How To - Boxee Box Fan Replacement 1

Vor fast zwei Jahren habe ich meinen Testbericht zur Boxee Box von D-Link hier niedergeschrieben. Mein Fazit war fast durchs Band positiv, bis auf die Geräuschkulisse: “Etwas als mühsam stellte sich für mich die Lautstärke des Lüfters raus, er läuft ständig und ist meines Erachtens gut zu hören.” Schlussendlich steckt aber in der Boxee auch nur ein Lüfter und die kann man bekanntlich tauschen, so habe ich mich an die Arbeit gemacht die Box zu öffnen:

Auf der Unterseite kann man den Belag einfach abziehen - ACHTUNG nicht dreckig machen, der sollte nach dem Umbau immer noch kleben
Auf der Unterseite kann man den Belag einfach abziehen – ACHTUNG nicht dreckig machen, der sollte nach dem Umbau immer noch kleben
Ist die Folie entfernt hat man Zugang zu 6 Schrauben die man alle lösen muss.
Ist die Folie entfernt hat man Zugang zu 6 Schrauben die man alle lösen muss.
Die Boxee Box lässt sich jetzt einfach öffnen, unter dem mittigen Kühlkörper befindet sich der Lüfter
Die Boxee Box lässt sich jetzt einfach öffnen, unter dem mittigen Kühlkörper befindet sich der Lüfter
Diesen Lüfter wollen wir ersetzen
Diesen Lüfter wollen wir ersetzen

Der Lüfter

Der verbaute Lüfter ist ein Sunon HA40101V4-0000-C99, dieser läuft mit 4500U/min und macht 18.2dBA “Lärm”. Um ihn zu ersetzen braucht es einen baugleichen mit den Massen 40x40x10mm. Es wäre sicher auch denkbar die Box ohne Lüfter in Betrieb zu lassen, doch ganz ohne Luftzirkulation ist mir dass dann doch zu heikel. So habe ich mir einen Scythe Kaze mini bestellt, der Preis von 6.- CHF für eine leisere Box ist doch ganz fair. Zumal dieser mit 14,0dBA doch einiges leiser sein soll als der Sunon-Fan.

Die seitliche Abdeckung kann entfernt werden, dazu den rechten Stecker ausziehen
Die seitliche Abdeckung kann entfernt werden, dazu den rechten Stecker ausziehen
Der Scythe kaze mini vor seinem Einsatzort
Der Scythe kaze mini vor seinem Einsatzort
Das ist der besagte Kühlkörper ohne Lüfter
Das ist der besagte Kühlkörper ohne Lüfter
Der Scythe Kaze kann mit dem beiligenden 3pol-Adapter einfach angeschlossen werden
Der Scythe Kaze kann mit dem beiligenden 3pol-Adapter einfach angeschlossen werden

Resultat

Nach dem Lüftereinbau kann man die Box in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen. ich habe nun ein deutlich leiseres Lüftergeräusch das nicht mehr während einer Medienwiedergabe störend erscheint. Genau das war mein Kriterium und nun wird es von der Boxee Box erfüllt. Ich bin in diesem Punk auch etwas heikel, aber wem es ebenfall zu laut ist, der kann den Umbau auch wagen – ist schliesslich keine Hexerei dabei.

Die D-Link Boxee Box gibt es ab 199.- CHF zu kaufen, beziehungsweise für deren 140.- € in Deutschland zu erstehen

Hans
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Avatar

    Besten Dank @Hans für den Tipp. Bei mir macht mehr der Unterbau «krach» egal ob von der Boxee Box oder der Xbox (ein IKEA Möbelstück). Musste beide auf einen zurechtgeschnittenen Korkenuntersetzer stellen seither ists viel leiser.
    Aber bei dem Aufwand könnte man das mit dem Lüfter gleich mal überlegen mal schauen wies dann klingt.

    • hans

      Ah das mit dem Korkenuntersetzer klingt noch ganz vernünftig. ich habe ein hochwertiges Glasgestell, das rüttelt nicht aber die Untersetzer bringen dort sicher auch noch was

  2. Avatar

    Habe mir schon überlegt die mediabox horizon umzubauen, diese lüfter sind mir auch zu laut. Hat jemand erfahrung?

  3. Avatar

    Vielen Dank für die Anleitung! War ganz einfach. Jetzt ist die Box fast unhörbar!

  4. Avatar
    Dennis Finke Reply

    Ich bin sehr enttäuscht von diesem Beitrag. Mir persönlich war die Boxee Box auch etwas zu laut, doch nach dem Umbau ist sie sehr viel lauter. Nicht nur das, sondern das vorher leise Lüftergeräusch ist einem hohem surren gewichen!

    • hans

      Hallo Dennis. Ernsthaft? Das höre ich zum ersten Mal, und habe schon von weiteren Umbauten gehört – mit positivem Ausgang. Teilweise klappert aber auch das Gehäuse stark, da etwas dickes Papier oder Karton reinschieben hilft auch…

  5. Avatar
    Dennis Finke Reply

    Das mit dem Gehäuse ist mir, nachdem du mich darauf aufmerksam gemacht hast, auch aufgefallen. Ich probiere in den nächsten Tagen mal das Gehäuse schwerer zu machen damit es nicht mehr so mit schwingt. In diesem Zuge gebe ich dem Lüfter noch mal eine Chance, ansonsten geht er zurück zu digitec.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: