Heute am 20. Oktober um 19.00 Uhr MEZ startet der Apple Special Event mit dem Thema “Back to Mac”. Vorgängig gingen Gerüchte um für ein neues OS X Lion (sehr wahrscheinlich), iLife ’11 (wahrscheinlich), neues MacBook Air (wahrscheinlich) und ein 7″ iPad (sehr unwahrscheinlich). Dieser Blogeintrag wird ständig aktualisiert und meine Einschätzungen werden vielleicht eines besseren belehrt:

iLife ’11

Steve Jobs und seine Entwickler stellen iLife ’11 vor. Ausführlich wird dabei auf iPhoto, iMovie und GarageBand eingegangen. iPhoto glänze vor allem durch einen erweiterten Vollbildmodus und Integration von Fotoalben und Social Netzwerken. iMovie hat per sofort auch eine Personenerkennung und viele neue tolle Intros für eigene Filmchen. GarageBand hat nun Lernprogramme für Instrumente integriert. iLife 11 ist ab sofort für 59.- als Upgrade im Apple Store zu haben.

Facetime

Facetime auch auf dem MacSteve zeigt auf das innerhalb der 4 Monate seit dem iPhone 4 und FaceTime bereits 19 Millionen Anrufe darüber stattgefunden haben. Facetime wird nun auch auf OS X möglich sein, scheinbar ohne grosse Konfiguration. Damit ist Facetime Mac ab sofort als Beta release verfügbar. Facetime soll keine grosse Konfiguration benötigen und erkannte an der Demo automatisch den Landscape mode.

Mac OS X 10 – Lion

Mac OS X LionDas neue Mac OS wird von Steve jetzt vorgestellt, unter dem Namen Lion wird dieses präsentiert. Die Vorteile aus den Erfahrungen mit dem iPad sollen in das neue OS X einfliessen. So wird es einen AppStore für den Mac geben, wo Programme oder besser gesagt Apps im selben Stil wie auf iOS Devices gekauft und installiert werden können. Der Store wird auch für Snow Leopard geöffnet sein und das soll in den nächsten 90 Tagen der Fall sein.

MacBook Air

MacBook AirEbenfalls vorgestellt wurde, wie erwartet, das MacBook Air. Mit 11 und 13″ Bildschirmdiagonalen sind die handlichen MacBook Airs mit 1366×768 bzw. 1440×900 Pixel Auflösung ausgestattet. Die Leichtgewichte werden mit Flash-Speicher ausgeliefert, von 64 – 256GB und sind mit Intel Core 2 Duo Prozessoren ausgerüstet von 1.4GHz – 1.6GHz. Arbeitsspeicher gibt es 2-4GB und das alles gibt es ab 999.- Dollar bis hoch zu 1599.- Dollar, in der Schweiz beginnts bei 1199.- CHF.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.