Suunto Spartan Sport Wrist HR

Während einigen Wochen trage ich jetzt schon die Suunto Spartan Sport Wrist HR an meinem Handgelenk. Sie ist der neuste Wurf des finnischen Sportuhren-Herstellers, die Spartan-Serie gilt als Ablöse der beliebten Ambit Uhren. Da hatte ich ja schon die erste Ambit, die Ambit 2 und die Ambit 3 im Test hier vorgestellt. Die Spartan Serie besteht aus zwei Modellreihen, einerseits der Spartan mit herkömmlichem Pulsgurt und der Spartan Wrist HR, welche den Puls direkt am Handgelenk misst. Ich habe die zweitgenannte hier im Test!

Suunto Spartan Sport Wrist HR Features

Der Übersicht halber, liste ich euch hier mal die wichtigsten Features und Trainingsmöglichkeiten mit der Suunto Spartan auf:

  • Herzfrequenzmessung am Handgelenk
  • Unterstützung für mehr als 80 Sportarten, mit Renn- und Intervallmodi
  • Triathlon- und Multisport-Modus
  • Intervall-Trainingseinrichtung auf der Uhr
  • Laufen: Rundentabellen in Echtzeit mit Schritttempo und Herzfrequenz, sowie FusedSpeed für das genaue Schritttempo, kompatibel mit dem Stryd Laufleistungsmesser
  • Radfahren: Rundentabellen in Echtzeit mit Herzfrequenz, Leistung und Geschwindigkeit, kompatibel mit dem Suunto Bike Sensor und den BLE-Leistungsmessern
  • Schwimmen: automatische Intervalle im Pool

Suunto Spartan Sport Wrist HR

Mögliches Feedback zum eigenen Training aus der Spartan und dem dazugehörigen Onlineportal Movescount:

  • Trainingsbelastung: Trainingszusammenfassung über 30 Tage auf der Uhr, Langzeitanalyse mit dem Trend der Trainingsbelastung, PTEs und HF-Zonen in Suunto Movescount
  • Ruhe & Erholung: Zusammenfassung der Tagestypen über 30 Tage (Rennen, Training, Erholung, aktiv und Ruhe) auf der Uhr (in Kürze), Langzeitanalyse der Tagestypen in Suunto Movescount (in Kürze), Speichern Sie Ihr Befinden nach dem Workout auf der Uhr, Langzeittrend mit dem Befinden auf Suunto Movescount
  • Fortschritt: Erkennung persönlicher Bestleistungen und langfristige Nachverfolgung in Suunto Movescount, jährliche bzw. absolute persönliche Bestleistungen im Altersgruppenvergleich in Suunto Movescount, Trend der persönlichen Bestleistungen nach Sportart und Intensität in Suunto Movescount, Langzeit-Fortschrittsanalyse in Suunto Movescount
  • Planen Sie voraus: Tools zur Wochenplanung für Sie selbst und Ihren Coach in Suunto Movescount
Deutlich schlanker im Vergleich zum Vorgänger (Ambit) - der GPS Sensor ist im Gehäuse
Deutlich schlanker im Vergleich zum Vorgänger (Ambit) – der GPS Sensor ist im Gehäuse

Lieferumfang

Die Suunto Sparten Sport Wrist HR, wie sie sich mit vollem Namen korrekt nennt, kommt in einer schlicht in schwarz gehaltenen Box daher. Darin befindet sich nicht all zu viel. Nebst der Uhr selbst ist das passende USB-Ladekabel dabei, welches mittels eines proprietären Magnetanschlusses an der Uhr festhält und diese aufladen und synchronisieren kann. Des weiteren sind noch Garantiebestimmungen und Kurzanleitungen verpackt, das war es dann aber auch schon.

Suunto Spartan Sport Wrist HR mit Pulsmessung direkt am Handgelenk
Suunto Spartan Sport Wrist HR mit Pulsmessung direkt am Handgelenk

Suunto Spartan Sport Wrist HR im Einsatz

Ich war von Suunto immer ziemlich begeistert, was damals mit der Ambit angefangen hat. Die Konkurrenz hat in den letzten Jahren aber nicht geschlafen und Suunto hat klar auf das Premium-Segment gesetzt, trotzdem hätte ich es mir aber gewünscht eine Pulsmessung am Handgelenkt zu haben. Die Neuvorstellung der Spartan hatte mich daher erst etwas verwirrt, erst als kurze Zeit späte die Bestätigung der Spartan Sport Wrist HR mit Pulsmessung am Handgelenk kam, war ich überzeugt vom Konzept. Wer noch auf die sicher genauere und traditionelle Pulsmessung mit Brustgurt besteht, der kauft sich die Suunto Spartan. Wer auf weniger Material steht und lieber einfach nur die Uhr trägt, der greift zur Wrist HR. Ich gehöre zur zweiten Gruppe.

Suunto Spartan: Zusammenfassung der letzten 30 Tage Sport
Suunto Spartan: Zusammenfassung der letzten 30 Tage Sport

Ich habe die Uhr seit Anfang Juni im Einsatz und schon mehr als 14 Stunden Sport damit getrieben. Dabei hatte ich sie für unterschiedliche Zwecke ausprobiert: Mountain Biken, Radtouren, Wandern, Krafttaining, Laufen und Laufband. Damit habe ich ein gewissen Spektrum der Möglichkeiten, die einem die Suunto Spartan bietet abgedeckt. Jeder Trainingsscreen ist nämlich auch anders aufgebaut und auf die entsprechende Sportart abgestimmt. Die kann man in den Feineinstellungen im Movescount-Portal aber auch problemlos anpassen oder erweitern.Ich persönlich mag es jeweils auch die aktuell Uhrzeit in einem Feld zu sehen, so editiere ich einige Sportmodi welche ich öfter brauche damit.

Suunto Spartan: Konfiguration der Sportmodi
Suunto Spartan: Konfiguration der Sportmodi

Wie oben erwähnt ist Movescount die Plattform, mit welcher man die Spartan konfiguriert und synchronisiert. Das läuft bei mir teilweise über den Computer mit dem USB Kabel, für die täglichen Syncs und Push-Benachrichtigungen direkt auf die Uhr aber direkt über das Smartphone und Bluetooth. Movescount ist mittlerweile ein sehr umfangreiches und mächtiges Tool geworden, dass man auch zur Trainingsplanung nutzen kann oder zum Entdecken von neuen Strecken. Suunto nennt Aktivitäten Moves und auf einer Karte kann man sich nach Sportarten sortierte Moves in der näheren Umgebung oder an einem anderen Ort anschauen. Gibt vielleicht die eine oder andere Inspiration für eine neue Bike- oder Laufstrecke. Eine gefundene Route kann man dann abfahren, wie das geht zeige ich euch…

Höhenmeterdarstellung einer geplanten Tour mit der Suunto Spartan
Höhenmeterdarstellung einer geplanten Tour mit der Suunto Spartan

Routen planen

In Movescount kann man Routen planen, vorhanden von anderen Usern übernehmen oder Routen im GPX oder KML-Format importieren. Ich habe mir einen Teil einer Route hier in Serfaus von der Website im GPX-Format heruntergeladen, auf Movescount geschoben und dort bearbeitet. Startpunkt verändert und die ganze Strecke verlängert. Dabei geht das leicht von der Hand und Movescount erkennt sehr gut Wege und interpretiert die Routenführung zwischen gelegten Punkten. Schon sehr praktisch. Hat man die Route zusammen, ist es zwingend den Schalter bei “Verwendung mit meiner Suunto Spartan Sport Wrist HR” umzulegen. Danach habe ich meine Suunto Uhr mit Movescount auf dem Smartphone synchronisiert und siehe da, die Route ist im Navigations-Reiter vorhanden!

Routenplanung Movescount für Suunto Spartan Sport Wrist HR
Routenplanung Movescount für Suunto Spartan Sport Wrist HR

Suunto Spartan – mit Routen navigieren

Mit der Suunto Spartan habe ich nun zwei Möglichkeiten zu navigieren. Entweder ich starte eine Navigation in dem ich im Menü zwei Stufen nach oben scrolle und dann Route auswähle oder über eine Aktivität. Ich habe zweites gewählt, also ein Training gestartet und dann nach unten geklickt für Optionen und unter dem Reiter Navigation lade ich dann die gewünschte Route. In dem Fall wird meine Wanderung mitaufgezeichnet und ich kann gleichzeitig navigieren. Sehe auf einen Blick wo ich mich befinde, ob abseits der Route oder noch alles passt, wie viele Höhenmeter ich bereits zurückgelegt habe und wieviel vor mir liegt. Sehr cool, ich kann damit mit der Suunto Spartan Wrist HR alleine navigieren und muss beim Biken oder Wandern nicht ständig zum Smartphone greifen, wenn ich alles vorbereitet habe. Das ist ein grosser Pluspunkt!

Navigieren mit der Suunto Spartan
Navigieren mit der Suunto Spartan

Suunto Spartan als Smartwatch

Mittlerweile sind typische Smartwatches und GPS-Trainingsuhren fast identisch, einzig der Fokus der Funktionalität liegt woanders. Auch die Spartan dient als Smartwatch, sie trackt meine täglichen Schritte und den Kalorienverbrauch und dient als kleines Zweitdisplay des Smartphones. Denn dank der Bluetooth Verbindung, kommen auch Terminerinnerungen, eingehende SMS, Whatsapp-Nachrichten, Push-Benachrichtigungen oder Anrufe auf der Spartan an. Anrufe kann man sogar über die Uhr entgegennehmen, telefonieren muss man aber noch mit dem Smartphone oder Headset.

Was mir dabei besonders gut gefallen hat, ist der dezente Vibrationsalarm, akkustische Benachrichtigung habe ganz deaktiviert. So spüre ich während eines Meetings wenn ein Anruf oder SMS eingeht und ich kann auf dem Display schnell schauen, ob es wichtig ist oder nicht, das Smartphone kann dabei in der Hosentasche bleiben.

Suunto Spartan Sport Wrist HR beim Wandern
Suunto Spartan Sport Wrist HR beim Wandern

Optische Herzfrequenzmessung und Akku

Die Suunto Spartan Sport Wrist HR ist die erste Trainingsuhr mit optischer Herzfrequenzmessung von Suunto. Ich habe vor langer Zeit schonmal Vergleichsmessungen zwischen Pulsmessung am Handgelenkt und traditionellem Brustgurt gemacht. Mittlerweile habe ich kein Modell mehr, dass über einen Brustgurt verfügt, jedoch kenne ich bei Jogging-Runden meine Herzfrequenz nach vielen Jahren ziemlich genau. Die Spartan Wrist HR lag hier oft zu hoch, eine Erfahrung die ich aber auch mit anderen Uhren mit Handgelenksmessung mache. Wenn ich die Uhr Kollegen gegeben hatte, war es teilweise deutlich genauer und kommt scheinbar etwas auf das Handgelenk und/oder Behaarung drauf an. Der Hersteller der optischen Messeinheit bei Suunto, die Firma Valencell hat dazu auch einen kleinen Blogartikel publiziert. Der Trend des Pulsbereichs stimmt aber eindeutig und für mich als reinen Hobbysportler reicht das auch meistens aus. Möchte ich den genauen Puls erfassen, kann ich mir immer noch den Pulsgurt kaufen und wer das von Anfang her weis, der kauft sich gleich die Wrist HR mit dem Gurt.

Bezüglich Akku war ich erstand, schliesslich hat die Spartan nebst einem Farbdisplay auch einen Touchscreen spendiert bekommen. Reine Alltagsnutzung als Smartwatch und Aktivitätstracker, da reichte bei mir der Akku mehr als 10 Tage, meist gegen die zwei Wochen. Bei der Nutzung von GPS für sportliche Aktivitäten wird es kompliziert, denn man kann pro Aktivität eine GPS-Genauigkeit festlegen. Eine hohe Genauigkeit trackt den Standort öfter und speichert ihn, als geringe Genauigkeit. Bei mir hält sie mit 2-3 Aktivitäten gut eine Woche, wie gesagt, sehr abhängig davon wie lange ihr damit unterwegs seit. Zwei längere Wanderungen an einem Weekend, ohne die beste Genauigkeit liegen auch problemlos drin.

Suunto Spartan Sport Wrist HR

Fazit

Ja die Suunto Spartan Sport Wrist HR hat es mir angetan, ich war schon von der Ambit-Serie immer sehr begeistert und überzeugt von der Passform. Dasselbe gilt auch bei der Spartan, hinzu kommt das etwas schlankere Design und der Wegfall des übergrossen GPS-Sensors, sowie das tolle Farbdisplay mit Touchscreen. Suunto stellt auch immer wieder Firmware-Updates bereit und das bringt auch immer wieder Verbesserungen mit sich. Ich kann die Spartan Sport Wrist HR von Suunto definitiv empfehlen, eine schöne Uhr für Sportler, Abenteurer und Technikfreaks…

Die Suunto Spartan Sport Wrist HR gibt es ab 489.- CHF zu kaufen, mit dem Pulsgurt für 569.- CHF.

In Deutschland gibt es die Suunto Spartan Sport Wrist HR ab 429.- €.

Hans
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Avatar

    Danke für den Beitrag. Interessant.
    Gibt es eigentlich im Fitnessbereich auch eine Automatische Erkennung was man gerade Trainiert und wird das auch getrackt?

  2. Avatar

    hallo, ist die Suunto spartan sport white hr vergleichbar mit der Apple Watch Series 3? Lg melly

  3. Avatar
    Nicole Klein Reply

    Ich habe die Spartan Uhr. Von der Technik bin ich absolut begeistert. Leider ist mir aber innerhalb kürzester Zeit bei 2 Uhren das gleiche Malheur passiert. Beide Armbänder sind direkt an der Uhr abgebrochen und die Uhren könnte ich nicht mehr tragen.
    Gibt es dazu vielleicht Erfahrungsberichte?

  4. Avatar
    Michael Heinrich Schulte Reply

    Nein, es ahndelt sich um einen Sportuhr und NICHT um eine Smartwatch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.