Samsung HomeSyncSamsung hat auf Ende Mai HomeSync angekündigt, eine Kombination von Home Cloud und Android Media Center. Das soll eine  ganzheitliche, individuelle Medienlösung für die ganze Familie schaffen. Die Family Home Cloud bietet private und geteilte Speicherplätze. Mit insgesamt acht separaten Benutzerkonten wird ausreichend Platz für die ganze Familie geschaffen. Jeder einzelne Benutzer ist in der Lage, Content von sechs unterschiedlichen, registrierten Geräten herunter- und hinaufzuladen und diesen jederzeit mit anderen Familienmitgliedern zu teilen. Datenverschlüsselung und benutzerspezifische ID und Passwort gewährleisten, dass Content sicher im Privatbereich des Anwenders bleibt, fein säuberlich getrennt vom gemeinsamen Familienspeicherbereich. Alle Inhalte, die in öffentlichen Clouds wie zum Beispiel Dropbox gespeichert werden, können ebenso auf HomeSync gesichert werden.

Dabei steckt in der schwarzen Kiste ein 1.7GHz Dual Core Cortex Prozessor mit 1GB RAM und einem Terabyte Speicher. Verbindung nach aussen gibt es über Gigabit Ethernet und Wireless im 2.4GHz und 5GHz Band, natürlich darf auch ein HDMI Anschluss nicht fehlen und für die Datenerweiterung gibt es USB 3.0. Für die Wiedergabe soll HomeSync alle gängigen Video- und Audioformate unterstützen. Mal schauen, vielleicht nehme ich die HomeSync in meine grosse Media Center Testreihe auf.

Wer Interesse am Device hat muss sich wie gesagt noch bis Ende Mai gedulden, dann sollte HomeSync für 399.- CHF erhältlich sein.

Hans
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.