Nachdem ich nun schon einige Kopfhörer getestet habe, wollte ich nun mal wieder etwas anderes ausprobieren. Ich höre eigentlich lieber mit On- oder Over-Ears Musik, möchte aber auch wieder mal was aktuelles mit In-Ears Technologie ausprobieren. Daher habe ich die RHA MA450i getestet, die versprechen viel mit dem geräuschisolierende Aluminiumohrhörer und der Fernbedienung mit Mikrofon. Also ideal für unterwegs mit dem Mobiltelefon!

Lieferumfang

Die RHA MA450i sind kein Billigkprodukt, das merkt man schon beim Auspacken. Im Lieferumfang befindet sich nebst den Kopfhörern nämlich eine Auswahl an sieben paar Ohrpölsterchen, damit findet jeder die passende Grösse für sein Ohr. Nebst diesen ist auch ein kleiner Sack dabei, darin lassen sich die Köpfhörer perfekt verstauen.

RHA MA450i In-Ears - Lieferumfang
RHA MA450i In-Ears – Lieferumfang

Verarbeitung & Tragekomfort

Wie man auf der Abbildung unten gut erkennen kann, die In-Ears sind aus Aluminium gefertigt. Daher sind sie auch ein wenig schwerer als ihre Plastik-Kollegen und fühlen sich auch hochwertiger an. Das geht beim Kabel gleich weiter, dieses ist Stoff-überzogen und sehr robust. Am anderen Ende dieses Kabels ist der Klinkenstecker vergoldet, hier wurden hochwertige Materialien verwendet. Die Verarbeitung ist makellos, die Kopfhörer sehen sauber gefertigt aus und machen einen sehr guten Eindruck.

Wie ich anfangs erwähnte bin ich kein grosser In-Ears Fan, die MA450i machen mir diese Abneigung aber schwer. Denn normalerweise passen mir die Dinger einfach nicht richtig ins Ohr. Mit dem Set an verschiedenen Ohrpölsterchen wird diesem Problem hier Abhilfe geschaffen. Die Hörer tragen sich sehr angenehm, Kompliment!

RHA MA450i - gute Passform

Sound & Geräuschisolierung

In Sachen Geräuschisolierung machen In-Ears mit passenden Ohrpölsterchen einfach einen guten Eindruck. Umgebungsgeräusche werden stark gedämpft und die Musik dominiert klar. Das ist auch bei den MA450i so, ausgezeichnet sogar.

In Sachen Sound sind sie im Vergleich zu den originalen Apple EarPods stark unterschiedlich. Die MA450i dominieren vor allem in den Tiefen und Höhen und überzeugen dort mit guter Wiedergabequalität. Dabei fällt vor allem die starke Geräuschisolierung auf wenn mal einmal ein leiseres Musikstück hört. Klanglich sehe ich diese In-Ears oberhalb der EarPods anzusiedeln, mit dem erwähnten dominanten Klangbild in Tiefen und Höhen. Das sollte beim Kauf beachtet werden!

RHA MA450i - Bedienelemente am Kabel
RHA MA450i – Bedienelemente am Kabel

Fazit

Die RHA MA450i sind eine tolle Alternative zu den Apple EarPods. Sie sind preislich noch im Rahmen und liefern gute Dienste, bei toller Verarbeitung. Hinzu kommt die Möglichkeit sie dem Ohr schön anzupassen, dank diversen Aufsätzen und somit auch eine sehr gute Geräuschabschirmung. Die RHA MA450i sind definitiv ihr Geld wert!

Die RHA MA450i gibt es im Apple Store für 59.95 CHF oder auch bei Amazon für 39.- €. Weitere Testberichte zu verschiedensten Modelle gibt es hier!

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Kann ich nur so bestätigen. Zwar hört man die Kabel ab und zu mal bei leisen Stücken, aber insgesamt sehr gute In-Ears. Ich finde es immer blöd Kopfhörer über einer Mütze zu tragen, weswegen ich mir wieder In-Ears kaufen wollte und seit Freitag sind die bei mir im Einsatz. Klang ist super, Verarbeitung top. Und vor allem kein abgewinkelter Kilnkenstecker, was ich sehr angenehm finde.

  2. Hallo Hans. Ich nutze auch den RHA MA450i und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Bei anderen In-Ears hatte ich immer das Problem, dass sie mir nicht richtig “gepasst” haben. Eine Frage; hattest Du evtl. mal einen Bowers & Wilkins C5 auf dem Ohren? Wir möchten den gerne als Geschenk zu Weihnachten in der Familie verschenken, sind aber nicht sicher ob sich der Preis rechnet… Vielen Dank ud schöne Grüsse nach Australien (?)!

    PS: Hat immer super Infos in deinem Blog!!! 😉

  3. Habe mir die Eraphones aufgrund des Artikel hier bie Digit3c bestellt. War schon länger auf der suche nach Earphones mit Bedieneinheit im Kabel. Tendierte lange zu den Beats, jedoch schneiden diese unter den HiFi Cracks sehr sehr schlecht ab. Nun hab ich mich gewagt die 53.- zu investieren um mal meine doch in die Jahre gekommenen C300 abzulösen. Muss ehrlich sagen Bass und höhen sind echt top, einige Tetberichte beschreiben ein negatives klirren bei hoher Lautstärke. Ich halte es kaum zwei Sekunden aus auf vollem Pegel, daher eher ein non-Sense Kriterium 🙂

    Ich kann die Kopfhörer also nur empfehlen. Toller Artikel Danke

    Gruss

  4. Also zur Geräuschabschirmung habe ich nichts konkretes im Netz gefunden. Würde aber behaupten, dass es sich hier bloß um nen bunten Werbetext hält. Nahezu alle In-Ear-Kopfhörer sind doch irgendwie geräuschabschirmend. Das geschieht aber eher aufgrund der Bauweise und Passform der Silikonstöpsel. Ansonsten klingt der Test ganz reizend. Gerade die mit Stoff überzogenen Kabel würd ich mir gern mal selbst angucken.

  5. Den Kopfhörer habe ich auch und bin vollstens zufrieden! Wer brauch da schon BOSE X) LG Wolfgang

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: