gopro-hero5-technikblogGoPro hat heute Abend ihre neusten Produkte vorgestellt, dazu gehört einerseits die schon länger erwartete GoPro Drohne namens Karma und neue GoPro Hero5 Kameras. GoPros Aktien waren in den letzten Monaten im Fall und auch Entlassungen hat es einige gegeben, von den neuen Produkten wird sicher viel abhängen. Nachfolgend alle Details zu den neuen Kameras, Karma folgt in einem weiteren Beitrag.

GoPro Hero5 Modelle

Bisher gab es jeweils eine Black Edition, eine Silver Edition und ein rudimentäres Modell der GoPro Serien. Zuletzt kam dann die Session auf den Markt und mit dem Start der Hero5 reduziert man (bisher) die Modelle auf die kleine und kompakte Hero5 Session und ein Top-Gerät, die Hero5 Black.

GoPro Hero5 Modelle
GoPro Hero5 Modelle

GoPro Hero5 Session

Die GoPro Hero5 Session kommt wiederum mit einem wasserdichten Gehäuse, kein Zusatzcase nötig und ist bis zu 10m wasserdicht. Dabei können Videos mit 4K und 30fps aufgenommen werden, 1440p mit 60fps und Full-HD mit 90fps. Das sind keine Killerwerte, aber eine deutliche Ansage für die Features bei der Grösse. Mit dabei auch wieder WiFi und Bluetooth wie bisher, neu hinzu aber kommt Voice Control und Video Stabilization. Neu ist übrigens auch der Lade und Kommunikationsanschluss, USB-C ist das Stichwort hier!

GoPro Hero5 Black

There we go, das neue GoPro Topmodell, die Hero5 Black. 4K Aufnahmen auch wie die Session mit 30fps, bei 1440p aber immerhin 80fps und 1080p mit satten 120fps. Von der vorherigen Silver-Edition hat sie das Touchdisplay geerbt, satte 2″ gross. Photos können neu (endlich) im RAW-Format geschossen werden, Video Stabiliserung und Voice Control natürlich ebenfalls mit dabei!

Video Stabilization

Vorhin erwähnt, beide Modelle haben neu Video Stabilization. Was die zu leisten vermag, zeigt diese Video:

Fazit

Die beiden neuen Hero5 Modelle hauen in Sachen Video und Foto-Spezifikationen keinen um, da war auch nicht mehr viel möglich seit der Hero4 Black. Das man RAW-Aufnahmen mit der Black machen kann, das ist hier das Topupdate. Voice Control ist nicht mein Ding, nutze auch Siri kaum, aber Video Stabilization, das geht in die richtige Richtung. Das ganze Ökosystem um die GoPro herum stimmt sowieso, kein Wunder verbauen anderen Actioncam Hersteller überall die GoPro Mounts…

Preise und Verfügbarkeit

Die GoPro Hero5 Black ist ab 459.- CHF in der Schweiz erhätlich. Die GoPro Hero5 Session gibt es für 349.- CHF zu kaufen.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. interessante Sache, aber der Preis ist halt auch nicht ohne.. insbesondere, da auch wieder andere Hersteller auf den Markt drücken (z.B. Nikon KeyMission). Aber der Formfaktor gefällt mir. Was ich eigentlich suche, wäre noch eine solche Kamera ohne Weitwinkel, vielleicht sogar mit etwas Zoom.

  2. Ich frage mich auch wann GoPro kapiert dass sie die Preise etwas senken werden müssen damit sie konkurenzfähig bleiben. Gerade wenn man bedenkt das es z.b. die Yi 4k für ca. die Hälfte des Preises einer neuen Hero 5 black zu kaufen gibt. Bin auf Vergleichtests gespannf.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: