DJI Spreading Wings S1000Die Firma DJI verbindet mit preiswerten Multicopter-Modellen und vor allem der DJI Phantom wurde durch sein geniales Preis-/Leistungsverhältnis weltbekannt. Den DJI Phantom hat der Gastautor Heinz hier auch schon mal genauer unter die Lupe genommen. Jetzt hat DJI ein neues Topmodell vorgestellt, den Spreading Wings S1000 – welcher mit satten 10kg Abfluggewicht abheben soll! Der genaue Preis und Releasedatum sind mir noch nicht bekannt, aber damit kann man definitiv schöne Dinge anstellen wie auch das folgende Video zeigt.

Der DJI S1000 ist ein durchdachter Oktocopter, das heisst er besitzt acht Ausleger und 8 Rotoren. Das geniale daran ist, dass diese als klappbares Design integriert sind. Das ist ein immenser Vorteil beim Transport, das Landegestell ist wie schon beim S800 nach dem Take-Off einklappbar. Dank langen Auslegern und gut abgestimmten Motoren und Rotoren soll damit ein Abfluggewicht von 10kg möglich sein. Dazu passend gibt es den Zenmuse Z15-5D Gimbal, dieser stabilisert eine Canon 5D Mark II oder Mark III. Dieser Copter und Gimbal sind klar für den professionellen Bereich entwickelt.

Zusammen mit einem 6S 15’000mAh LiPO soll der S1000 mit Gimbal und 5D Kamera rund 15 Minuten Flugzeit erreichen, was keine schlechte Leistung wäre bei dem Gewicht. Dank den klappbaren Füssen hat die Kamera 360° freie Sicht und kann dank des Gimbals frei positioniert werden und das Bild ist stabilisiert.

DJI Spreading Wings S1000 mit einer DSLR und Gimbal
DJI Spreading Wings S1000 mit einer DSLR und Gimbal

Fazit

Der Spreading Wings S1000 ist sowas wie der Bubentraum eines jeden Modellpiloten. Ich bin mit meinem TBS Discovery sehr zufrieden und mit dem neuen Discovery Pro werde ich noch mehr Spass haben, aber ein so hochwertiger und leistungsfähiger Octocopter wäre schon eine Herausforderung, zumal hier noch hochwertige Luftaufnahmen dabei rausspringen würden.
Gemäss DJI soll der S1000 demnächst verfügbar sein, der Preis ist noch nicht klar. Der S1000 wird dann sicher bei Shops wie Conrad erhältlich sein.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.