Remotedesktop mit iTap

Es stecken sicher auch einige meiner Leser in derselben Situation, dass man zu Hause einen Mac benutzt, bei der Arbeit aber auf einer Windows-Umgebung arbeitet. So weit so gut, mit beiden Systemen komme ich sehr gut zurecht, aber eine Remotedesktopverbindung vom Mac auf einen PC war bisher eher was mühsames. Auch die in “Office for Mac” enthaltene Remotedesktopverbindungs-App finde ich eher schlecht als recht. Wenn dann noch über einen Gatewayserver eine Verbindung aufgebaut werden soll, dann klappt es mit dem Tool sowieso nicht mehr. Ich habe lange gesucht und nun bin nun mit iTap mobile RDP endlich fündig geworden.

[appbox appstore 498936621]

iTap mobile RDP kann was ich lange gesucht habe und funktioniert einfach. Vollbildmodus und Connections über einen Gateway sind kein Problem, RDP-Profile von Windows sind direkt nutzbar und die Bedingung ist einfach und simpel. Klar die Lösung kostet was, aber funktioniert dafür perfekt “Out of the Box”. Die App gibt es übrigens auch für das iPad.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Was mich ja Wunder nehmen würde ist, ob es auch einen RDP-Server gibt für den Mac um mit Windows-Kisten per RDP zu connecten. Leider ist VNC eine ganz schlechte Lösung…

  2. Was spricht denn gegen Teamviewer ? Da hat man doch eigentlich auch alles

  3. Danke für die Kommentare.
    @Boris: unterstützt CoRD auch einen Gateway? weist du das?
    @Michael: Teamviewer funktioniert nicht direkt mit Windows, das müsstest du jeweils aktivieren und laufen lassen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: