03. Februar 2015
< 1 Minuten zu lesen

Apple Watch App verbindet sich mit Tesla Elektroauto

Tesla Apple Watch

Ich bin bei Simons Tesla Blog auf einen interessanten Artikel gestossen, der Entwickler Markiyan Matsekh arbeitet nämlich derzeit an einem Interface der angekündigten Apple Watch zu den Tesla Elektroautos. In seinem Artikel erwähnt Markiyan auch wie es ist mit der Apple Watch SDK zu arbeiten und welche Limitierung es von Seiten Apple gibt, er scheint bisher nicht ganz glücklich damit zu sein. Wir werden sehen was sich noch tut, bis zum Release der Uhr. Aber zurück zum Thema, die App welche mit dem Tesla redet findet ich ziemlich spannend, sie kann folgende Infos anzeigen natürlich ohne dass man sich im Auto befindet!

  • Ladezustand
  • Füllstand des Autos
  • Verbleibende Reichweite
  • Aussen-  & Innentemperatur
  • Gesperrt oder entriegelt
  • Ladelimit in %
  • Stellung Schiebedach
  • Standort des Autos

Damit nicht genug, die App kann nicht nur Daten visualisiere sondern auch gleich mit dem Auto interagieren und folgende Befehle absetzen:

  • Auto sperren bzw. entriegeln
  • Hupe betätigen
  • Lichter ein- und ausschalten (Frontlichter)
  • Ladelimit in % einstellen
  • Innentemperatur im Fond und Fahrerzone einstellen
  • Öffnen bzw. schliessen des Schiebedachs

Video zur App

Fazit

Finde die Idee und die Umsetzung hinter der App sehr cool. Ich habe leider keinen Tesla, aber werde mir wohl im April (wenn sie dann auch erscheint) eine Apple Watch holen und bin schon sehr gespannt. Die App zeigt mir das eine Smartwatch doch einen Mehrwert zu bieten hat, wenn die richtig Ideen und Umsetzung dahinter stecken. Was meint ihr dazu?

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

3 Comments

  1. roli

    Wirklich interessante Idee, ich bin immer noch am Gründe sammeln für eine Apple Watch. Zu Zeit sehe ich noch nicht einen wirklichen Mehrwert für mich, nur um alle eingehenden Nachrichten auf einer Uhr zu sehen? Oder Herzchen zu versenden? Und denke als Sportwatch ist sie auch nicht das gelbe vom Ei, da fehlen dann doch wieder ein paar Funktionen… Ich werde mir wohl eher die Garmin Fenix 3 zulegen, da kann ich dann auch alle Pushnachrichten vom iPhone weiterleiten 😉

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken mit anderen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .