31. Dezember 2010
< 1 Minuten zu lesen

Jahresrückblick und einen guten Rutsch

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und der Jahreswechsel steht vor der Türe. Mein Blog startete in diesem Jahr, genau am 11.März 2010. Seither habe ich 176 Artikel veröffentlicht und 843 Kommentare gezählt. Diese Zahlen erfreuen mich , zusammen mit der Besucherstatistik sehr, denn das motiviert mich  umso mehr auch im 2011 wieder zu bloggen und mich auf interessante Diskussion zu freuen.

Ich habe alle Beiträge seit März 2010 auf deren Beliebtheit geprüft und habe euch hier meine Top-Beiträge 2010 aufgelistet, nach Anzahl Besuchern. Es freut mich natürlich sehr dass dabei 3 Testberichte in die Top 5 gekommen sind:

Für das Jahr 2010 wird das also mein letzter Artikel sein, in diesem Sinne wünsche ich euch allen einen guten Rutsch und einen guten Start ins 2011 – man liest sich…

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

5 Comments

  1. Thomas

    Ich besuche deine Seite oft und lese deine Beiträge sehr gerne.
    Ich habe nur einen Kritikpunkt: Deine Blog-Page sollte eigentlich AppleTechnikBlog heissen. Ich schätze mal, dass mehr als 2/3 deiner Beiträge sich um Apple drehen. Das finde ich sehr schade; da ich den Messias und seine Produkte nicht sonderlich mag (eigentlich nicht mal das Produkt an sich, sondern mehr Steve Jobs und alle Jünger die blind seine Produkte kaufen, die ja ach so toll sind). Naja, jeder wie er will.

    Aber sonst, super Sache. Dumbs-up!

    • Hans

      Hallo Thomas,
      danke für das Kompliment und die angebrachte Kritik. Den Kritikpunkt nehme ich mir gerne zu Herzen. Es liegen gerade einige Testgeräte bei mir bereit, dabei sind einige Media Player, Roboterstaubsauger und so weiter. Alles keine Apple Geräte, bis auf ein MacBook Air, das aber auch mit ubuntu sehr schön läuft 😉

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken mit anderen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .