MacBook Air Thunderbolt Anschluss für Display Das MacBook Air könnt ihr auch als externe Festplate über ein Thunderbolt Kabel z.B. an einem iMac 27″ benutzen. Die Schnittstelle hat ja vom Datendurchsatz her einiges drauf und da die Airs mit einer SSD ausgestattet sind, sollten hier ganz ordentliche Schreibraten zu verzeichnen sein.

Wie kommt ihr in den Target Disk Modus über Thunderbolt? Verbindet also das ausgeschaltete MacBook Air mit eurem anderen Apple Gerät das einen Thunderbolt-Anschluss besitzt. Beim Aufstarten des MacBook Airs haltet ihr die Taste T gedrückt und nach kurzer Zeit erscheint ein grauer Bildschirm mit grossem Thunderbolt-Logo. Weiter unten habt ihr noch die Batterie-Anzeige des MBA und auf dem anderen Gerät seht ihr nun die Festplatte des MBA wie eine herkömmliche externe Festplatte.

Schreib- und Leserate über Thunderbolt am MacBook Air

Mit dem AJA System Test habe ich ein 256MB File auf das über Thunderbolt angeschlossene MacBook Air geschrieben. Dabei konnte ich mit rund 64MB/s schreiben und mit 109MB/s lesen. Diese Werte hauen mich nun gar nicht vom Hocker, irgendwas scheint hier den Durchsatz etwas zu bremsen. Die aktuelle EFI-Firmware ist bei beiden Geräten installiert. Wie sieht es bei euch aus?

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentar

  1. Na, also wer einen neuen 27″ iMac hat und ein neues MBA – der wird sich doch auch eine “richtige” externe gönnen, oder?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: