Windows 10 ProduktfamilieAb heute steht das neue Betriebssystem von Microsoft in 190 Ländern und 111 Sprachen zur Verfügung. Das erste Mal kommt ein neues Windows Release kostenlos daher, das heisst ab heute und auch in der Schweiz kann man kostenlos upgraden.

Microsoft hat mit Windows 10 eine Plattform geschaffen, die auf die spezifischen Eigenschaften von Notebooks, Tablets, Smartphones und Xbox eingeht. Künftig werden die Anwender von der digitalen Assistentin Cortana bei all ihren Aktivitäten unterstützt. Microsoft Edge, der neue Browser, bietet ein spezielles Community-Feature: Das Einfügen und Teilen von Kommentaren direkt auf besuchten Websiten. In die Entwicklung von Windows 10 sind Feedback und Ideen von 5 Millionen Insidern, darunter auch 25‘000 aus der Schweiz, eingeflossen. Das Resultat ist besonders bei Personalisierbarkeit und Produktivität spürbar.

Kostenloses Update für Windows 7 und Windows 8.1 Geräte

Erstmals in seiner Geschichte stellt Microsoft ein Betriebssystem-Upgrade kostenlos zur Verfügung. In der Schweiz können Besitzer von etwa sechs Millionen Geräten mit Windows 7 und Windows 8.1 davon profitieren. Microsoft empfiehlt allen Anwendern, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen: Die neue Windows Generation ist nicht nur schneller und sicherer, sie ermöglicht auch einen persönlicheren Zugang zu Technologien und erstmals eine einheitliche Nutzererfahrung auf allen Geräten. Wer sich für Windows 10 entscheidet, bekommt nach dem Prinzip „Windows as a Service“ laufend und kostenlos alle funktionalen und sicherheitsrelevanten Aktualisierungen für seine Geräte.

Windows 10 – Screenshot Continuum

Rückkehr des Startmenüs und zahlreiche neue Funktionalitäten

Das Startmenü kehrt mit Windows 10 zurück und bringt auch einen neuen Bereich mit, der den direkten Zugriff auf favorisierte Apps, Programme, Kontakte und Webseiten ermöglicht. Mit Cortana hält nun die dialogorientierte, persönliche Assistentin auch Einzug auf Tablets und PCs und unterstützt die Nutzer bei all ihren Tätigkeiten. Sie ist lernfähig und kann so Themen vorausschauend behandeln sowie Empfehlungen aussprechen. Microsoft Edge, der neue Browser, kann gleichermassen via Tastatur, Stift und Touch bedient werden. Er bietet einen neuen Lesemodus sowie durch die Integration mit Cortana eine vereinfachte Websuche. Zudem ist Edge der erste Browser, der das neue Format Dolby Advanced Audio unterstützt. Die neuen Office Apps für Word, Excel und PowerPoint sorgen für eine konsistente Nutzererfahrung über alle Geräte und sind speziell für die Touch-Bedienung optimiert. Das Ansehen der Dokumente ist kostenlos. Die erweiterten Funktionen und die Nutzung auf Geräten mit einer Bildschirmdiagonale von über 10,1 Zoll ist mit einem gültigen Office 365 Abonnement abgedeckt. Die Xbox-App verbindet die Gaming-Welten von PC und Konsole. Sie ermöglicht Zugang zu Xbox-Spielen, -Community und eigenen Erfolgen über den PC. Darüber hinaus wird Windows 10 mit Universal Apps wie Fotos, Karten, Mail, Kalender, Musik und Video ausgeliefert.

Windows 10

 

Vier Editionen für unterschiedliche Anwendungsbereiche

Zum Start sind vier Editionen verfügbar: Windows 10 Home und Windows 10 Pro für Privatanwender, Windows 10 Enterprise für Businesskunden, die im Rahmen der „Windows Software Assurance“ aufrüsten können, sowie Windows 10 Education für Lehrer, Studenten und Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Ich teste Windows 10 auf dem Surface Pro 3 in einer Domäne. Absolut unbrauchbar! Etliche Abstürze bei diversen Aktionen. Danach lässt sich das Surface Pro 3 nicht mehr normal Starten. Abwürgen und neu Starten funktioniert dann.

  2. Habe bei mir ein Upgrade (obwohl ich bis anhin von upgrade nichts gehalten habe) von Windows 8.1 auf Windows 10 gefahren. Ich bin wirklich positiv überrascht. Alle Applikationen, Daten, Desktop etc wurden Problemlos übernommen. Auch wurden alle Treiber korrekt installiert. Trotzdem würde ich empfehlen noch die Herstellerspezifischen Treiber, falls denn schon für Windows 10 vorhanden, zu installieren. Fehler oder Abstürzte konnte ich bis Anhin keine Feststellen. Das einzige was zurzeit nicht sauber funktioniert ist die Video Wiedergabe mit dem Windows eingenen Player. Die stockt und ist nicht brauchbar. Mit VLC klappt die Wiedergabe aber Problemlos. Das muss ich mir noch anschauen.

    Nach dem Upgrade ist noch ein Windows.old Ordner vorhanden. Dieser kann über die Datenträgerbereinigung entfernt werden. Bis jetzt bin ich mit Windows 10 wirklich zufrieden.

    Als Tipp würde ich empfehlen vor einem Upgrade eine komplette Sicherung des System vorzunehmen. Dazu kann ich Veeam Endpoint Backup empfehlen. Damit ist auch ein Disaster Restore möglich falls man doch wieder zurück zur vorherigen Windowsinstallation möchte. Endpoint Backup gibts übrigens bereits auch in der Version 1.1 für Windows 10. Die Software ist kostenlos und funktioniert wirklich einwandfrei! Zu finden unter http://www.veeam.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: