[Trigami-Anzeige]
Der Tages-Anzeiger hat im Juli eine neue iPad-App veröffentlicht. Kein Vergleich zur bisherigen App, sie ist in mehreren Punkten dem Vorgänger überlegen und bringt ein Abomodell mit. Die neue App beinhaltet zwei Ausgaben täglich, eine davon früh morgens, die zweite dann um 18.00 Uhr Abends. Hat man sich die Ausgabe einmal geladen kann man diese auch offline lesen, schon beim Laden ist es möglich erste Artikel bereits zu lesen.

Für mich gibt es einige nette Features die mir sehr gefallen. Einerseits kann man sicher Stichworte abonnieren und kann sich so seinen persönlichen Tages-Anzeiger zusammenstellen aus dem Themenbereich, der interessiert. Zu jedem Artikel kann man sich auch Lesezeichen setzen um später wieder weiterzulesen, zum Beispiel nachdem Umsteigen beim Zugfahren.  Dank einer Share-Funktion (Teilen von Inhalten per Mail, Twitter, Facebook usw.) und Kommentaren ist die mobile Version des Tages-Anzeigers auch interaktiv und lässt Leserfeedback zu.

Übersichtsseite der Tages-Anzeiger iPad-App
Übersichtsseite der Tages-Anzeiger iPad-App

Für den Moment gibts die App mit einem Gratis-Probeabo bis Ende August im App Store. Also probiert die tolle und sehr schön realisierte Kampagne kostenlos und ohne Verpflichtung einmal aus. Danach stehen ab September diverse Modelle zur Verfügung:

  • Einzelausgaben (2 pro Tag) für 2.- CHF
  • Wochenangebot für 9.- CHF
  • Monatsangebot für 29.- CHF
  • Jahresabo für 289.- CHF
  • Für Tagi-Abonnenten der Printausgabe gibts die mobile Version für 4.- CHF pro Monat

Das Preismodell ist durchaus attraktiv und bietet den Komfort sich den Tagi jederzeit und überall mobil abrufen zu können. Dabei haben sich die Entwickler sehr viel Mühe gegeben und die Tagi-App attraktiv gestaltet, die Artikel sind oft mit einem schönen und hochauflösenden Bild versehen oder gar mit einer kleinen Galerie. Die Artikel von der Printausgabe werden also für die App aufbereitet und nicht blos einfach kopiert, dieser Mehrwert macht die App zu einer tollen und genialen Informationsplattform. Dieser schön gemachte Werbespot zeigt was ich meine:

Seit der Einführung lese ich täglich die Abendausgabe – und du?

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Ich hoffe, dass bald auch ein App für Android erscheint. Als Galaxy Tab Besitzer fühle ich mich ein wenig außen vor…

  2. Hans, mir geht es genau gleich. Ich habe schon lange auf so etwas gewartet und finde die App wirklich gut. Ich hatte bis jetzt den Tagi in Papierform und werde definitiv auf die iPad Version wechseln. Die Papierbündlerei wird dramatisch abnehmen, und das ist gut so 😉 .

    Ich hoffe natürlich, dass Beilagen wie
    – Züri Tipp
    – Magazin
    ebenfalls dabei sein werden. Die separat erhältliche App “Das Magazin” finde ich als Tagi Abonnent natürlich witzlos, weil ich dort für jede Ausgabe nochmals extra zur Kasse gebeten werden. Das geht gar nicht.

    Aus guter Quelle weiss ich, dass die NZZ ebenfalls nachziehen möchte und etwas am Entwickeln ist. Ihre aktuelle PDF Variante ist nicht ganz zeitgerecht und nutzt die Möglichkeiten des Tablets definitiv nicht… also wir dürfen gespannt sein.

  3. An sich finde ich die neue App nicht schlecht – nur werden die Vorteile des iPads nicht wirklich genutzt. Ein Video habe ich noch nie gesehen und auch die eine oder andere Grafik könnte man etwas interaktiver machen. The Daily ist da wesentlich innovativer.
    Die Preise empfinde ich als zu teuer.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: