Netflix Schweiz

Wie letzte Woche bereits hier angekündigt, ist Netflix seit heute in der Schweiz verfügbar. Innerhalb von zwei Tagen hat Netflix ihre Angebote für Deutschland, Österreich und die Schweiz gelauncht und damit steht der Branchen-Primus nun auch bei uns zur Verfügung. Will heissen: Gegen einen fixen Geldbetrag monatlich, könnt ihr bei Netflix so viel Filme und Serien schauen wir ihr Zeit findet.

Netflix Preise und Abos

Die Preise sind für Schweizer Verhältnisse extrem fair und attraktiv. Sie entsprechen genau jenen, die bereits letzte Woche durchsickerten.

  • Netflix auf einem Gerät in Standardauflösung für 11.90 CHF
  • Netflix auf zwei Geräten in HD für 12.90 CHF
  • Netflix auf vier Geräten in Ultra-HD für 17.90 CHF
Netflix Abo-Optionen und -kosten für die Schweiz
Netflix Abo-Optionen und -kosten für die Schweiz

Probemonat und Anmeldung

Wer sich auf Netflix Schweiz anmeldet und den Probemonat einziehen möchte, muss dazu seine Kreditkarte oder Paypal-Verbindung angeben. Ich hatte bereits ein Konto aus den USA und konnte das direkt in der Schweiz weiternutzen. Der erste Monat ist kostenlos, das Angebot kann während dem Testmonat gekündigt werden. Während der Anmeldung muss man auch drei “Likes” für Serien und Filme vergeben die man mag, daraus wird ein persönliches Angebot erstellt. Bin gespannt wie sich das auswirkt wenn man mehr Bewertungen abgibt.

Netflix Schweiz auf dem iPhone

Content und Sprache

Der Content auf Netflix Schweiz scheint grösser zu sein als mancher erwartete. In Sachen Serien ist da einiges vorhanden. House of Cards ,Breaking Bad, Suits, Walking Dead um nur einige davon zu nennen. Auch alte Klassiker wie Prison Break sind abrufbar. Das Filmangebot weist ebenfalls einige hochkarätige Film auf, aber nicht ganz so aktuell wie man sie beispielsweise bei iTunes vorfindet. Ich möchte auch hier nicht unbedingt eine Liste aufstellen, am Besten ihr schaut selbst mal ins Probeabo.

Netflix Content Schweiz
Netflix Content Schweiz

Grossartig ist die Tatsache das die Filme und Serien oft in Deutsch und englischer Originalsprache verfügbar sind. Man kann während des Schauens einfach umstellen, ebenso sind beispielsweise bei House of Cards auch Untertitel verfügbar, auch in DE und EN.

Fazit

Ich habe mein Probeabo gelöst und werde mir Netflix während den nächsten 30 Tagen sicher genauer anschauen. Das Angebot ist in meinen Augen sehr fair und mit 12.90 CHF auf zwei Geräten in HD-Qualität Filme und Serien geniessen passt für mich. Wie seht ihr das?

Hans
Author

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

18 Comments

  1. Avatar

    Gibt es eine Möglichkeit das Schweizer Angebot an Serien und Filmen zu durchsuchen, ohne sich dabei anmelden zu müssen?

  2. Avatar

    Soweit ich sehe @remo nein. Für mich ist das Serien Angebot sehr lasch. Sicherlich die eigenen Produktionen. Aber die habe ich im Probemonat durch. Von vielen Serien ist nur die erste Staffel oder noch die zweite mit drin.
    Es bleibt nur zu hoffen dass nicht wie bei Teleboy plötzlich unangekündigt Serien raus fliegen.

  3. Avatar

    Ohne Probeabo keine Liste mit den verfügbaren Serien und Staffeln? Schwache Informationspolitik, aber werde wohl den Probemonat mal machen. Hab schliesslich mir lang genug Netflix in der Schweiz gewünscht.

    • Hans

      Ich habe mir mal das Probeabo geholt und kann ich abklären was verfügbar ist, wenn du mir nennst was dich interessiert.

  4. Avatar

    hallo Hans, kannst du für mich nachschauen obs/welche Staffeln gibt von Californication?Besten Dank

  5. Avatar

    Sowie es aussieht keine Californication in der Schweiz…

  6. Avatar

    ist es möglich einen netflix account abzuschliessen ohne Kreditkarte? wenn ich nämlich meine PayPal-Verbindung angebe, kommt als nächstes immer noch die frage nach einer Kreditkarte.

    danke schonmal für die hilfe 😉

  7. Avatar

    Bietet Netflix in der Schweiz Filme in ALLE Sprachen, bzw OV, an oder ist, dass so wie in De wo man nur die ge-dub-ten Filme zu Verfügung bekommt? ich habe nämlich das nämlich vor ein paar Monate ausprobiert – per yunacard bezahlt ein Monat und war ziemlich enttäuscht…

  8. Avatar

    Gibt es (schon) eine Lösung, wie Netflix genutzt werden kann, ohne eine Kreditkarte (zwingend) angeben zu müssen? Habe es mit PayPal versucht und habe auch mehr als genug Guthaben da drauf aber Netflix schreit immer noch nach eine Kreditkarte. Gibt es eine Lösung? Wünscheswert ohne Proxy 🙂

    • Avatar

      Bei mir hat es dann geklappt, nachdem ich mein paypal-guthaben auf 50.- CHF erhöht habe. Lag wohl wirklich daran, dass zu wenig guthaben auf dem konto war.

      • Avatar

        Somit müsste das auch bei mir grundsätzlich auch funktionieren. Ist Dein PayPal-Konto (via Bank) verifiziert? Habe gesehen, dass meines (noch) nicht verifiziert ist oder war. Sobald es verifiziert ist versuch ich es nochmals.

    • Avatar

      Nachtrag: Das Anmelden und Benutzen von Netflix (ohne Krediktarte!) hat bei mir erst funktioniert, nachdem ich mein PayPal-Konto über eine Bankverbindung verifiziert hatte. Vielleicht hilft das Andern auch weiter 🙂

  9. Pingback: Teleclub Play: Videoflatrate für Swisscom TV 2.0 › TechnikBlog

  10. Avatar

    Kosten die filme auch noch zusätzlich? Wie bei swisscom tv.

    • Hans

      Nein, Netflix ist ein Streaming Abo, bei dem nebst den monatlichen Fixkosten keine Kosten mehr anfallen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: