Ich nutze Gmail sehr gerne und bin damit eigentlich sehr zufrieden. In Kombination mit Apple Mail zusammen hat sich aber immer etwas Unordnung eingeschlichen und dem wollte ich einmal auf den Grund gehen. Die folgenden Einstellungen ergeben bei mir eine gute Symbiose zwischen Gmail und Apple Mail:

Die erweiterte IMAP Unterstützung aktivieren

Dazu unter den Einstellungen auf Labs klicken, früher war dieser Bereich nur für englischsprachige Nutzer freigegeben, bei mir funktionierts auch auf Deutsch. Dort sollte man nun “Erweiterte IMAP-Steuerelemente” aktivieren (übrigens am Ende der Seite speichern nicht vergessen).

Erweiterte IMAP-Steuerelemente aktivieren
Erweiterte IMAP-Steuerelemente aktivieren

Labels anpassen

Unter dem Menüpunkt Labels bei den Einstellungen kann man sich nun die IMAP Struktur nach Wunsch zusammenstellen. Einerseits habe ich da störende Labels wie “deleted Messages” welche Apple Mail erstellt hat entfernt, andererseits lasse ich mir in IMAP nicht jeden Folder anzeigen.

Googles empfohlenes Postfachverhalten hält sauber

Google gibt für unterschiedliche Mail-Clients Tipps für ein gutes Zusammenspiel mit Gmail. Dazu im Menü Mail auf Einstellungen > Accounts und dort Postfach-Verhalten anwählen. Für Gmail sollte man nun alle Häckchen entfernen, also keine der Optionen aktivieren.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.