TomTom Runner Cardio

Im letzten Jahr habe ich hier die beiden Sportuhren von TomTom vorgestellt und im November gab es dann den passenden Testbericht zur TomTom MultiSport Watch. In der Zwischenzeit hat TomTom scheinbar die Entwickler weiter arbeiten lassen und sich zum Ziel gesetzt die Pulsgurte abzuschaffen. Die beiden neuen GPS-Sportuhren Runner Cardio und die Multi-Sport Cardio bieten  nämlich einen integrierten Pulsmesser und sollen damit dem Pulsgurt ein Ende setzen.

Das Konzept und das Design der letztjährigen Trainingsuhren wurde von TomTom beibehalten, das vergleichsweise grosse Display soll helfen beim Training schnell den Überblick über die Daten zu erlangen. In Echzeit werden Puls, Distanz, Tempo und andere wichtige Laufinformationen darauf angezeigt. Läufer können zwischen fünf Intensitätszonen auswählen: Ein akustischer und ein Vibrationsalarm informieren, ob man schneller oder langsamer laufen soll. Die Pulsmessung erfolgt direkt unterhalb der Uhr, direkt am Handgelenk. Die Technik dürfte mit jener des von mir getesteten Aktivitätstrackers von Withings vergleichbar sein.
Wie bis anhin lassen sich die Uhren mit TomToms eigener Plattform MySports verknüpfen, sowie bekannter Portale wie RunKeeper oder Strava. Der Unterschied zwischen den Modellen liegt in der Anwendung, während die TomTom Runner rein auf Läufer ausgelegt ist, unterstützt die MultiSport auch Schwimmen und Radfahren.

Preise und Verfügbarkeit

Die etwas abgespeckte TomTom Runner Cardio gibt es für 269 Euro. Die TomTom Multi-Sport kostet 299 Euro. Die Vorgängermodelle sind nach wie vor noch erhältlich und rund 100.- € billiger als ihre Nachfolgermodelle. In der Schweiz sind die TomTom GPS-Sportuhren bei Conrad erhältlich, in Deutschland bei Amazon.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.