kabellose Kopfhörer im FlugzeugGestern habe ich hier noch mit voller Vorfreude über die neuen Bose QuietComfort 35 berichtet, die Kultkopfhörer von Bose mit Geräuschunterdrückung gibt es nämlich jetzt auch kabellos. Da kommentiert der Marco mit der Anmerkung, dass kabellose Kopfhörer in Flugzeugen verboten wären. Bisher bin ich mit meinen Denon AH-GC20 Kopfhörern, welche ebenfalls kabellos sind und mit Noise Cancelling ausgerüstet, noch nicht geflogen, dazu leisten mir meine alten Bose QC3 einen Top-Dienst. Also wusste ich das nicht und hatte es auch noch nie gehört und kurzerhand bei Swiss nachgefragt:

Auf meine Anfrage hin, bestätigt Swiss, dass drahtlose Kopfhörer in Flugzeugen ihrer Flotte nicht erlaubt sind. Das gilt für den ganzen Flug… Wow – wieder was gelernt… Also aufpassen wer sich die QC35 von Bose oder die Denon AH-GC20 zulegen will, für Flugreisen scheinbar eher nicht geeignet… Für mich etwas verwirrend, da rüstet man derzeit Flugzeuge mit WLAN aus und für Low Power Bluetooth Verbindungen ist kein Platz…

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Hm. Ich flog vor 2 Wochen mit der Swiss nach Lissabon. Mit Urbanears Wireless Kopfhörern an. Niemand sagte was…

  2. Ist nicht bei jeder Airline gleich. Die Swiss ist da noch, wieder mal, im letzten Jahrzehnt hängen geblieben 😉

    Im Mai sind wir mit Icelandair geflogen, da darf man Bluetooth benutzen. Es steht sogar explizit (und auch in der Durchsage) das der Flugzeugmodus des Telefons aktiviert sein muss, man aber dann Bluetooth oder WLAN aktivieren kann. Den Flugzeugen geht es (hatte einen Erklärungsartikel im Boardmagazin) um die Signale für das Telefonnetz, diese verursachen ein piepsen/rauschen im Funk der Flugzeuge.

    Wie soll man denn sonst WLAN im Flugzeug nutzen können?

    • genau, das klingt auch plausibel und macht Sinn… das die Swiss hier etwas nachhinkt verwundert mich nicht mehr….

      • Bei mir geht das. Zuerst Flugmodus (Via Einstellung oder via diese Kommandozentrale mit swipe von unten-nach-oben). Und dann einfach Bluetooth und/order WLAN wieder einschalten.

  3. Ich bin mit dem Denon GC20 schon 3x mal um die Welt geflogen – niemals hat mich eine Stewardess darauf angesprochen – meine Empfehlung einfach “nutzen”!

    • Klar, ich werde das nächste Mal auch so Fliegen, notfalls noch Kabel dabei haben falls es Probleme gibt.

  4. Vor allem fragt man sich, was dann mit dem kommenden iPhone 7 (oder wie auch heissen wird) sein soll. Da stehen die Wegweiser gemäss Gerüchte auch “kein Kopfhöreranschluss mehr”. Und dann? Gibs dann eine Live Band? 🙂

  5. Interessant, danke Hans für die sorgfältige und schnelle Abklärung 🙂

    Da man den Bose Quiet Comfort 35 auch in klassischer Weise per Kabel nutzen kann, relativiert sich aus meiner Sicht diese Einschränkung doch ziemlich…

    • Klar, kann ich bei meinem Denon auch, aber wollte darauf hinweisen und das Kabel hätte ich sonst kaum dabei gehabt um ehrlich zu sein….

  6. Auch in China während aller meiner Inlandreisen wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass Bluetooth während keiner Zeit erlaubt ist (auch Powerbars übrigens nicht). Interessiert aber schlussendlich kaum einen Fluggast. Somit kurz aus.. und – sobald die Stewardess ausser Sichtweite – wieder an

    • Sali Alain,

      haha, die regulierten Chinesen wieder mal… Viel Spass noch weiterhin in Asien 😉

  7. Bin letzte Woche mit Swiss von Zürich nach Los Angeles geflogen. Hatte meinen Bluetooth Kopfhörer während des ganzen Fluges genutzt….ohne Probleme 😉

  8. In Flugzeugen wurden noch nie Funkfrequenzen benutzt, die auch in Endkunden-Geräten vorhanden sind, sei es 802.11, GSM, BLE oder sonst welche Technologien, welche sich in handelsüblichen Gerätschaften vorfinden.

    Der einzige Grund, warum Airlines darauf beharren, solche Geräte auszuschalten, ist die Aufmerksamkeit der Fluggäste. Besonders bei Start und Landung kann bei einem Flugzeug am meisten schief gehen, weshalb solch ablenkende Dinge beiseite gelegt werden müssen, um in Notfallsitationen auch sofort bereit zu sein.

    • Danke fürs Aufklären Julian – wobei sich mir dann natürlich die Frage stellt, in wiefern ein Drahtlos-Kopfhörer mehr ablenkt, als einer mit Kabel (logisch betrachtet, wäre das Kabel ja noch gefährlicher – man kann sich in einer Notsituation darin verheddern.. 🙂 )
      lga

      • Das ist wie der Coop, der pauschal einfach jegliche alkoholischen Getränke nur noch ab 18 verkauft; das Personal ist einfacher zu schulen und muss sich nicht mit Sonderregelungen befassen.

        Die Vorgaben der Fluggesellschaft sind demnach wohl gleichermassen simpel gehalten, damit die Flugbegleitung nicht noch zusätzlich mit schwierigen Fragen belastet wird, was denn nun sicher sei und was nicht.

  9. Ich bin gerade erst gestern mit easyjet von Mallorca nach Basel geflogen und hatte dabei meine Bluetooth-JBL-Kopfhörer im Einsatz. Ich wurde nicht aufgefordert diese auszuschalten. Habe sie jedoch nicht während dem Start- und Landevorgang aktiv gehabt.

  10. Der nette Herr der SWISS hat sich das leider nur halbherzig angeschaut. Richtig ist: Kopfhörer mit proprietären Funkstandards (was eben lange Zeit die Regel war) dürfen an Bord nicht verwendet werden. Der Bose QC35 zählt hier aber nicht als Kabelloser Kopfhörer sondern als Bluetooth Zubehör. Bluetooth ist seit 2014 im Flug erlaubt. Im Endeffekt ist es aber egal, da man mit Flugbegleitern in der Regel über so etwas nicht fachlich diskutieren kann. Wenn die Sagen Funk aus, dann Funk aus…

    Air Berlin hat ne gut Übersicht was erlaubt ist: https://www.airberlin.com/de/site/landingpages/electronic_devices.php

  11. Der 35er wird ja auch extra mit Kabel und Airline Adapter ausgeliefert. Steht auf jeden Fall so im Lufthansa Onboardshoppingprospekt.

  12. als Captain auf Airbus A320 und A330 bei einer renommierten Schweizer Fluggesellschaft kann ich sagen, dass ich in 17 Jahren Airbus-Flugbetrieb noch nie auch nur die geringste Auswirkung eines eingeschalteten Handys, einer WiFi/WLAN oder Bluetooth oder sonst einer drahtlosen Verbindung auf das Flugzeug erlebt habe.

    • Danke, genau deswegen kann ich solche Verbote noch weniger verstehen.

  13. Wenn man bei den Bose QC35 das Kabel verwendet, dann ist Bluetooth ausgeschaltet nur zur Information 🙂

    • Soweit ich weiß funktioniert das NC aber nur mit eingeschaltetem Kopfhörer oder? Heißt das nicht das mit Kabel dann NC automatisch aus? Hab das noch nie probiert.

      • NC funktioniert natürlich nur eingeschalten, aber kannst auch mit Kabel den Kopfhörer einschalten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: