Reeder unterstützt jetzt auch Feedly, Feedbin und Co - breezi.com

Das sind doch erfreuliche Nachrichten, nachdem der Google Reader nun definitiv offline ist und damit auch die Quelle für die tolle Reeder – App gestorben ist, gibt es ab jetzt ein Update. Leider hat sich der Entwickler Silvio Rizzi anfangs nicht klar geäussert, aber momentan ist der Stand so dass Reeder für das iPhone bereits ready für neue Dienste ist. Ich habe mir das Update geladen und kann bestätigen dass ich Reeder auch mit meinem iPhone in Zusammenarbeit mit Feedly nutzen kann! Hier die offizielle Meldung:

Reeder für das iPhone

The current version of Reede for iPhone will be free, starting today. Version 3.2 (already submitted) will support the following services as alternatives to Google Reader:

Now you might ask why the iPhone version will get a major update too. Actually, that wasn’t planned at first. But I’m really happy with how the new iPad version turns out and want to bring this to the iPhone too.

Google Reader Daten exportieren

Google Reader ist definitiv nicht mehr aktiviert, ihr könnt aber noch bis am 15. Juli eure Feedabos dort abholen und exportieren, danach ist Schluss. Wie das geht habe ich schonmal erklärt: Google Reader wird eingestellt – Eure Feeds exportieren

Technikblog Abonnieren

Meinen Blog könnt ihr auf viele Arten abonnieren, wie ist hier ausführlich erklärt. Ich starte übrigens gerade noch ein weiteres kleines Projekt, den Sports Blog. Autoren und Leser sind herzlich willkommen!

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.