Hover Board Marty McFly

Ein Klassiker und einer meiner Lieblings-Filme-Trilogien ist “Zurück in die Zukunft” und wer von euch hat nicht schon davon geträumt mit dem Hoverboard herumzucruisen. Marty McFly konnte dies im zweiten Teil der Filmtrilogie, als er am 21. Oktober 2015 in der damaligen Zukunft landete. Sollte also bald ready sein das Hoverboard und der Automobilhersteller Lexus hat sich das zu Herzen genommen und eine funktionierende Version des Hoverboards entwickelt:

Das Hoverboard wie es das Video zeigt wird es so leider kaum zu kaufen geben und wäre wohl auch zu teuer. Denn es funktioniert nur im dazugehörigen Skatepark, in welchem die Bahnen magnetisch sind. Im Board steckt einiges an Technik, so ist auch Stickstoff nötig um die geforderten tiefen Tempereraturen hinzukriegen, damit der verbaute Superconductor überhaupt funktioniert. Also leider nicht marktreif aber einfach schön zu sehen, was man erreichen kann wenn der Wille und das Budget stimmt. Immerhin schon einige Schritte weiter als die reine Marketing-Aktion letztes Jahr. Hier ein kleines “Behind the Story”-Video dazu:

Auf welches Filmgadget wartet ihr sehnsüchtig? [via]

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Man braucht so etwas gar nicht zu kaufen. Es ist schon erstaunlich, dass es sowas gibt. Das war vor ein paar Jahren noch unvorstellbar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: