Canon EOS 100D und 700DIch warte immer noch darauf, dass Canon das APS-C Sensor Topmodell, die EOS 7D updated und ich damit aufrüsten kann. Die 7D MkII ist aber momentan nur ein Gerücht, die EOS 700D und 100D hingegen sind eine Tatsache. Canon hat die beiden Modelle letzte Woche präsentiert, besonders dabei ist die 100D, die als kleinste digitale Spiegelreflexkamera der Welt gilt. Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung mit den wichtigsten Infos:

Canon EOS 700D

Der von Canon entwickelte und gefertigte 18,0-Megapixel APS-C Hybrid CMOS Sensor und der DIGIC 5 Bildprozessor sind ausschlaggebende Faktoren für die Leistungsstärke der EOS 700D. Eine grosse Funktionsvielfalt und Reihenaufnahmen mit bis zu fünf Bildern pro Sekunde machen die EOS 700D zur idealen Kamera für viele Motive – von schnellen Actionaufnahmen über atemberaubende Skylines bis zu wunderbaren Porträts von Familienmitgliedern oder Freunden. Mit einem Standard-ISO-Bereich von ISO 100 – 12.800 erfasst die EOS 700D eine bemerkenswerte Detailfülle sogar bei herausfordernden Aufnahmen mit schwachen Lichtbedingungen.

Das innovative Weitbereich-Autofokussystem arbeitet mit neun leistungsstarken Kreuzsensoren und sichert eine herausragend schnelle und präzise Fokussierung. So wird jedes Motiv präzise scharf gestellt, sogar wenn es sich bewegt. Die Auswahl und Anpassung der AF-Messfelder kann entweder manuell vom Fotografen oder vollautomatisch von der Kamera erfolgen. Die EOS 700D ermöglicht damit jedem Anwender, gemäss seiner eigenen Fähigkeiten mit verschiedenen Bildkompositionen zu experimentieren.

Canon EOS 700D

 

Ein neues, vereinfachtes um 360 Grad drehbares Modus-Wählrad bietet schnellen, unkomplizierten Zugriff auf die verschiedenen Aufnahmemodi. Das 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) grosse dreh- und schwenkbare Clear View Touchscreen LCD II erleichtert nicht nur die Anpassung der Einstellungen sondern ermöglicht auch die Motivsteuerung und die Bildbetrachtung aus vielen verschiedenen Blickwinkeln. Eine neue, aus dem Canon EOS Mittelsegment bekannte äussere Beschichtung macht den Monitor noch robuster und widerstandsfähiger.

Canon EOS 100D

Canon EOS 100D

Die EOS 100D ist gemäss Canon Research, Stand 21. März 2013, die derzeit kleinste und leichteste APS-C DSLR ihrer Klasse. Mit ihrem unglaublich kompakten Format von nur 116,8 x 90,7 x 69,4 Millimetern und einem besonders leichten Gewicht von nur 407 Gramm ist die Kamera ideal für alle brillanten Abenteuer-Aufnahmen unterwegs. Dank des hellen optischen Suchers lassen sich Bilder sehr gut betrachten. Die EOS 100D hat zudem ein leistungsstarkes, gestengesteuertes 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) grosses ClearView Touchscreen LCD II, das die Anpassung der Einstellungen und die direkte Bildbetrachtung nach der Aufnahme erleichtert.

Das Herz der EOS 100D bildet der neue 18,0-Megapixel APS-C Hybrid CMOS AF II Sensor, der in Kombination mit der Leistung des DIGIC 5 Bildprozessors in allen Aufnahmesituationen für eine atemberaubende Bildqualität sorgt. Der neue Hybrid CMOS Sensor nutzt eine Phasenerkennung mit einer Pixelverteilung von über 80 Prozent auf der Sensorfläche. Daraus resultiert eine unglaublich hohe AF-Geschwindigkeit bei der Schärfe-Nachführung bei Aufnahmen im Full-HD-Video- oder LiveView-Modus.

Canon SL1 (100D) Grössenvergleich mit T4i (650D) und EOS M
Canon SL1 (100D) Grössenvergleich mit T4i (650D) und EOS M

Ambitionierte Fotografen halten gerne bewegende Erinnerungen in bewegten Bildern fest. Hier spielt eine EOS dank EOS Movie mit herausragender Full-HD-Auflösung (1.080p) ihre Trümpfe aus. Der Hybrid AF II der EOS 100D hält die Hauptmotive eines Videos präzise im Fokus, die Schärfe wird schnell und korrekt während der Aufnahme nachgeführt. Eine weitere interessante Funktion ist der Video-Schnappschuss-Modus für die bequeme Aufnahme und Bearbeitung kurzer Videoclips.

Fazit, Preise & Verfügbarkeit

Canon rüstet in der Crop-Sensor Sektion stark auf und die 700D scheint ein würdiger Nachfolger der beliebten 650D. Die superkleine 100D wird vor allem zwei Kundensegmente freuen, Frauen die mit den kleinen Händen oft Mühe haben mit grossen und schweren DSLRs, sowie Vielreisende. Wer nicht auf eine hochwertige Kamera bei Reisen verzichten wollte, musste bisher zu Systemkameras greifen. Die 100D bietet hier sicher einen guten Kompromiss!

Die beiden Modelle sind ab Ende April 2013 im Handel zum Beispiel bei Brack AG erhältlich. Preislich wird die Canon EOS 700D mit dem EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM Objektiv 1058.- CHF kosten. Die EOS 100D mit dem EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM gibt es etwas billiger, für 998.- CHF.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.