Btunes im Bose QC25Die Kickstarter Kampagne zu BTunes ging irgendwie völlig an mir vorbei, jetzt hat mich Stefan aber auf das Endprodukt aufmerksam gemacht, danke! Die Idee ist so simpel, wie genial. Man steckt einfach den kleinen BTunes Adapter in die Klinkenbuchse des Kopfhörers und hat darüber Bluetooth Empfang. Yes!

The BTunes Bluetooth Adapter

Der Hersteller verspricht ganz einfach “Plug, Pair and Play”. Dazu wird mittels NFC das Pairing mit dem Smartphone automatisch erledigt. Wer kan NFC am Smartphone hat verbindet Bluetooth manuell mit dem BTunes Adapter und kann dann kabellos Musik hören. BTunes kann zwei mit Standards kommunizieren, aptX und AAC, über Bluetooth. Erstgenanntes aptX liefer sogar einen CD-Qualität (16-bit / 44.1kHz) Audiostream ohne hörbaren Qualitätsverlust. Die meisten neuen Android-Telefone unterstützen aptX. AAC hingegen wird von der Apple-Produktpalette genutzt. DAmit sind alle wichtigen Wiedergabequellen abgedeckt.

Der Akku im BTunes soll für rund 10 Stunden Musikgenuss reichen. Man kann zwei Geräte mit dem BTunes Adapter verbinden, z.B. mit dem Smartphone und dem Tablet, hört man übers Tablet Musik und ein Anruf trifft auf dem Smartphone ein, wechselt BTunes rüber. Auf der Hersteller-Website könnt ihr sehen mit welchen Kopfhörern BTunes kompatibel ist.

Btunes Bluetooth Adapter für 3.5mm Klinkenstecker
Btunes Bluetooth Adapter für 3.5mm Klinkenstecker

Dazu gibt es den BTunes Adapter für verschiedene Kopfhörer vorkonfiguriert, wie den Bose QC15 und QC25, swie den HD598 von Sennheiser. Wer keinen der drei genannten Modellen hat, der kauft sich ein Modell mit fixem 3.5mm oder 2.5mm Klinkenstecker, die sind universal nutzbar.

Verfügbarkeit und Preise

Die BTunes Adapter gibt es derzeit vergünstigt für 79.- $ anstatt deren 99.- zu kaufen. Es sollen aktuell auch wieder alle Modelle erhältlich sein!

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. wird das gerät auch von samsung tv’s aus dem jahr 2015 unterstützt.

  2. Musste mir das Ding zusammen mit einem Bose QC25 besorgen, da mal wieder ein längerer Flug bevorsteht und ich nicht besonders auf den Flugzeug-Lärm stehe.

    Habe den Btunes Adapter jetzt einige Tage getestet und bin soweit einigermassen zufrieden. Grundsätzlich funktioniert alles einwandfrei. Jedoch gibt es einen für mich bedeutenden Minuspunkt: Ob auf dem iPhone, iPad Pro oder auch meinem Macbook: Der Delay beim Filme schauen ist für mich fast unterträglich. Und bei einem Adapter für 80.- $ habe ich schon erwartet, dass dieser funktioniert.

    Für Musik jedoch perfekt.

  3. Hallo, aufgrund der Empfehlungen habe ich den Adapter gekauft. Ich höre aber so gut wie gar nichts, es ist einfach zu leise. Schade

  4. Hab mir den Adapter gekauft, die Hörerlautstärke ist gut. Aber das Mikrofon ist am iPhone viel zu leise, nicht zu gebrauchen. Am iPad ebenfalls. Es scheint aber an Nexus5 zu funktionieren. Hat jemand eine Idee?

  5. Leider entfernen immer mehr Flagship Telefone ihre 3.5mm Kopfhörer Buchse. Einen Trend über den ich gar nicht glücklich bin. Um meine Bose QC25 weiter zu benutzen zu können, habe ich mir auch einen Btunes gekauft.
    Hier noch der Link zur vergünstigten Bestellung.
    http://thebtunes.refr.cc/5NPGTJM

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: