Testbericht AR.Drone 2.0 - FlugDie  AR.Drone 2.0 macht einfach am Meisten Spass wenn sie in der Luft ist, das habe ich das Wochenende wieder bemerkt, während ich auf ein neues Getriebe wartete und sie zwangsläufig am Boden blieb. Doch wenn sie funktioniert, möchte man so lange wie möglich damit Fliegen und ich habe es in meinem Testbericht zur AR.Drone 2.0 schon bemerkt, die Akkuleistung läst zu Wünschen übrig! Da die Drohne momentan sehr verbreitet ist, wie die Berichte von Renato, Christian und Sascha verdeutlichen, zeige ich hier eine tolle Alternative zur Stormversorgung!

Swaytronic Power LiPo 2000mAh

Parrot AR Drone 2.0 - Der Alternative Akku ist etwas höher

Der AR.Drone Power LiPo Akku 2000mAh 25C Tuning von Swaytronic ist ein ein High-Performance Li-Polymer Akku und bringt mehr Kapazität in die Drohne. Mit mehr oder weniger ähnlichen Abmessungen passt der Akku in das Fach der Drohne und bietet mit 2000mAh die doppelte Kapazität im Vergleich zum mitgelieferten 1000mAh Akku von Parrot. Man braucht an der Drohne nichts zu ändern, die Stecker sind dieselben und der Akku kann problemlos genutzt werden.

Die AR.Drone 2.0 hat aber gegenüber der ersten Version ein verändertes Ladegerät, der XH Balancer Anschluss fehlt um den alternativen Akku aufzuladen. Wer kein passendes Ladegerät hat, dem wird der günstige SkyRC E3 Balance – Lader nahegelegt. Der Akku kostet 68.- CHF neu 49.- CHF und das Ladegerät noch zusätzlich 19.- CHF!

Parrot AR Drone 2.0: Original Akku vs. Swaytronic
Parrot AR Drone 2.0: Original Akku vs. Swaytronic

Der Vergleich zum Original Akku

original AkkuSwaytronic 2000mAh
Spannung:11.1V11.1V
Kapazität:1000mAh2000mAh
Entladungsrate:10C25C
Länge:72mm72mm
Breite:39mm34mm
Höhe:24mm31mm
Stecksystem:Mini-TamiyaMini-Tamiya
Balancer:eigenerXH
Gewicht:102gr.152gr.
Laderate:1C2C
Preis:48 – 98.- CHF68.00 CHF
Flugzeit:9min 32sec21min 30sec
Passend für Batteriefach Drohne:JaJa
Der Swaytronic Akku braucht ein anderes Ladegerät, das der Drone 2.0 funktioniert damit nicht
Der Swaytronic Akku braucht ein anderes Ladegerät, das der Drone 2.0 funktioniert damit nicht

 Fazit

Swaytronic gibt für Ihren Akku rund 21.5 Minuten Flugzeit an, bei mir waren es jeweils auch gegen die 20 Minuten. Es hängt natürlich von vielen Faktoren ab, jedenfalls aber hält der Akku massiv länger als die Originalvariante und das ist doch schon toll. Zwei dieser Akkus und den originalen geben ein schönes Set ab mit dem man eine Dreiviertelstunde Spass auf garantiert hat! Also wer schon einen neuen Akku kaufen will, sollte sich diese Option gut überlegen!

Hans
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Avatar

    Hallo Hans
    Danke für den Artikel und den Tipp mit dem Akku. Im Moment bin ich ja immer noch am herumpröbeln mit der Drohne, werde aber jeden Tag besser. 🙂 Wie lange ist denn die Ladezeit deines neuen Akkus?

  2. Avatar

    Leider ist dieser Swaytronic Akku zur Zeit nicht lieferbar. Alternativ gibt es die 1800er Akku von Team Orion

    l.g.
    Sax

  3. Avatar

    Der Swaytronic – Akku ist ab sofort wieder lieferbar! Wir versuchen dem grossen “Run” nachzukommen! 🙂

  4. Avatar

    Mann Mann 1-3 Wochen Lieferzeit :-[
    Ätzend wen man hier mit den original Akku rumeiert 🙂
    Liefern die Überhaupt nach Deutschland, sehe da immer nur Schweiz und Lichtenstein ?

  5. Avatar

    Wie lange ist die lade zeit? Des akkus habt ihr auch schon 2500 oder. Nur den 2000

  6. Avatar

    alternativ gibt es auch eine große Auswahl an Akkus bei Droneparts.de
    unter anderem auch einen den man mit dem Original Akku der AR.D 2.0 Laden kann!

    @Rene: ein 2500er Akku wäre zu schwer und würde nicht mehr ins Akkufach passen.

  7. Avatar
    Adrian Müller Reply

    Danke für Deinen tollen Bericht mit Tips und Inkl. Bestellmöglichkeit!!!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: