Facebook Home

Facebook hat gestern Abend Facebook Home vorgestellt, kein neues Smartphone wie man munkelte, sondern eine komplette Facebook Oberfläche für Android Smartphones. Man baut einen sogenannten Launcher, der auf Android aufsetzt, eben Facebook Home! Damit hat man keine Apps sondern den kompletten Stream aus dem Social Network, direkt auf dem Homescreen, mit Profilbildern, Hintergrundbildern, wo man eincheckt, Nachrichten und so weiter. Damit macht man aus seinem Smartphone ein Social Device, wie es Mark Zuckerberg in seiner Präsentation sagt. Ab dem 12. April 2013 wird Facebook Home über Google Play verfügbar sein, wie das Ganze ausschauen wird, zeigt euch folgendes Video:

Meine Meinung

Klingt einerseits doch sehr spannend und ich kann mir vorstellen dass vielen Leuten die Lösung gefällt, zumal es sehr schön umgesetzt ist. Mir persönlich ist das dann aber zu sehr Facebook und zu wenig Smartphone. In meinem iPhone 5 habe Facebook nicht einmal fest eingerichtet um direkt zu teilen, sondern nur per App. Also für mich ist das definitiv nichts, werde es aber bei Gelegenheit gerne testen und euch mein Feedback geben.
Wie sieht es bei euch aus? Werdet ihr dem Facebook Home Launcher eine Chance geben? Die bisherigen Apps kann man übrigens mit einem streichen nach oben wieder im Startprogramm sehen und normal nutzen!

Facebook Home: kompatible Android Devices
Facebook Home: kompatible Android Devices

Verfügbarkeit und kompatible Geräte

Home wird ab dem 12. April  weltweit als Download zur Verfügung gestellt werden. Wie ich schon erwähnte über dem Google Play Store und ist dabei für Geräte mit Android 4.x beschränkt. Anfangs werden folgende Smartphones unterstützt: HTC One und Samsung Galaxy S4, welche bald erscheinen – sowie den bereits erhältlichen HTC One X, HTC One X+, Samsung Galaxy S III und Samsung Galaxy Note II.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Wäre auch nichts für mich. Auf fb ist häufig zu viel müll drauf. Das brauch ich nicht direkt zu sehen.

  2. danke für den einfachen bericht. ich werde mir das app nicht installieren… ist mir persönlich eben auch ein tick ‘zu viel’ facebook…

  3. Für mich weniger, aber für diejenigen, die vor allem FB benutzen, könnte es schon interessant sein. Eine iOS-Version wird es wohl nicht geben…

    • Offiziell wurde nichts dazu gesagt, aber ich gehe davon aus, dass es gehen “müsste”. Ist ja nur ein alternativer Launcher und man hat schliesslich die aktuellste Android-Version… IMHO ja

      • Ich hab mal ein bisschen recherchiert. Es kann passieren, das es nicht funktioniert. Google kann/muss/will die Android “Apps” vorher zertifizieren. Ich schätze aber früher oder später wird das passieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: