waren bei mir etwas eng anliegend, so auch der PX. Ich habe auch eher einen überdurchschnittlich grossen Kopf, deswegen hatten andere Hörer auch kein solches Empfinden. Sonst sitzt aber sehr angenehm, das Lederpolster im Kopfbügel liegt sanft auf und die Ohrmuscheln umschliessen die Ohren richtiggehend und dichten förmlich ab. Sie sind im Vergleich zu anderen Modelle eher etwas fester, in Kombination mit dem höheren Anpressdruck ist man aber sehr gut bedient.

Ohrmuscheln des B&W PX.
Ohrmuscheln des B&W PX.

Bedienung

Der Bowers & Wilkins PX geht bei der Bedienung traditionelle Wege mit Taster an der rechten Ohrmuscheln, keine Wischsteuerungen oder ähnliches, back to the roots. Das mag ich, die Bedienelemente sind einem intuitiv schnell klar, von den drei seitlichen Tasten dominiert die mittlere mit der leichten Anhebung. Die ist gut spürbar, damit steuert man Play/Pause, während diejenige oben und unten davon für die Lautstärke zuständig ist. Ganz unten ist der On/Off Schiebetaster zum Einschalten, beim längem Drücken nutzt man ihn für Bluetooth-Pairing.

Bedienelemente am Bowers & Wilkins PX
Bedienelemente am Bowers & Wilkins PX

Die Taste dazwischen ist das sogenannte “Environment Filter”, quasi das Noise Cancelling von B&W. Kann einfach an- und abgeschalten werden. Das eigentlich Top-Feature was die Bedienung anbelangt, ist aber das automatische Pausieren der Bluetooth-Wiedergabequelle beim Ablegen des Kopfhörers. Wirklich praktisch, ging mir bei der Arbeit schon öfter so, dass ich den Kopfhörer zwar abgelegt hatte, weil jemand etwas wissen wollte und die Musik danach länger weitergespielt hat. Nettes Feature, das aber viel Freude bringt und wenn es zwischendurch mal nicht funktioniert, kann ich damit gut leben. Die passende App bietet auch Justierungsmöglichkeiten des Sensors, dazu später mehr.

Öffnungen für Mikrofone
Öffnungen für Mikrofone

Noise Cancelling und Klang

Das Noise Cancelling des Bowers & Wilkins PX, eben “Environment Filter” oder Umgebungsfilter auf Deutsch genannt, ist sogar justierbar. Dazu muss man sich die passende Bowers & Wilkins Headphones App installieren und den Kopfhörer mit dem Gerät über Bluetooth verbinden. Es gibt keine zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten, sondern nur das nötigste. Das Umgebungsfilter kann aktiviert werden und hat drei Setup fürs Büro, Stadt und Flugzeug. Schlussendlich sind das drei Optionen für die “Pass-Through-Funktion”, sprich wieviel der Aussengeräusche soll weggefiltert werden. Eine weitere Einstellungsmöglichkeit in der App ist der Sensor zum Auf- und Ablegen des Kopfhörers.

Bowers & Wilkins App
Bowers & Wilkins App

Das Noise Cancelling des Bowers & Wilkins PX überzeugt mich sehr, für mich waren bisher der Sony MDR-1000X und der Bose QC35 die Top-Geräte was Noise Cancelling anbelangt, B&W steigt mit dem PX definitiv auch in diese Liga ein. Kompliment, ein guter Wurf, das belebt den Markt!

Lange Zeit rief man den Noise Cancelling Kopfhörern ein schlechtes Klangbild nach, die letzten Jahre haben uns da eines besseren belehrt und der PX knüpft da an. Ein sauberer und sehr klarer Klang, gefällt mir sehr gut. Die Dominanz liegt eher bei Gesangsstimmen, saubere Mitten helfen für das ausgewogene Klangbild, während es den Tiefen etwas an Druck fehlt. Passt aber hervorragend zu meinem Geschmack, wenn ich etwas nicht ausstehen kann, dann extrem tiefenlastige Kopfhörer. Aber trotz allem, bei den Möglichkeiten die B&W hier mit der App und dem Noise Cancelling geschaffen hat, wäre ein Equalizer in der App doch drin gelegen, falls jemand von B&W hier mitliest, gute Firmware Updates sind gerne gesehen…

Bowers and Wilkins PX
Bowers and Wilkins PX

Fazit

Genial, wirklich genial was Bowers & Wilkins mit dem PX auf den Markt gebracht hat. Ein extrem hochwertig verarbeiteter Kopfhörer in edlem und doch irgendwie zeitlosen Design. Das kombiniert mit einem der wohl besten Noise Cancelling System auf dem Markt und einem tollen Klangbild. Definitiv eine Empfehlung wert, wer sich nach dem Besten im Bereich Noise Cancelling und Over-Ear umsieht, kommt um den B&W PX sicher nicht herum. Wer einen grossen Kopfumfang hat, sollte ihn vorher mal probetragen.

Den Bowers & Wilkins PX gibt es im Handel zum Beispiel bei Brack.ch für 429.- CHF und in Deutschland für 399 Euro.

Hans
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Avatar

    Hallo Hans

    Danke für deine Einschätzungen.

    Wie ist denn der Klang wenn man die NC Funktion ausschaltet…soll ja Momente geben wo man diese Funktion nicht unbedingt benötigt.
    Ist die Soundqualität ohne NC B&W like?

    • Hans

      Hallo Mario,

      absolut auf demselben Level, wirklich ein gelungener Kopfhörer

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: