iPhone 6S und 6S PlusWie erwartet bleibt Apple ihrem Produktzyklus treu und kommt mit einer neuen S-Linie als Nachfolger für die iPhone 6 Geräte. Somit heissen die neuen iPhones also Apple iPhone 6S und iPhone 6S Plus. Einfach zu merken oder? Neue Features sind unter anderem 3D Touch, auch Force Touch genannt, eine neue Versionin Roségold und einige Updates unter der Haube:

Technische Neuerungen und Daten

Angetrieben werden die neuen iPhone 6S und 6S Plus durch den A9, den 64-Bit Chip der dritten Generation von Apple. Der A9 Chip bietet 70 Prozent schnellere CPU- und 90 Prozent höhere GPU-Leistung als der A8 und das bei gleichzeitig besserer Energieeffizienz für eine ausserordentlich gute Batterielaufzeit. Der M9, der Motion Coprozessor, ist in den A9 eingebettet und ermöglicht fortwährend weitere Funktionen, darunter “Hey Siri”, dies bei niedrigem Energieverbrauch und ohne dass das iPhone dazu an einer Stromquelle angesteckt sein muss.

Ein fettes Update gab es auch bei der Kamera, 12 Megapixel gibt es in der neuen iSight-Kamera. Der Autofokus der Kamera ist noch schneller als bisher. Hochauflösendes Video wird durch Unterstützung von 4K – mit einer Auflösung von 3840 x 2160 und über acht Millionen Pixeln – und der Erweiterung der optischen Bildstabilisierung für Video auf iPhone 6s Plus verbessert. Ansonsten das übliche wie mit 7000er Aluminium, Ionen-gehärtetem Glas, 5-Megapixel FaceTime HD-Kamera, schnellerer Touch ID, LTE und WLAN.

iPhone 6S in roségold
iPhone 6S in roségold

3D Touch

Das iPhone 6s und iPhone 6s Plus bringen ganz neue Wege iPhone zu steuern und zu erleben, indem Druckwahrnehmung neue Gesten ermöglicht. Mit Peek und Pop kann man in Inhalte eintauchen und sie wieder verlassen, ohne seine vorherige Position zu verlieren. Leichtes Drücken erlaubt einen Peek auf ein Foto, eine E-Mail, eine Webseite oder andere Inhalte, ein etwas stärkeres einen Pop in den Inhalt an sich. Mit Quick Actions bietet 3D Touch Kurzbefehle für die Dinge, die man am häufigsten macht, um beispielsweise mittels eines einfachen Drucks vom Homescreen aus eine Nachricht zu senden oder ein Selfie aufzunehmen.

Preise & Verfügbarkeit

Das iPhone 6s und iPhone 6s Plus werden in den Metallic-Finishes in Gold, Silber, Space Grau und dem neuen Roségold erhältlich sein. Beide Modelle werden ab Freitag, 25 September in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien Hong Kong, Japan, Neuseeland, Puerto Rico, Singapur und den USA erhältlich sein und Kunden können dort beide Modelle ab Samstag, 12. September vorbestellen.

Das iPhone 6S gibt es ab 649.- $ und das 6S Plus ab 749.- $, das gilt jeweils für die 16GB Variante. Alternativ sind noch 64GB und 128GB erhältlich! iPhone 6 und iPhone 6 Plus bleiben übrigens als Option bestehen, sie werden je 100 Dollar reduziert.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Tach zusammen, wer Interesse an einem 6S hat bitte melden. Wohne nahe
    Basel und bekomme Sie in mehreren Farben am 25.09 zum Deutschlandstart
    geliefert. fabfabgo@gmail.com. 🙂
    Grüße!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: