Ich habe kurz nach dem Kauf des iPhone 4 einen kleinen Testbericht geschrieben und kurz darauf dann einige App-Empfehlungen abgegeben. Nun sind seit ich das iPhone 4 habe 10 Tage vergangen und es ist Zeit ein Fazit zu ziehen. Die vielen Kommentare in meinem Testbericht brachten positives und negatives ans Tageslicht, wobei ich bei einigen Punkten etwas am wahrheitsgehalt zweifle! Hier mein Review:

Das Display

iPhone 4 ScreenshotWas soll man noch sagen zum Retina Display, die 3,5 Zoll mit 960×640 Pixel Auflösung sind schlicht und einfach genial. Die 326 dpi begeistern jeden Tag von neuem und manchmal erwische ich mich selbst dabei, wenn ich versuche ein einzelnes Pixel auf dem Display auszumachen – unmöglich! Der Bildschirm ist wirklich genial – das merkt man vor allem bei einem Screenshot schauts euch mal an!

Das Gehäuse

Natürlich die viel diskutierte Antenne als Rahmen – war wohl kein Geniestreich aber sie funktioniert. Zumindest hier in der Schweiz, ich kenne keinen iPhone 4 – Besitzer der damit Probleme hat. Einige können den “Todesgriff” nachbilden und verlieren 1-2 Striche Empfang, bei anderen tut sich gar nichts. Ich schaffe es etwas an Empfang zu verlieren, aber weder Daten- noch Telefonverbindung wird dabei gestört. Insofern ist es mir egal!

Das Gehäuse ist erstmal etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit 9.3mm ist es so schmal dass es sehr gut in der Hand liegt. Die Oberfläche hat eine tolle Beschichtung, im Vergleich zu den iPhones vorheriger Generationen gibt es massiv weniger Fingerabdrücke auf dem Display. Das Gehäuse macht das iPhone auch sehr edel und wirkt qualitativ hochwertig – kein Vergleich zu Plastikgehäusen (iPhone 3G, Nexus One, HTC Desire).

Die Bedienung

Da gibts wenig zu sagen, das iPhone 4 bleibt ein iPhone und so lässt es sich auch bedienen. Intuitiv und einfach!

Was mich persönlich an iOS4 ein wenig stört ist das Multitasking. Jede einmal geöffnete App bleibt im Hintergrund geöffnet und ab und zu muss man einfach mal aufräumen. Ansonsten ist das Multitasking genial, einige Apps müssen einfach noch optimiert werden.

FaceTime

Kann ich leider noch nichts berichten, da ich es noch nicht getestet habe. In twitter liest man aber nur erfreuliches darüber…

Die Kamera

Ich habe sie schon bei meinem Testbericht erwähnt, sie ist einfach genial. Die Qualität der 5Megapixel Bilder ist einfach toll und ich staune immer wieder über die 720p Videos welche mit 30fps aufgezeichnet werden. Hier ein weiteres Testvideo, diesmal die Rigi-Bahn:

iPhone 4 Cases

Im Swisscom Shop wurde jedem Käufer ein Case empfohlen, ich habe mir ein Bumper-ähnliches Teil geleistet und darf sagen: Absoluter Schrott, es hält nicht richtig und wirkt billig. Ich habe mir darum mal ein Case von SwitchEasy bestellt, war beim iPhone 3G mit dem Rebell-Case vom Hersteller auch sehr zufrieden. Den Bumper von Apple habe ich mir natürlich sofort bestellt, doch ich gehe von langen 3 Wochen Wartefrist aus und für meine Ferien Ende August möchte ich ein Case haben das hält.

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Für alle Autos/Pneu-Liebhaber gibt es bei Moblezone iPhone4 Case von Gear4. Allerdings sieht man nacher nicht mehr viel von iPhone selbst.

    Mediamarkt hat eine grosse Auswahl von Cases und Display- + Rückseitenschutzfolien.

    Hans, wenn Du Facetime probieren möchtest, können wir das gerne mal tun. 🙂

  2. Ich stimme Dir in jegleicher Hinsicht zu! Das iPhone 4 ist das beste, tollste & schönste Smartphone, welches ich je in den Händen halten durfte. Es ist hochwertig verarbeitet und das “arbeiten” mit dem Telefon macht einfach Spass. Keiner, der sich auch nur eine halbe Woche mit dem iPhone 4 beschäftigt hat, will es wieder weggeben.

    Zu FaceTime: Wenn Du magst, können wir das am Abend mal ausprobieren. 🙂

  3. Lieber ein später Kommentar als gar keiner: Ich habe das neue iPhone jetzt auch seit 2 Wochen und bin nach wie vor begeistert. FaceTime läuft superflüssig und hat gute Bildqualität. Multitasking ist in gewissen Situationen sehr praktisch, doch für das nächste Update würde ich mir einen Button wünschen, mit dem alle Apps geschlossen werden könnten und/oder eine “Zeitsteuerung” eingeschaltet werden kann – d.h. eine App wird beispielsweise nach 30 Minuten automatisch geschlossen.

    Es wird langsam Zeit, dass auch ich mal ein Fazit ziehe. Wird in den nächsten Tagen auf meinem Blog folgen… 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: