FPV Roo in BaliGenau solche Videos wie das folgende, haben mich inspiriert mein Multicopter Projekt zu starten. Die Jungs aus Australien starten nämlich mit einem einfachen Quadcopter, der für FPV optimiert wurde. FPV steht für First Person View und meint damit die  Möglichkeit, aus dem funkferngesteuerten Modell heraus per Kamera die aktuelle Sicht auf ein Bildanzeigegerät vor dem Piloten zu senden. In diesem Fall wird eine Videobrille verwendet. Das besondere an diesen Aufnahmen ist, dass das komplette Equipment in den Hobbybereich fällt und eine GoPro für die Aufnahmen genutzt wurde. Schaut euch das Video doch mal an:

Übrigens, ihr habt bis heute Nacht noch Zeit bei meinem Gewinnspiel mitzumachen!

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Ein sehr tolles Video! Schöne Aufnahmen in einer schönen Kulise. Sind aber bestimmt viele Flugstunden vorher gegangen.

  2. Würde man hier in der Schweiz über Dörfer und Gebäuden fliegen würde hätte man wohl ein riesen Problem mit der Privatsphäre. Das Problem hatte ja auch schon Google mit ihrem Street View.

    Das einzige was ich daran skeptisch ansehe, das Video an sich ist aber toll gemacht.

  3. Eines musst du wissen: solche Aufnahmen sind in der Regel softwaremässig stabilisiert.

    • Davon gehe ich aus, aber wenn es zu argh wackelt kann auch die Software nicht mehr viel retten. Daher glaube ich dass das Source-Material so schlecht nicht war, oder?

      • Ja ich denke auch, dass das Source-Material schon sehr gut war. @Hans wie verwackelt ist es denn wenn du fliegst? gibt’s da schon Aufnahmen?

        • hans

          Ja gibt es schon, aber bastle derzeit noch an was rum. Habe mittlerweile auch eine Stabilisierung im Einsatz… folgt bald mehr

  4. Super Video!
    Weisst du was für Komponenten verwendet wurden? (Brille, Funk und so)

    • Steht in der Info des Videos, hier ein Auszug davon:

      Quadcopter

      TBS Discovery
      without gimbal
      TBS Core
      Lawmate 2,4ghz 500mw video downlink
      Circular Wireless Skew Planar Wheel antenna
      TBS 69 Cam for downlink
      900kv tiger motors
      9′ Graupner E-props
      Mystery 30A BSC flashed with simon k firmware
      Immersion RC EzUhf Long range RC System
      dji Naza Flightcontroller flown in manual mode
      Hero 3 black shooting 1080 60fps dampened with silicone and foam pads
      4S (14.8V) 3300mAh good for 5-10 minutes flight time
      Flight speed 0-60km/h

      Groundstation

      Futaba RC Transmitter with Ezuhf Transmitter
      lawmate Video Receiver with upgraded SAW Filter
      circular wireless Skew Planar Wheel Antenna
      Carl Zeiss FPV googles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: