Motorola Moto 360Motorola, welche mittlerweile an Lenovo verkauft wurden, haben nun auch eine Smartwatch vorgestellt, die Moto 360. Ich interessiere mich mittlerweile stärker für Smartwatches, seit ich eine Pebble Steel habe und damit erstmal mit eine smarten Uhr glücklich wurde.  Die Motorola Moto 360 sieht nach einem zeitlosen Schmuckstück für Männer-Handgelenke aus und hebt sich damit noch ein wenig mehr ab von der verspielten Konkurrenz. Bisher empfand ich die Pebble Steel als edelste Lösung, Motorola dürfte das toppen! Schaut euch mal das Video an:

Weitere Infos zur Moto 360 sind eher rar. Die Moto 360 wird “diesen Sommer” erscheinen und zu welchem Preis wurde noch nicht verraten. Wie andere Smartwatches auch, wird man über die Moto 360 E-Mails abrufen, Notizen verwalten oder Social Media-Aktivitäten verfolgen können. Dabei soll Google Now stark integriert sein und sie soll auf Sprachsteuerung und den bekannten Befehl: “Ok Google” reagieren.

Motorola Moto 360 im Einsatz

Fazit

Mir gefällt das Konzept, zeitloses Design und ein grundsätzlich durchdachtes Konzept. Wenn die Moto 360 wirklich diesen Sommer so auf den Markt kommt, dürfte die Uhr durchaus für Furore sorgen. Wenn denn der Preis und die Kompatibilität stimmt und man nicht den gleichen “Fehler” wie Samsung begeht.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Toll! Diese Uhr finde ich super. Sehr elegant, unterscheidet sich von den anderen Smartwatches und eher für die berufliche Verwendung. Macht sehr Eindruck.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: