iPhone 4 Antenne
3 Schlitze

Seit einigen Wochen erhitzt das Thema “iPhone 4 Antenne” die Gemüter. Man liest immer wieder darüber, das iPhone 4 hat ein Empfangsproblem.  Man spricht vom Todesgriff und ähnlichem. Doch woher kommt das Problem?

Dieses wird verursacht durch die Antenne, welche direkt auch als Gehäuse dient, bzw. als äusserer Rahmen.  Hält man das iPhone 4 seitwärts sind im Metallrahmen Schlitze zu erkennen, an genau den markierten Stellen auf dem Bild rechts. Dies sind Unterbrüche des Rahmens, so erhält man Antennen mit der passenden Länge (für die entsprechenden Frequenzen) für Bluetooth, WLAN, GPS, UMTS & GSM. Eine geniale Idee!

iPhone 4 Antennen Übersicht
iPhone 4 Antennen Übersicht

Das Problem

Die geniale Idee wurde leider schlecht umgesetzt. Die Metallteile wurden verbaut und dank der Leitfähigkeit des Körpers ist es möglich mit dem Finger die Antennen zu verbinden. Das verändert die Länge der Antenne und somit den Empfang drastisch.  Mit einer einfachen Isolation der Metallflächen ist das Problem gelöst, z.B. mit einem Kleber oder einer Hülle. Apple kündigte in einem Brief an die iPhone 4 Nutzer ein Software Update an:

Wir haben den Grund für diesen dramatischen Abfall der Balken entdeckt, der so einfach wie überraschend ist.

Bei unseren Untersuchungen haben wir erstaunt festgestellt, dass die Formel, die wir zur Kalkulation der Balkenanzeige bei einer bestimmten Signalstärke verwenden, total falsch ist. Unsere Formel zeigt fälschlicherweise in vielen Fällen bei einer bestimmten Signalstärke zwei Balken zuviel an.

Apple behauptet also das Problem mit einem Software-Update zu lösen was mir schon komisch erschien. Nun hat das US-Magazin Consumer Reports sich sie Konstruktion beim Apple-Smartphone näher angesehen und kommt zu dem Ergebnis, dass Apple einen Designfehler eingebaut hat. Das Magazin testete drei iPhone-4-Modelle in einer geschlossenen Umgebung und stellte fest, dass das Signal um 20 dB fällt, wenn das Iphone 4 mit der Hand umschlossen wird und so beide Antennen – die im Rahmen eingelassen sind – verbunden werden. Kommt hier ein schwaches Signal des US-Anbieters AT&T hinzu, reißt die Verbindung ab. Der schwarze Strich an der linken Seite des iPhone 4 stellt sich hier als besonders anfällig heraus.

Mein Fazit

Das Verhalten von Apple in Sachen iPhone 4 Empfangsproblem ist leider ganz schwach. Es wird nach wie vor dementiert dass ein Konstruktionsfehler vorliegt. Ich bin gespannt wie die Sache weiter geht. Wie auch schon gehört habe, scheint das Problem sich mehr auf die Staaten zu begrenzen, in Europa scheint der Mobilfunk-Empfang massiv besser zu sein. Ich freue mich über Rückmeldungen von iPhone 4 Besitzern, ich würde das Problem gerne selbst ausprobieren, doch leider habe ich kein iPhone 4 zur Hand… Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht, ursprünglich habe ich geplant mit auslaufendem Abo diesen Herbst ein iPhone 4 zu ordern…

passendes Video

Anhand von dem jetztigen Wissen, erscheint die Präsentation an der WWDC, als das iPhone 4 vorgestellt wurde, wie eine kleine Satire. Ich hab den wichtigen Teil für euch mal zusammengeschnitten:

Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. siehe mein Kommentar auf http://apfelblog.ch/iphone/kommt-die-iphone-4-rueckrufaktion#comments
    VOM ADMIN EINGEFÜGT:

    Das Problem mit der Signalstärke zeigt sich bei mir darin, dass 5 Striche angezeigt werden, danach einer oder zwei (dabei liegt das iPhone 4 nur auf dem Tisch – oder ist gar Orange in diesem Fall die Ursache? …. Mit Swisscom habe ich diesen Effekt nicht. Den sog. Todesgriff habe ich ausprobiert. Er funktioniert; aber (hauptsächlich) nur im Gebäude resp. bei generell schlechtem Empfang. Als Vergleich für die Empfangsstärke habe ich ein Nokia N900 und ein Blackberry Pearl genommen (beide mit Orange) – da habe ich die Schwankungen tatsächlich etwas weniger.

    Die Empfangsprobleme in den USA wundern micht nicht, ist doch das Mobil-Netz qualitativ einiges schlechter als bei uns (spreche aus eigener Erfahrung). Kommt dazu, dass (kulturell bedingt?) die Amis streitsüchtiger sind und gerne dem Hobby der Sammelklagen in Millionenhöhe nachgehen….

    Aufgefallen ist mir noch, dass sich der Akku beim iPhone 4 ziemlich schnell entleert, wenn man via 3G online geht (inkl. aktivierter Ortung etc.). Als Vergleich habe ich ein 3G S mit iOS4 genommen, welches im vergleichbaren Zeitraum rund 10% mehr Akkuleistung angezeigt hat.

    Wie in anderen Kommentaren bereits erwähnt, würde ich die Einführung bei uns abwarten und dann einen Vergleich mit den “Pressemeldungen” machen. Ich werde mein iPhone 4 so schnell nicht hergeben ….

  2. Beim ersten Bild steht als Text “4 Schlitze”, aber es hat nur 3 Pfeile.

    Ausserdem, wirklich trennend sind ja nur die durchgehenden Schlitze oben und links. Die Einkerbung rechts ist wohl nur ästhetischer Natur, damit das iPhone symetrischer wirkt, eine Funktion hat sie aber anscheinend nicht.

  3. Stimmt, war ein Schlitz zuviel…
    die Einkerbung rechts ist meines Erachtens auch nicht durchgehend und somit wohl wirklich nur ästhetischer Natur!

  4. in USA ist die Eifersucht auf erfolgreiche Firmen so gross, dass aus jeder kleinen Mücke gleich einen Elefant gemacht wird. Bei Apple scheint dass Geld momentan in Strömen zu fliessen, jeder versucht hier noch etwas abzubekommen. Auf Microsoft wurde auch mehrere male geklagt. Dank dem erfolg ist man bei Apple auch so weit.
    Ich habe auch das Gefühl dass hier masslos übertrieben wird. Sobald ich ein iPhone 4 in den Händen habe, werde ich mir selber ein Bild davon machen können. Wenn ich denke was ich früher mit den HTC Geräten mit WM für Problem hatte, scheint das hier aber eine Lappalie zu sein.

  5. meine tragbaren billig telefone hatten so ein problem nie aber da stand auch nicht apfel drauf, hähähä

  6. ich hab mir heute, dem offiziellen Verkaufsdatum ein neues iphone 4 gezockt. als ich nach mehreren Aussagen gehört habe, es sei keine gute Idee dieses zu tun, hab ich recheriert..also mit meiner Sunrise Sim und eurem TODESGRIFF hatte ich immer den selben Empfang…also ist dieser Mythos gelöst…
    aber was nicht wirklich Fresh erwähnt werden sollte ist, man sollte vorher wissen dass ohne PC mit noch gewissen Anforderungen nix geht…
    aber sonst absolut gutes ding!

  7. Hallo
    Habe auch das Iphone 4 und bei schlechtem Empfang mit Sunrise Netz nicht zu gebrauchen…. Man muss immer aufpassen wie man das Iphone in der Hand hält.
    Sehr schade für so ein geniales Gerät. Hoffen wir auf News von Apple !
    gruss
    robby

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: