Herbstflüge DJI Phantom 3
Herbstflüge DJI Phantom 3

Seit einiger Zeit habe ich bei mir einen weiteren Multicopter im Test nach den zahlreichen bisher getesteten Modellen und den eigenen Bauprojekten. Diesmal den Klassiker, den DJI Phantom in der dritten Auflage. Diesen gibt es in drei Ausführungen, natürlich habe ich mich für die beste Variante entschieden mit 4K-Kamera, den DJI Phantom 3 Professional. Idealerweise gibt es diesen gleich im praktischen Set mit Rucksack zum einfachen Transport und Zusatzakku zu kaufen.

Luftaufnahmen im Herbst

Natürlich habe ich mir am Wochenende das schöne Herbstwetter nicht entgehen lassen und einige Aufnahmen gemacht. Nebst wenigen Fotos, zum Beispiel bei Instagram, habe ich vor allem die 4K-Auflösung beim Filmen testen wollen. Hier ein kurzer Zusammenschnitt:

Fazit

Ich bin bisher ziemlich begeister was man aus dem kompakten Multicopter DJI Phantom 3 Professional rausholen kann. Ich muss noch ein wenig mit den Einstellungen spielen und es stehen noch einige weitere Flüge an, bis zum fertigen Testbericht. Wenn ihr noch Fragen habt, her damit!

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Hallo Hans. Ich spiele mit dem Gedanken, meine Phantom 2 zu ersetzen. In erster Linie würde ich die Phantom 3 Pro in Erwägung ziehen (Preis/Leistung!). Allenfalls sehe ich auch die Inspire 1 als Variante, welche aber eigentlich über meiner Preis-Schmerzgrenze liegt. Interessant wäre desshalb für mich, wenn Du den Test im Vergleich zur Inspire 1 ziehst.

  2. Sali Hans, Ein vergleich (Bilder und Fotos) der Phantom Kamera gegenüber z.B. der GoPro wäre toll. Vor allem das Thema “Fischauge” bei Video und Foto und Pixelqualität bei Foto wenn in der 100% Ansicht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: