swisscom roaming (breezi.com)Heute ging die Information von Swisscom durch Medien und Social Media Kanäle wie ein Lauffeuer: Swisscom schafft Romaing-Gebühr ab. Stimmt so nicht ganz, Swisscom macht zumindest jetzt mal die Roaming-Gebühr in Europa fast obsolet, zumindest für Infinity Kunden. Das hängt aber auch vom Abo ab, in der nachfolgenden Tabelle könnt ihr sehen wie es euch betrifft und welche Vergünstigungen ihr zukünftig habt, aus Infinity wird dann neu infinity plus.

Natel Infinity Plus Roamingtabelle

Gut zu wissen

Die neuen Angebote sind übrigens ab dem 13. April 2015 verfügbar, den Wechsel von Infinity zu Infinity Plus muss man selbst beantragen, auch wenn die Kosten bei allen Paketen (ausser XL +10.- CHF) gleich bleiben. Alle Informationen zu den Roaming-Paketen gibt es auf der Seite von Swisscom.

Fazit

Ich bin Swisscom Infinity Kunde und mich freut das natürlich sehr. Bei meinem Trip über Neujahr in Japan habe ich aber trotzdem für wenige Minuten telefonieren und vielleicht zwei Dutzend SMS mehr als 100.- CHF bezahlt, nach wie vor horrend! Die 1GB Roamingdaten bei den Abos M, S und XS dürften je nach Nutzungsverhalten knapp werden, aber ich will da nicht jammern, schliesslich gibt es in den meisten Hotels WLANs.
Was haltet ihr von den News von Swisscom?

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Eine Gemeinheit wurde noch nicht abgeschafft: die Limitierung der gekauften Datenpakete auf z.B. 30 Tage (1GB in USA für 99sFr, verfällt nach 30 Tagen)

  2. Ich finde die Limitierung auf Tage vs. Minuten falsch.. resp. auch nicht verursacher gerecht. Wenn ich viel in Europa unterwegs bin und viele kurze Telefonate mache, bsp. 200 Telefonate à je 2min. (=400min) an 150 Tagen, habe ich höhere Kosten, als jemand der 2 Wochen nach Italien fährt und in 14 Tagen jeden Tag 120min. mit seiner Freundin telefoniert (1680min). 1GB (hier geht’s ja auch) auf ein Jahr finde ich cool.. wird jenachdem aber halt auch knapp!

  3. Hans Varoufakis Reply

    Für 179.- im Monat kann ich mir ein PrePaid-Handy in der Schweiz und Abos in Frankreich, Deutschland, Italien und Grossbritannien kaufen und fahre wahrscheinlich immer noch günstiger als den Tarif von Swisscom zu behalen.

  4. Für mich ein absolutes Rätsel wieso so viele unter euch ein absolut überteuertes infinity Abo von Swisscom haben! Habe seit anfangs Jahr das M-Budget One Abo und spare unmengen an Geld – ach ja, was die meisten nicht wissen, dieses Abo ist ebenfalls von Swisscom und kostet nur 29.– / Mt. Und dann sagt mir noch jemand Swisscom veräppelt nicht seine Kunden 😀 Wünsche allen einen schönen Freitag.

  5. Hand Kuratle Reply

    Für mich ist es ein Witz in diesem Fall von Gratis zu sprechen. Der Kunde bezahlt einen riesigen Betrag pro Monat, da sollte sowas selbstverständlich sein. Ich hatte die Nase voll von den Swisscom Preisen und habe auf das Sunrise MTV mobile Abo für 20 Fr pro Monat gewechselt. Unlimitiertes Internet (1.5 Gb Highspeed) und unlimitierte SMS. Da ich selten telefoniere genau das Richtige für mich.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: