Logitech Mini BoomboxLogitech bringt mit der Mini Boombox aus meinen Augen den ersten wirklichen Konkurrent zur genialen Jawbone Jambox, welche ich bereits getestet habe. Sie verbindet sich per Bluetooth mit Abspielgeräten und soll trotz kompakter Grösse mit toller Leistung überzeugen. Eine verbaute Freisprecheinrichtung ermöglicht auch noch Gespräche über den kleinen Alleskönner.

Die Logitech Mini Boombox verbindet sich einfach mit Smartphone, Tablet-Rechner und anderen Geräten, die Bluetooth Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) unterstützen, oder mit Telefonen, die Support für Bluetooth Hands-Free Profile (HFP 1.5) bieten. Durch den Akku, der über USB geladen wird, ist ein Batteriewechsel überflüssig. Je nach Nutzung und Umgebungsbedingungen hält der Akku bis zu zehn Stunden. Zeit genug, sich die Lieblingsplaylisten gemeinsam mit Freunden anzuhören oder die Nacht durchzutelefonieren. Für alle Nachtaktiven ist das Touch-Bedienfeld des Gerätes mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet und so jederzeit bequem zu steuern, bei Tag und Nacht.

Klingt doch ganz vernünftig, ich muss mir wohl eine Boombox besorgen, mindestens für einen kleinen Testbericht. Die Logitech Mini Boombox ist in der Schweiz ab Dezember 2011 zu einem empfohlenen Einzelhandelspreis von CHF 99.90 verfügbar.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

    • Natürlich, aber kannst auch deine Finger vor dem Schlafen gehen waschen 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: