Testbericht: DEEWEAR flyONE in-ear Headphones: perfekter Halt, klasse Sound

Deewear FlyOne BlackIch hebe meinen linken Arm. Die Apple Watch am Handgelenk teilt mir mit, dass mein Herz 178 Mal pro Minute schlägt und die rote Mischung aus Wasser, Sauerstoff, Adrenalin und vielen anderen nützlichen Stoffen durch meinen Körper pumpt.

Ausser Atem aber glücklich sehe ich mich um. Ich stehe mitten im Hyde Park in London und stelle fest, dass der Moment nicht perfekter sein könnte. Das Sightseeing-Running durch London hat gerade erst begonnen. Das Ziel ist die Tower Bridge. Die geplanten Zwischenstationen sind der Buckingham Palace, Westminster Abbey und Big Ben, das London Eye und The Tower of London.

Man sagt, das wichtigste beim Laufen seien gute Schuhe. Dem stimme ich zu. Mir persönlich ist die Musik beim Laufen jedoch noch wichtiger. Die richtigen Tracks motivieren mich und treiben mich zu Höchstleistungen an.

Auf meiner Sightseeing-Running-Tour durch London sind die FlyONE in-ear Headphones von DEEWEAR die Begleiter meiner Wahl. Nachdem ich einige andere Modelle von anderen, darunter auch sehr nahmhaften Herstellern ausprobiert habe und jedes Mal enttäuscht war, hatte ich vor dem Test der FlyONE in-ear Headphones die Hoffnung schon fast aufgegeben, überhaupt noch gute, für mich passende Ohrhöhrer zu finden.

Deewear FlyOne im Einsatz

Deewear FlyOne im Einsatz

Ich will hier ausdrücklich betonen, das alle anderen von mir ausprobierten Modelle von anderen Herstellern keineswegs schlecht sind. Nur konnten sie meinen ganz eigenen Erwartungen nicht gerecht werden.

Gute in-ear Headphones für Sportler zeichnen sich für mich im Wesentlichen dadurch aus, dass sie sitzen. Und zwar auch dann wenn der Sport, bedingt durch Regen, Nebel oder Schweiss, mal eine etwas feuchtere Angelegenheit wird.

Die flyONE in-ear Headphones von DEEWEAR klammern sich auf eine sehr angenehme Art und Weise im Gehörgang und in der Ohrmuschel fest und schliessen die Umwelt dadurch beinahe komplett von der Wahrnehmung aus. Die Queen hätte mich auf meiner Tour durch London mit ihrer Kutsche anfahren können. Am perfekten Soundtrack hätte es auch in dieser Situation nicht gemangelt; die Ohrhörer hätten gehalten. Da bin ich mir ziemlich sicher…

Was mir an den flyONE Headphones besonders positiv auffiel war, dass ich die Musik sehr laut aufdrehen konnte. Über die Bedienelemente an den Headphones konnte ich weit über die 16 Stufen meines iPhones hinausgehen. Das Steuern der Spotify App (Pause, Play, nächster resp. vorheriger Titel) funktionierte einwandfrei, die Bässe sind satt und der Klang wirklich gut.

Deewear FlyOne In-Ears

Fazit

Weil mir die Musik beim Sport und in allen Situationen wirklich gut passende und siztzende Ohrhörer sehr wichtig sind, habe ich im Laufe der Zeit 5 verschiedene Modelle von 5 verschiedenen Herstellern ausprobiert. Darunter waren JBL, Sennheiser und Bose. In allen Belangen überzeugen konnten mich jedoch nur die flyONE von DEEWEAR.

Sie sind schön verarbeitet, wirken daher vollwertig und robust, bieten einen hohen Tragekomfort, sitzen bombenfest und liefern sehr schönen Sound. Läufern die noch auf der Suche nach den idealen Kopfhöhrern sind, sind die flyONE hiermit wärmstens empfohlen.

Die Deewear FlyOne gibt es ab 39.99 € in drei verschiedenen Farbkombinationen zu kaufen.

7 Kommentare

  1. Dominick Lusti 20. Juni 2016
  2. Silvia 21. Juni 2016
    • Hans 21. Juni 2016
  3. DEEWEAR 24. Juni 2016
  4. Olena 20. Oktober 2016

Kommentar verfassen