iFixTheButton: Probleme mit Home Button?

Das Problem eines defekten Home-Buttons am iPhone ist weit verbreitet und so ziemlich jeder kennt jemanden der betroffen ist oder war. So wurde das Produkt iFixTheButton entwickelt, das sollte Abhilfe schaffen und sie haben mir ein Muster zukommen lassen. Ich habe dann über die sozialen Kanäle nach jemandem mit dem Problem gesucht, der bereit wäre das Kit auszuprobieren – so ist der folgende Bericht von Christian entstanden:

Einleitung

Wer kennt es nicht, nach gewisser Zeit des täglichen Gebrauchs über mehrere Jahre hinweg kann es vorkommen das der Home Buttons des iPhones zu spinnen beginnt. Das Problem zieht sich leider über alle Generationen von iPhones und können einem ziemlich an den Nerven reissen wenn man etwa viermal auf diesen Button drücken muss bis da mal etwas geht. Zur Folge hat dies das man das iPhone entweder so nutzt oder zur (meist teuren) Reparatur geht. Die Firma jemp aus Österreich hat da aber nun eine Lösung dafür. Ein Produkt namens iFixTheButton.

iFixTheButton - Repair Kit
iFixTheButton – Repair Kit

Idee

Die Idee ist relativ simpel und schnell zu Papier gebracht. Es muss doch eine Lösung geben die günstig und durch jeden anwendbar ist? Richtig, dazu wurde eine Lösung von Wissenschaftlern entwickelt die jeder anwenden kann. Dazu hat man eine Flüssigkeit entwickelt die unter den HomeButton läuft und diesen wieder festklebt.

Anwendung

Nun denn, genug von trockenen Infos, wir wollen Fakten. Wie dem so spielt habe ich ein iPhone zu Hause das von zu Zeit zu Zeit Aussetzer hat beim Drücken des Home-Button.
Als erstes liest man am besten die beigelegte Anleitung dazu einmal komplett durch da man das Ganze danach zackig durchmachen muss. Danach legt man das iPhone in ausgeschaltetem Zustand (!), flach vor sich hin mit dem Display und dem Home-Button nach oben. Man zieht die Flüssigkeit in die Pipette und drückt Sie danach gleich wieder vollständig auf dem Home-Button aus. Keine Angst, es gibt keine Überschwemmung. Danach dreht man die Pipette und drückt mit dem “Kissen” zehn mal auf den
Home-Button. Die Kapillarwirkung zieht dann die Flüssigkeit unter den Button. Wenn man zehnmal gedrückt hat muss man danach drei Minuten lang auf den Home-Button drücken.

iFixTheButton - alles dabei

Nach 15 Minuten – Fazit

Nach 15 Minuten darf man das Gerät dann wieder einschalten und der Home-Button sollte repariert sein – Welcome Home! Der Button fühlt sich danach wirklich wieder etwas griffiger an und funktioniert auch gleich nach dem Einschalten wieder.

Fazit

Ob es wirklich dauherhaft funktioniert wird sich zeigen, der erste Eindruck überzeugt aber. Gemäss dem Hersteller kann man die ganze Prozedur aber auch bei Nichterfolg nach 24 Stunden wiederholen. Im Pack sind ja 3 “Ampullen” dabei, also kann man auch nach einem Jahr den Button nochmals reparieren oder Freunden was Gutes tun.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Ich finde das Ganze etwas problematisch. Denn es gibt grundsätzlich mehrere Gründe warum ein HomeButton nicht mehr so funktioniert wie er soll. Am häufigsten ist der Druckknopf verschoben und nicht mehr mittig auf dem Button, dadurch lässt er sich nicht mehr/gut bedienen. Meist funktioniert eventuell noch ein seitliches drücken. Dieses Problem lässt sich mit keinem Mittel beseitigen da muss der Homebutton neu justiert werden. Am zweithäufigsten ist die Verschmutzung des Buttons. Hier setzt dieses Produkt schliesslich an und löst Verschmutzungen und klebrige Rückstände etc. Finde dies ziemlich nützlich da das iPhone nicht geöffnet werden muss. Jedoch wird der Schmutz auch nur weiterbefördert sodass dieser den Homebutton nicht mehr stört.
    Also zu hoffen, dass das iPhone danach wieder funktioniert, ist eher ein Glücksspiel. Meiner Meinung nach sollte erwähnt werden welche Ursachen genau beseitigt werden können denn dieses Produkt kostet ca. 35€. Eine Homebutton Reparatur (komplett neu und garantiert funktionsfähig) kostet hier in der Schweiz auch nur ca. CHF 70.-

  2. Manfred Hauser Reply

    Ein paar Spritzer WD-40 hat den selben Effekt… Habe so schon oft bei Freunden den Home-Button reanimiert.

    • Das stimmt wahrscheinlich. Mir fällt eigentlich auch nichts ein das mit WD-40 nicht repariert werden könnte 😉

  3. Ähm der Tipp, resp. die in den Kommentare kommen für mich über ein halbes Jahr zu spät. Damals hätte ich beim iPhone 4 auch noch so Versuche gemacht. Aber das 5er tuts auch 😉

  4. @Marco du hast natürlich Recht, es gibt verschiedene andere Gründe warum der Button nicht mehr funktioniert. Das Ganze Schmutzproblem kann dadurch nicht effektiv behoben werden. Aber man kann es herauszögern in dem man 3x reinigen kann. WD40 hilft vermutlich auch 🙂 jedem seine Wahl.

  5. Vielen Dank für die Anleitung, hat beim “Nachbauen” sehr geholfen und mein Home-Button hat endlich wieder eine Funktion.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: