19. Oktober 2011
2 Minuten zu lesen

Google stellt Galaxy Nexus & Android 4.0 – Ice Cream Sandwich – vor

In der Nacht auf heute hat Google einerseits das Betriebssystem Android in der Version 4.0 mit den wohlklingenden Namen «Ice Cream Sandwich» vorgestellt. Ebenfalls fehlen durfte nicht die Präsentation des neusten «Google Phones», dem Galaxy Nexus, welches von Samsung hergestellt wird. Hier eine Zusammenfassung der Neuigkeiten:

Android 4.0 – Ice Cream Sandwich

Ice Cream Dandwich bietet eine komplett überarbeitete Oberfläche und soll die Hardwaretaste ersetzen. Die ehemaligen Tasten werden auf dem Touchscreen unten angezeigt und können so genutzt werden. Der Lockscreen ist ebenfalls neu und aktiv, man kann sofort zur Kamera wechseln oder sich per Gesichtserkennung das Handy entsperren lassen. Widgets lassen sich neu auch noch skalieren und der Taskmanager zum Verwalten von Multitasking-Aufgaben ist auch mit dabei. Dabei gibt es auch noch einige kleine Verbesserungen, wie an der Tastatur, dem Nachrichtensystem, einem optimierten Browser, Google Mail, Kalender und der Foto App. Ich glaube aber das folgendes Video von The Verge euch einen besseren Einblick in Ice Cream Sandwich (auf dem Galaxy Nexus) euch einen besseren Einblick gibt:

Google / Samsung Galaxy Nexus

Das Galaxy Nexus wird das erste Smartphone mit dem neuen Ice Cream Sandwich OS sein und funktioniert mit dem neuen 4G-Mobilfunkstandart LTE. Das  Galaxy Nexus wird ab November in Europa erhältlich sein, die Preise sind noch nicht kommuniziert. Wer sich Vorab informieren möchte, wann genau das Smartphone erscheint, der kann  auf der Galaxy Nexus Seite die E-Mail hinterlegen.
Die technischen Daten folgen nach dem Bild:

google galaxy nexus

[grey_box]Display: 4,65″ HD Super AMOLED 1280 x 720 Pixel
Prozessor: 1,2 GHz Dual Core
Netz: LTE, HSPA+, HSUPA, Edge, GPRS
System: Android 4.0 Ice Cream Sandwich
Konnektivität: Bluetooth 3.0, USB 2.0, WLAN 802.11 b/g/n, NFC
Sensor: Accelerometer, Gyro, Kompass, Barometer
Speicher: 1 GB RAM mit 16 oder 32 GB Speicher
Kamera: 5 Megapixel, LED-Blitz Zero Shutter-Technologie + 1,3 Megapixel Front-Cam, Aufnahmen in 1080p
Akku: 1750 mAh [/grey_box]

Fazit meinerseits

Das «nackte Android» konnte mich bisher selten überzeugen, mit haben die Lösungen von HTC mit der eigenen Oberfläche immer am besten gefallen. Das Galaxy Nexus scheint ein leistungsstarkes Handy zu sein, ich kann nur nicht verstehen warum man momentan auf Oversizing bei Smartphones steht. 4.65″ ist ein riesiges Display, ich bevorzuge eher kompaktere Formen bei Smartphones. Ich bin aber auf einen Test gespannt…

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

8 Comments

    • hans

      Ich auch, aber möchte eigentlich mein Smartphone nach wie vor in der Hosentasche tragen können – ohne das es von der Grösse her stört…
      @blogstone: Ja der Speicher hängt wohl mit dem Preis zusammen, nehme an es wird billiger als die iPhones werden…

  1. Arto Steiner

    Kennt jemand die Aussenmasse und Gewicht? Würde das gerne mit der HTC Sensation vergleichen. Weiter wären Details zur Kamera und welche Netze bei welchen Frequenzen unterstützt sind interessant. Hat jemand die vollen Specs?

    Auf den ersten Blick wäre das ein Kandidat um meine HTC Sensation in die Schublade «Ersatzgeräte» zu versetzen. Ich möchte wieder so schnell wie möglich auf die reine Android-Schiene gelangen. Die HTC Sensation hat mein Android-Erlebnis ziemlich ins Wanken gebracht. Sehr sogar.

  2. PC Service

    Ich nutze zur Zeit ein Blackberry und ein HTC Desire
    Ich freue mich schon seit einiger Zeit auf das neue Android 4 und hoffe nicht entäuscht zu werden.
    Der erste Eindruck dort ist zwar ganz nett
    aber sehen wir mal was die Praxis zeigen wird…

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken mit anderen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .