Ich mir bekanntlich das iPad mit Mobilfunkempfänger (3G) geleistet und habe mir auf die schnelle eine Orange MicroSIM besorgt. Diese kann man einfach online bestellen und für 5.- CHF erhält man das dreifach Guthaben für das Prepaid Angebot. Nun wurde hier schon viel diskutiert und ich bekam auch immer wieder Fragen, welches Abo oder Prepaid Angebot nun das beste sei. Ich möchte dafür hier gleich eine Unterscheidung vom Surfverhalten einführen:

  1. Ich nutze meist mein WLAN auf dem iPad und bin sehr selten auf das 3G angewiesen. Ich bin z.B. Student und kann mit meinem switch Login sowieso an den öffentlichen Hotspots gratis surfen, ich brauche 3G nur im Notfall.
  2. Ich nutze zwar meistens WLAN, aber sitze doch öfters mal im Zug oder an einem WLAN-freien Ort und möchte trotzdem die Zeitung laden, Emails bearbeiten oder ein wenig surfen.
  3. Für mich ist 3G unabdingbar, ich nutze das Netz exzessive aus und muss/will quasi ständig online sein. Ein begrenztes Datenvolumen wäre mein Ruin.
News überall auf dem iPad lesen
News überall auf dem iPad lesen

Meine Empfehlungen

Typ 1: Für den ersten Typ würde ich auf Orange setzen. Mit dem Internet Everywhere für iPad ist man sehr gut bedient. Man kann die mobilen Daten auf dem iPad ausschalten und bei einer Nutzung werden für einen Tag pauschal 5.- CHF fällig. Bei mehr als 2-3 Tagen im Monat lohnt aber dieses Abo kaum!

Typ 2: Hier würde ich auf Sunrise setzen. Dieser Auffassung ist auch Peter Ralf Beyeler von Comparis, wie er auch hier schonmal in meinem Blog bemerkte. Das entsprechende Angebot nennt sich Sunrise go dayflat und ist ein Prepaid System. Somit fallen keine monatliche Kosten an und bei der Onlinebestellung kann die surf Option für 7.50 CHF / Monat gleich mitbestellt werden:

Die Sparoption Sunrise surf eignet sich für alle, die mit ihrem Handy gelegentlich im Internet surfen und nie Videos anschauen. 250 MB inklusive.

Typ 3: Auch hier kommt für mich Sunrise zum Zug! Bei der intensiven Nutzung würde ich auch auf ein Sunrise flat basic setzen. Über den Link gelangt man direkt zum Angebot, dort sollte man die Option für 12 Monate wählen, somit ist das Abo noch 10.- CHF / Monat. Wer sich über meine Link da anmeldet, erhält gleich noch 100.- CHF Guthaben geschenkt. Damit man nun surfen kann, sollte man die Option “surf flat” anwählen, für 19.- CHF / Monat:

Die Option Sunrise surf flat eignet sich für alle, die mit ihrem Handy regelmässig im Internet surfen oder Videos anschauen. Unlimitierte Nutzung.

Dieses Angebot gibt es für die ersten 6 Monat sogar für 12.50 CHF / Monat, damit kann man also unbegrenzt für 22.50 CHF bzw. 29.- CHF pro Monat surfen. Dieses Angebot schlägt die Konkurrenz meilenweit!

Zur Thematik MicroSIM, das wurde hier auch schon öfters diskutiert. Ich würde diese Sunrise Abos online anfordern und mir die SIM Karte selbst zurechtschneiden, das ist keine Hexerei und Anleitungen gibt es zu genüge. Bei Sunrise profitiert man von einer Onlinebestellung und davon mache ich auch Gebrauch. Für Fragen wie immer die Kommentarfunktion nutzen….


iPhone als Access Point nutzen*

MyWiNatürlich lassen sich alle obigen Typen umgehen, wenn man das Datenvolumen seines iPhone mitnutzt. Das geht aber nur mit einem Jailbreak des iPhones. Danach sollte man MyWi installieren über Cydia. Dieses App erlaubt einem dann, ein Tethering über WLAN. So kann man sich mit dem iPad einfach übers WLAN wie gewohnt verbinden und surfen.

*Dieser Input kam heute vom aufmerksamen Leser Res, vielen Dank an dieser Stelle!

Hans
Autor

Im März 2010 habe ich Technikblog ins Leben gerufen. Seither blogge ich mehrmals wöchentlich über technische Themen die mich faszinieren und im Alltag begleiten, das beginnt bei Smartphones, Computer, Gadgets, technischen Spielereien bis hin zu HowTo-Anleitungen und Testberichten zu Smart Home Einrichtungen und Elektrofahrzeugen.

ommentare

  1. Avatar

    Ich finde für Typ 1 gibt es aktuell noch eine bessere Version von sunrise, mit T@KE AWAY basic ist das Surfen unlimitiert für 24 Stunden und kostet pro Tag nur CHF 3.50. Die Abogebühr von CHF 10 ist ein lebenlang geschenkt bei der Promition welche bis Juni dauert. Habe ich für mich auch gemacht, den USB Stick erhalte ich für CHF 49, welchen ich evtl auch noch nutzen kann. Eine Micro Sim konnte ich einfach nachbestellen respektive habe ich meine erste sim bis zum eintreffen noch etwas verkleinert.

  2. Avatar

    Ich habe mir zwar das 3G iPad gekauft, bislang habe ich aber noch keine microSim. Statt dessen habe ich mich für den Jailbrake und Tethering übers iPhone entschieden. Ich habe das schon getestet, hat super geklappt. Allerdings wird das iPhone schon etwas gar heiß. Innerhalb knapp 50 Minuten habe ich knapp 40 MB verbraucht. Wenn ich das an jedem Arbeitstag mache sprenge ich meine iPhone datenmenge locker. Hier mein ausführlicher Testbericht: http://pigoni.ch/ipad-und-iphone-internet-tethering-test/

  3. Avatar

    Ich habe zum Testen die Option 300MB für 19.- Fr bei Swisscom gelöst. Ich werde jetzt mal sehen wie die 300MB reichen werden. Ich habe mir auch schon Gedanken über einen Wechsel zu Sunrise gemacht. Doch stelle ich mir die Frage, wie gut die Netzabdeckung mit HSPA oder EDGE ist. Hat schon mal jemand Sunrise und Swisscom mit der Geschwindigkeit und Netzabdeckung vergleichen können?

  4. Avatar

    @ Sicos

    Ich habe Orange, Swisscom und Sunrise miteinander verglichen. Habe im Raum ZH, AG, SO und LU getestet, im Zug, Auto, Haus und auf öffentlichen Plätzen. Habe mit dem Iphone, Huawei USB Stick und integriertem 3G Modem im Netbook getestet. Iphone war etwas langsammer als Stick und integriertes Modem, jedoch für normales surfen kaum bemerkbar. Von der Netzabdeckung her war Orange total schlecht, besonders im Raum Innerschweiz und im Zug hatte ich immer wieder Netzunterbücke da teils gar kein Netz von Orange zu finden war. Swisscom und Sunrise halten sich beim Nezt etwas die Waage. Mal ist Swisscom etwas besser, mal Sunrise. Zu Netzunterbrüchen kam es selten bis nie. Geschwindigkeitstests haben meine subjektiven Eindrücke noch verstärkt, während Orange weit abfällt (kein Edge) und aufgrund auch teils fehlender Netzte nicht zu gebrauchen ist für das Surfen. Sunrise und Swisscom sind bei der Netzgeschwindigkeit etwa gleich gut, meine Messergebnisse sprechen für leicht bessere Zahlen für Sunrise besonders an öffentlichen Plätzen und im Zuge zu Stosszeiten. Dies vermutlich weil Swisscom mehr Kunden zu dieser Zeit pro Antenne hat. Ich habe mich daher für Sunrise entschieden, der Preis bei Sunrise von CHF 7.50 für 250 MB (Surfoption prepaid) respektive Take away basic für CHF 3.50 pro Tag und unbegrenztes Volumen finde ich gegenüber Swisscom ausgezeichnet bei dieser Leistung. Orange fällt auch hier weit ab. Werde vermutlich mit dem Handy diesen Sommer noch das sunrise surf Flat für CHF 19 machen, ein Monat unbegrenztes Surfen. Finde ich Spitzenklasse, Das Abo ohne neues Handy kostet mich CHF 10 pro Monat und dazu die Option surf flat für CHF 19, Für Total CHF 29 surfe ich richtig günstig… 10 teuerer als bei Swisscom die 300MB und immer noch CHF 10 Günsitger als das Swisscom 2GB Angebot!

    Ich bin mir bewusst, dass dies nicht ein Test ist welcher für jeden gilt, aber in obigen getesteten Gebieten mit Internet, Apps, Email usw ist für mich das Paket von Sunrise klar das Beste.

    Hier auch noch ein etwas “proffessionellerer Test”

    https://www1.sunrise.ch/is-bin/intershop.static/WFS/Sunrise-Site/Sunrise-Residential/de_CH/pdfs/netztest-sehr-gut/Netztest-sehr-gut.pdf

  5. hans

    @Sicos, siehe dany’s Beitrag

    @dany: besten Dank für deine Informationen, das bestärkt mich im Entscheid für Sunrise. Habe die Info erhalten, dass bald auch die Auwahl für MicroSIM übers Netz möglich sein wird…

    @Ralf, sorry irgendwie Peter im Kopf gehabt, frag mich nicht warum… Habs jedenfalls geändert!

  6. Avatar

    Ich werde mir noch eine Sunrise Simkarte holen und die Netzabdeckung nächste Woche ausgiebig Testen. Die Gelegenheit ist gerade günstig. Ich bin von Montag bis Mittwoch in der ganzen Region Graubünden am Arbeiten. Ich werde auch gleich die Autobahn von Solothurn bis Chur Testen.

  7. Avatar

    Zum Thema Swisscom und die 300 MB Option habe ich noch eine schöne Geschichte: Mir sind die 300 MB schon nach ca. einer Woche durchgegangen. Schön dachte ich, kein Problem. Halt nochmals 20 Stutz einzahlen, dann kannst Du für weitere 300 MB / 30 Tagen surfen. Falsch.

    Sobald das Volumen aufgebraucht ist, wird automatisch die Standard Option eingestellt. (CHF 5 pro Tag) (was ich btw eine unheimliche Abzocke finde) und somit war nach 4 Tagen (man rechne 4*5) Ende des Datenflusses. Bei Swisscom habe ich angerufen und gefragt, was das soll, und mir wurde erklärt, dass automatisch halt diese Standard-Option eingestellt werde. Später könne man dann dies direkt am iPad einstellen. Das beste: Die Kunden sind verantwortlich, ihren Datenverbrauch zu kontrollieren und dafür zu sorgen, dass die richtige Option gewählt ist und das geht nur via Swisscom Hotline. Also d.h. konkret immer kontrollieren, ob man vielleicht kurz vor der 300er Grenze ist und sofort anrufen, damit wieder die korrekte Option eingebucht wird. Finde ich eine unheimliche Frechheit, was Swisscom hier an den Tag legt. Eine echte Abzockfalle.

    Mein Tipp: wenn es Swisscom sein muss: Auf keinen Fall zuviel Geld einzahlen auf das Guthaben, nach dem Motto, einfach mal 100 Stutz drauf, damit ich nicht so oft einzahlen muss. Denn wenn es dumm läuft wechselt es irgendwann auf diese 5 Stutz pro Tag Option, dann sind nach 20 Tagen auch die 100 Stutz verbraten.

    Ich werde nach diesem tollen Erlebnis mit Swisscom auch auf Sunrise wechseln, das steht schon mal fest. Hoffe dass dort nicht die nächste Falle auf mich wartet ;-). Wie sind eure Erfahrungen mit Sunrise? Deine Hans?

  8. hans

    @Stefan:
    Danke für deinen (wenn auch negativen) Bericht zur Swisscom. Das mit dem überschreiten von Guthaben habe ich auch schon gehört und ist bedauerlich. Problematisch ist aber beim iPad, dass eine Information per SMS gar nicht ankommen würde und man eine andere Möglichkeit braucht.
    Von sunrise kann ich bisher nur Gutes berichten. Im Mobile Provider-Menü des iPads kann man auch das Guthaben abfragen. Bisher hat sich bei mir da aber nichts geändert, da der erste Monat surfoption gratis ist. Ich bin bisher begeistert, der Empfang stimmt auch. War kürzlich in einem Dorf wo nur Edge zu Empfangen war, was aber auch mit Swisscom auf meinem iPhone der fall war. Ich kann dir den Wechsel aus Kostengründen wirklich nahe legen, wenn du dich für Sunrise entscheiden solltest, kannst du gerne einen meiner Links im Beitrag anklicken. Da springt etwas Vergütung für mich dabei raus 😉

  9. Avatar

    Ich bin von Swisscom zu Sunrise (Sunrise flat) umgestiegen und bin überrascht, dass ich im Raum Bern und auf der SBB Strecke Bern-Olten besseren Empfang als mit Swisscom habe.
    Die Swisscom beherrscht meiner Meinung nach ihr Geschäft immer schlechter. Der Erfahrungsbericht von Stefan zeigt, dass das Denken nicht mehr möglich ist: 300 MB / 30 Tage = 10 MB pro Tag!!! Ich habe den Versuch mit diesem Abo gemacht und bin nach 5 Tagen zu Sunrise (9 CHF pro Monat mehr, dafür Flat).

  10. Avatar

    @Sandro: Das Abo Typ 3 welches in diesem Thema behandelt wird.
    LG Peter

  11. Avatar

    @Hans

    Hallo Hans

    Ich habe die gleiche Kombination, kann aber das Guthaben nicht abrufen.

    Liegt das daran, dass der erste Monat Gratis ist?

    Gruss Martin

  12. Avatar

    Sunrise Flat Basic 10.-/mt mit Surf Option 19.-/mt

    Ich habe nach 2 Wochen die 2GB Grenze erreicht da ich ständig 20min TV übers UMTS anschaue. Heute habe ich aber gemerkt, dass meine Download-Rate extrem reduziert worden ist. So, habe ich Sunrise Technische Kundendienst angerufen, und wurde sehr unfreundliche begrüsst. Nach mehrmalige Erklärungen über mein Problem hat die Anfängerin noch nicht verstanden wieso ich angerufen habe…. *jammer jammer*

    Nach 20min Warten bekam ich jemand am Draht, der mir ein wenig kompetenter erscheint. Er meinte, dass ein “Unlimite Abo” auch eine 2GB limitation hat. d.h. die Geschwindigkeit wird auf 128 kb/s wenn man die 2GB Grenze überschreitet.

    Mehr Info: http://www1.sunrise.ch/Surfen-via-Handy-cbmtXAqFI.pN4AAAEkBWZQzDCf-Sunrise-Residential-Site-WFS-de_CH-CHF.html

    Das ist allerdings super… Unlimited = Limited. Also, aufgepasst!

  13. hans

    @martin: Doch das Guthaben solltest du über die SIM-Optionen abrufen können. Versteh mich aber nicht falsch, ich rede vom Guthaben auf deiner SIM-Karte (CHF) nicht vom Datenguthaben (MB)

    @Philip: Wenn ich mich nicht täusche ist bei allen Anbietern (auch Orange und Swisscom) eine solche Obergrenze vorhanden, wo dann die Bandbreite gekürzt wird.

  14. Avatar

    @ Hans

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Wo finde ich das, unter Einstellungen?

    Gruss Martin

  15. hans

    Kein Problem, hier die Wegweisung:
    Einstellungen, dann auf Mobile Daten:
    SIM-Anwendungen -> Prepaid -> Guthaben

    Easy oder 😉

  16. Avatar

    Vielen Dank für deine Info

    Aber dort gibt es kein Prepaid nur News, Horoskop E-Mail usw…

    Gruss Martin

  17. Avatar

    Kann es sein, dass es nicht geht weil ich noch von 20.- Gratisguthaben der Microsim profitiere?

  18. Avatar

    Hat schon mal jemand Multicard von sunrise ausprobiert?
    Wenn ich es korrekt verstehe kann man sein iPhone (oder anderes Handy) und iPad mit einem Abo und eben den Chf 5 Franken extra für die multicard nutzen.

    http://www1.sunrise.ch/SIM-Karten-cbd0DAqFI.9m4AAAEkX2dQzDCf-Sunrise-Residential-Site-WFS-de_CH-CHF.html

    Die Frage ist, ob das iPad dem Telefon die Verbindung wegschnappt oder das System so schlau ist und weiss, das der Telefondienst nur auf das Handy geleitet werden muss.

  19. hans

    Gemäss Informationen von Seiten der Mobilfunkanbieter kann nicht garantiert werden dass das Mobiltelefon den Anruf erhält und nicht das iPad….

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: