A3233011_TD01

Zurzeit schein ja alles darauf hinauszulaufen, dass das die mittlerweile 9 10 Ausführung des iPhones auf den traditionellen 3.5mm Klinkenstecker verzichten wird. Kopfhörer werden ab dann wohl mit Bluetooth oder mit einem Lightning Stecker (oder Adapter) an das iPhone angeschlossen. Man mag das gut oder schlecht finden, aber darum geht’s in diesem Artikel nicht…

Anker SoundBuds Sport

A3233011_TD05

Ich möchte euch kurz meine Anker SoundBuds Sport Bluetooth Kopfhörer vorstellen und zwei, drei Sätze darüber verlieren.

Hochpreisige Bluetooth Kopfhörer gibt’s ja schon zu genügend, aber man möchte ja nicht immer mit mehreren hundert Franken teuren Kopfhörern unterwegs sein. Eine Möglichkeit sind die kabelgebundenen Apple EarPods, dies wahrscheinlich fürs iPhone 7 in einer Lightning Version geben wird. Ich persönlich bin aber kein Fan von den EarPods, sie sind mir unbequem, fallen bei Bewegung aus dem Ohr und tönen bescheiden…

Eine günstige Alternative dazu sind die Anker SoudBuds Sport Bluetooth in-ear Kopfhörer. Sie kosten nur um die 25.-€ (weniger als die Apple Kopfhörer) und bieten ein wirklich gutes Preis/Leistungsverhältnis ! Sie klingen(mMn) einiges besser als die Apple Earbuds, sitzen besser und bequemer und sind erst noch kabellos. Ebenfalls sind sie Spritzwasser geschützt (ideal für die Badi & Sport) Der integrierte Akku hält ca. 8 Stunden und lässt sich angenehm schnell wieder aufladen.

A3233011_TD08

SoundBuds kaufen

Leider gibt’s die Anker SoundBuds nicht in der Schweiz zu kaufen, solltet ihr aber jemanden kennen der auch auf der suche nach Kopfhörern ist, bestellt doch einfach ein zusätzliches Paar und der Versand über  meineinkauf.ch lohnt sich schon! (habe ich so gemacht)

Autor

Technik und Gadgets Interessierter Geek aus Zürich ! Ich kann mich sowohl für Apple wie auch für Microsoft/Google begeistern. (Gast)blogge hie und da auf dem Technikblog. Bin ansonsten hauptsächlich auf Twitter aktiv !

ommentare

  1. Schlaumeyer Reply

    In diesem Jahr kommt die zehnte Ausführung des iPhones auf den Markt, nicht die neunte. Ansonsten guter Tipp!

  2. Andreas Reply

    *hust* war natürlich ein beabsichtigter Fehler um die Aufmerksamkeit der Leser zu prüfen 😉
    Danke fürs Feedback, hast natürlich recht…

  3. Ich kann mich irgendwie momentan mit keiner Bluetooth Lösung anfreunden. Bei denen, die die Akkus direkt im Kopfhörer verbaut haben, sind mir die Ohrhörer einfach zu sperrig und zu gross (technisch natürlich verständlich). Sie stehen mir einfach zu weit aus den Ohren raus.

    Bei denen, die den Akku im Kabel verbaut haben, ist zwar die Kopfhörer- Grösse gut, aber das Kabel, welches den Akku mit den beiden Ohrhörern verbindet, ist mir zu kurz und zu wenig flexibel.

    Weiterhin sind die meisten kabellosen Kopfhörer asynchron, sodass die Musik unterschiedlich “schnell” ankommt.

    Auch die Auflademöglichkeit via USB Stecker halte ich für unpraktisch. Jedes Mal dieses Gefummel. Warum gibt es hier keine adäquate praktische Lösung via Induktion?

  4. Sehr guter Testbericht! Habe auch die Anker SundBuds und bin vollstens zufrieden! Bluetooth In-Ear Kopfhörer sind einfach die beste und unkomplizierteste Möglichkeit, beim Joggen Musik zu hören 🙂

  5. Das mit der Bluetooth ist ja mal ungewohnt, aber eine gute Alternative. Die In-Ear sind für mich jedoch ein muss und andauernd im Gebrauch. Kann mich mit den Großen Dingern nicht anfreunden.

    Grüße

  6. In Ear und Bluetooth ist beides toll vor allem für Sport. Man sollte aber auf Qualität achtet. Ich musste günstige No Name wieder zurück schicken, da sie noch vor Inbetriebnahme defekt waren…

  7. Musikliebhaber Reply

    Ich find meine Buds einfach nur genial!! Für das Geld bekommt man normalerweise nicht so viel Qualität… Hab sie bei Yonc geholt, sonst hat die glaube ich noch niemand in der Schweiz.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: